hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
Jan84
Beiträge: 12
11. Feb 2004, 15:04
Beitrag #1 von 14
Bewertung:
(3496 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Fragen zum Textfluss


Hallo,

ich arbeite mit Indesign CS und habe nun 2 Fragen. Ich hoffe, es kann mir hier jemand helfen.

Wenn ich einen Textrahmen mit 2 Spalten habe und ich den Text am Grundlinienraster ausrichte, wie bekomme ich es dann hin, dass die Textzeilen in den beiden Spalten jeweils auf gleicher Höhe sind? Da ich in der linken Spalte noch eine Überschrift plaziert habe, sind die Zeilen gegeneinander verrückt, sie sollen aber auf gleicher Höhe sein. Geht das irgendwie?

Das andere Problem versuche ich mal zu simplifizieren:
Ich habe ein graues Rechteck. Dazu habe ich 2 Textrahmen. Der Text des einen Rahmens soll das Rechteck umfließen, während der Text des zweiten es aber nicht umfließen soll. Wie stelle ich das am besten an? Wenn ich das Rechteck so einstelle, dass es umflossen wird, dann logischerweise von beiden Texten. Lässt sich das irgendwie über verschiedene Ebenen regeln? Lassen sich die Ebenen vielleicht so einstellen, dass sie voneinander komplett unabhängig sind?

Dazu fällt mir dann noch eine weitere Frage ein: wozu sind die Ebenen überhaupt da? Nur, damit man einzelne Teile der Seite ausblenden kann? Oder haben sie noch weiter Funktionen?

Ich bedanke mich schon jetzt bei allen, die sich meiner Probleme annehmen!

Gruß
Jan Top
 
X
leopard
Beiträge: 268
11. Feb 2004, 15:23
Beitrag #2 von 14
Beitrag ID: #69953
Bewertung:
(3496 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Fragen zum Textfluss


hallo jan

also erstmal zum ersten problem: das kenne ich auch und lässt sich auf verschieden arten lösen. du kannst einerseits die überschrift seperat setzen und gehst dem so aus dem weg. (die überschirft dann nicht am grundlinienraster ausrichten)

oder du wählst die grösse der überschrift einfach so, das sie quasi zwei mal so gross ist wie ein abstand des grundlinienrasters. auf diese weise stimmt es auch immer wieder überrein. (oder 4x grösser, 6x grösser, einfach immer gerade zahlen...)

versuchs mal

grüsse
als Antwort auf: [#69946] Top
 
Torsten Keuhne
Beiträge: 219
11. Feb 2004, 15:28
Beitrag #3 von 14
Beitrag ID: #69956
Bewertung:
(3496 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Fragen zum Textfluss


Hallo Jan,

zum Umfließen: In den "Textrahmenoptionen" für den Rahmen, der das Rechteck nicht umfließen soll, "Keine Konturenführung" aktivieren.

Gruß Torsten
als Antwort auf: [#69946] Top
 
Jan84
Beiträge: 12
11. Feb 2004, 15:28
Beitrag #4 von 14
Beitrag ID: #69957
Bewertung:
(3496 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Fragen zum Textfluss


Hallo,

danke schonmal für die Antwort. Ich hatte die Überschrift eigentlich separat gemacht. Allerdings weiß ich nicht, ob ich sie am Raster ausgerichtet hatte. Ich probiers mal.
als Antwort auf: [#69946] Top
 
leopard
Beiträge: 268
11. Feb 2004, 15:28
Beitrag #5 von 14
Beitrag ID: #69959
Bewertung:
(3496 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Fragen zum Textfluss


beim problem mit dem umfliessen würde ich einfach das rechteck teilen, also zusammensetzen. dann kannst du der einen hälfte sagen umfliessen und der anderen nicht umfliessen. ansonst habe ich auch keine ahnung wie... vielleicht hat ja sonst noch jemand eine kluge idee..
als Antwort auf: [#69946] Top
 
U. Dinser S
Beiträge: 518
11. Feb 2004, 16:00
Beitrag #6 von 14
Beitrag ID: #69970
Bewertung:
(3496 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Fragen zum Textfluss


Hallo Jan,

das erste Problem ist ja wohl gelöst, das zweite ist genau so einfach: In den Voreinstellungen unter -> Satz ->Konturenführung die dritte Option an. Jetzt muss nur noch der Text, der nicht umfließen soll oben angeordnet werden.

Gruss
Uli
als Antwort auf: [#69946] Top
 
Jan84
Beiträge: 12
11. Feb 2004, 16:11
Beitrag #7 von 14
Beitrag ID: #69975
Bewertung:
(3496 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Fragen zum Textfluss


Ahh! Danke! Das zweite Problem ist damit ganz sicher gelöst! :)
Beim ersten muss ich nochmal ein wenig probieren, ob das nun tatsächlich gelöst ist...
als Antwort auf: [#69946] Top
 
leopard
Beiträge: 268
11. Feb 2004, 16:25
Beitrag #8 von 14
Beitrag ID: #69982
Bewertung:
(3496 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Fragen zum Textfluss


ah wieder was gelernt! geht das mit der voreinstellungen zum umfluss denn auch im ID 2.0.2?
als Antwort auf: [#69946] Top
 
Haeme Ulrich
Beiträge: 3102
11. Feb 2004, 18:01
Beitrag #9 von 14
Beitrag ID: #70010
Bewertung:
(3496 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Fragen zum Textfluss


nein, erst ab CS

Herzliche Grüsse
Haeme Ulrich
http://www.ulrich-media.ch
als Antwort auf: [#69946] Top
 
asguard
Beiträge: 10
11. Feb 2004, 21:23
Beitrag #10 von 14
Beitrag ID: #70033
Bewertung:
(3496 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Fragen zum Textfluss


Eigentlich geht dies recht elegant schon mit Version 2. In den Textrahmenoptionen kann für jeden Textrahmen individuell eingestellt werden, ob selbiger Umfluß ("keine Konturenführung") akzeptieren soll oder nicht. Damit sind spezielle Konturenführungen oder Schichtungen in diesem Fall nicht erforderlich

beste Grüße
Asguard
______________________________
http://www.pc-seminare.de/
als Antwort auf: [#69946] Top
 
leopard
Beiträge: 268
12. Feb 2004, 08:31
Beitrag #11 von 14
Beitrag ID: #70073
Bewertung:
(3496 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Fragen zum Textfluss


das funktioniert bei mir nicht! kannst du mir das nochmals genau erklären wo ich dies einstellen kann? ich finde es nicht... *blöd von mir*
als Antwort auf: [#69946] Top
 
schoki_de
Beiträge: 10
12. Feb 2004, 09:13
Beitrag #12 von 14
Beitrag ID: #70083
Bewertung:
(3496 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Fragen zum Textfluss


Zu dem Problem mit dem umfließen:
geh hin, öffne das Fenster Konturenführung. wähle das graue Rechteck aus und stelle es im eben geöffneten fenster auf das zweite symbol. Nimm den Textrahmen, den du umfließen lassen willst, und stell ihn hinter das graue Rechteck!! den Text der nicht umflossen werden soll, stellst du mit hilfe von anordnen nach ganz Vorne!! Jetzt sollte der Text der hinter dem rechteck liegt um das rechteck fließen, das andere sollte darüber laufen!!
MFG
sz
als Antwort auf: [#69946] Top
 
Haeme Ulrich
Beiträge: 3102
13. Feb 2004, 15:11
Beitrag #13 von 14
Beitrag ID: #70386
Bewertung:
(3496 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Fragen zum Textfluss


In InDesign CS kann in den Voreinstellungen angegeben werden, dass
"Konturenführung wirk sich nur auf Text unterhalb aus".

Herzliche Grüsse
Haeme Ulrich
http://www.ulrich-media.ch
als Antwort auf: [#69946] Top
 
leopard
Beiträge: 268
13. Feb 2004, 15:33
Beitrag #14 von 14
Beitrag ID: #70392
Bewertung:
(3496 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Fragen zum Textfluss


@ schoki de

es hat nun funktioniert, du hast mir aber ein pikantes detail verschwiegen :-) ich muss den rahmen den ich nicht umfliessen lassen will nach vorne stellen (wie du gesagt hast) aber dann auch noch in der textrahmenoption "keine konturenführung" anwählen. ansonsten geht gar nichts...

grüsse leo
als Antwort auf: [#69946] Top
 
X