hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
Jens Naumann  M 
Beiträge: 5111
14. Okt 2003, 11:32
Beitrag #1 von 3
Bewertung:
(1288 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

FrameMaker 7, Schriften und Drucken/PDF-Erstellung


Hallo an die FrameMaker-Spezis!

Wenn ich in FrameMaker 7 (WinXP Pro) im Drucken-Menü den Drucker wechseln will, weil ich statt eines Ausdrucks ein PDF mit der Acrobat-Distiller-Einstellung machen möchte, dann erhalte ich eine Warnung, dass die Schriftinformation sich ändern würde.

Liegt das daran, dass FrameMaker 7 (Win) auf das Windows verlässt und ähnlich wie Word reagiert, wenn es um die Schriften geht? Sprich: es gibt keine Laufweitentabellen/Kerninginformationen und der Druckertreiber ist verantwortlich für diese Berechnung.

FrameMaker verlässt sich meines Wissens nach auf dem PC voll und ganz auf das Windows-GDI-Grafikmodell. Folge wäre ein reiner RGB-Workflow. Wie sieht es da auf der Mac-Seite aus?

Kann FrameMaker (Mac) von sich aus CMYK? Uns wie sieht es da mit den Schriften aus? Verursacht ein Druckertreiberwechsel auch eine Warnung, dass sich die Schriftinformationen ändern?

Kann man am PC feststellen, welche Schriften genau fehlen, wenn man ein FrameMaker-Dokument öffnet, aber nur die allgemeine Info bekommt, dass nicht alle benötigten Schriften installiert sind?

Grüßle,
Jens

-----

hds @ schriftsetzer.net Top
 
X
Jens Naumann  M 
Beiträge: 5111
15. Okt 2003, 07:31
Beitrag #2 von 3
Beitrag ID: #54535
Bewertung:
(1288 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

FrameMaker 7, Schriften und Drucken/PDF-Erstellung


Ich will mich präzisieren und hier noch die Fehlermeldung wörtlich nennen, die nur mit einem OK-Button versehen ist.

"Die Schriftinformation für Ihr System hat sich geändert. Diese Änderung kann sich auf Formatierung und Ausgabe Ihrer Dokumente auswirken."

Grüßle,
Jens

-----

hds @ schriftsetzer.net
als Antwort auf: [#54413] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
17. Okt 2003, 16:09
Beitrag #3 von 3
Beitrag ID: #55027
Bewertung:
(1288 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

FrameMaker 7, Schriften und Drucken/PDF-Erstellung


Hi,
mal ohne eigene Framemaker-Kenntnisse: Diese Meldung könnte sich doch auch "nur" auf die Drucker-spezifischen Schriften beziehen, die ja beim Druckerwechsel dem System nicht mehr zur Verfügung stehen. Und die FM-Programmierer waren evtl. nur zu faul, zu überprüfen, ob im Dokument eine dieser Schriften verwendet wurde. Denn das kann ja nach dem "allgemeinen" Warnhinweis der Anwender selbst erledigen?!
als Antwort auf: [#54413] Top