hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
Rita
Beiträge: 234
18. Aug 2003, 18:17
Beitrag #1 von 6
Bewertung:
(1810 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Freehand: gibts kein Forum?


Tschuldigung, dass ich es hierher schreibe: aber arbeitet niemand von euch mehr mit Freehand? Hier in Österreich gibts noch jede Menge Grafiker, die es benutzen und dem Illustrator vorziehen. Und da ich vor Jahren einmal mit Freehand angefangen habe, verwende ich es immer noch lieber als den Illustrator. Auch wenn ich weiß, dass die Kompatibilität mit den anderen Programmen nicht so gut unterstützt ist.
Gruß, Rita Top
 
X
donkey shot
Beiträge: 1416
18. Aug 2003, 19:59
Beitrag #2 von 6
Beitrag ID: #47735
Bewertung:
(1808 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Freehand: gibts kein Forum?


Die Frage wurde schonmal diskutiert. Allerdings ist - wenn ich mich recht entsinne - aus personellen/zeitlichen sowie anderen Gründen erstmal generell eine Entscheidung gegen neue Foren gefallen.

Ich persönlich kann nur sagen, daß FreeHand seit der Version 5.5 leider stark nachgelassen hat und Illustrator in einigen Punkten stark hinterherhängt (zB. Farbmanagement, Programmstabilität, ...).

Bis vor einem Jahr habe ich noch mit FH 5.5 gearbeitet und hatte 9 nur für Konvertierungszwecke. Als ich einen Kurs für Mac-Anfänger gegeben habe, mußte ich kurzfristig mit Freehand 10 arbeiten und habe das kalte Grausen bekommen. Zum einen wegen der Übersetzung (in jeder neuen deutschen Programmversion sind die Begrifflichkeiten anders, teilweise sogar völlig unverständlich), zum anderen wegen der völlig unlogischen, neuen Verschachtelung der Menüs und zum Dritten wegen der Neueinführung von einigen (Illustrator-)Features, die in FreeHand einfach nichts zu suchen haben.

In der Agentur, in der ich von Zeit zu Zeit arbeite wird noch viel mit FreeHand 9 gearbeitet, wie wohl generell auch in Deutschland. Des öfteren tauchen da Probleme auf, die einfach bei Illustrator oder InDesign nicht bestehen. Zum einen mag das daran liegen, daß FreeHand oft als Satz-/Layout-Programm (was es nicht wirklich ist) miß/gebraucht wird, zum anderen geht aber auch vieles einfach nicht.

Ich kann inzwischen nur noch sagen: zur Zeit ist die Kombination aus Indesign und Illustrator einfach unheimlich viel komfortabler. Auch wenn der Umstieg vielleicht nicht so einfach ist, lohnt er sich.

Aber ich hoffe auch, daß Adobe nicht irgendwann konkurrenzlos dasteht und sich auf seinem Monopol ausruht...

grüsse,

Christof
als Antwort auf: [#47726] Top
 
Lukas M.
Beiträge: 301
19. Aug 2003, 11:47
Beitrag #3 von 6
Beitrag ID: #47803
Bewertung:
(1808 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Freehand: gibts kein Forum?


Bis vor kurzem habe ich fast ausschliesslich mit FH9 gearbeitet; du kannst also ruhig in *diesem* Forum fragen, es findet sich sicher jemand, der weiterhilft. Und ich gehe mal davon aus, dass die meisten regulären Besucher erwachsen genug sind, um nicht dem kindischen "mein Illustrator ist viel grösser als dein Freehand" Spiel zu verfallen.

(Übrigens, da ich die letzten beiden FH Versionen -- 10 und MX -- als katastrophal und keinen müden Heller wert betrachte, habe auch ich vor kurzem zur Illustrator/InDesign Kombination gewechselt.)
--
Lukas | http://www.machata.ch
als Antwort auf: [#47726] Top
 
Kurt Gold  M 
Beiträge: 2366
22. Aug 2003, 13:10
Beitrag #4 von 6
Beitrag ID: #48276
Bewertung:
(1808 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Freehand: gibts kein Forum?


Tag Lukas und donkey shot,

Lukas,
hast Du Lust, die Freehand-Kracher (10/MX), die Dich am meisten ärgern, kurz vorzustellen, damit vielleicht jedermann erahnen kann, warum die Versionen angeblich keinen Heller wert sind?

Christof,
mir fehlt gerade der Blick für die Details. Kannst Du erklären, welche Illustrator-Features übernommen worden sind und in Freehand 10 nichts zu suchen haben? Und warum die dort nicht hingehören?

Mit freundlichem Gruß

Kurt Gold
als Antwort auf: [#47726] Top
 
Lukas M.
Beiträge: 301
22. Aug 2003, 13:19
Beitrag #5 von 6
Beitrag ID: #48277
Bewertung:
(1808 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Freehand: gibts kein Forum?


Lust ja, Zeit nicht...
Abgesehen davon sind meine Demoversionen abgelaufen.

Aber gehe zu http://webforums.macromedia.com/...gories.cfm?catid=199 und lese selbst, was Freehand 10/MX Benutzer (darunter solche wie Ian Kelleigh, der zu den Betatestern gehört) zu berichten haben. Besonders aufschlussreich sind die Berichte von Judy Arndt, sie hat bereits tonnenweise Bugs im Forum dokumentiert.
--
Lukas | http://www.machata.ch
als Antwort auf: [#47726] Top
 
Lukas M.
Beiträge: 301
22. Aug 2003, 13:24
Beitrag #6 von 6
Beitrag ID: #48278
Bewertung:
(1808 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Freehand: gibts kein Forum?


P.S. zum Macromedia Forum: Da dort viele das Forum über einen Newsreader erreichen (mich eingeschlossen), ist wohl ein Newsreader die bessere Wahl, als über die Website nach bestimmten Personen zu suchen. Sonst kann man die Newsgroup auch über Google erreichen: http://groups.google.com/...=macromedia.freehand
--
Lukas | http://www.machata.ch
als Antwort auf: [#47726] Top
 
X