hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
scape
Beiträge: 330
4. Mär 2003, 19:00
Beitrag #1 von 8
Bewertung:
(1360 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Freehand MX - Endlich ne neue Version?


Da es hier ja keine eigene Kategorie: "Freehand" gibt mal die Frage auf diesem Wege... (Ich vermute mal, dass viele sich mit AI als auch FH auskennen, oder?)

Was taugt die neue MX-Version? Gibt es Erfahrungen?
Die vorherige Freehand X stürzte bei mir permanent ab, war Buggy und überhaupt... echt zum Kotzen.

Die MX ist jetzt die letzte Chance - Ansonsten steig ich auf Corel um ;-/
Top
 
X
Anonym
Beiträge: 22827
6. Mär 2003, 15:54
Beitrag #2 von 8
Beitrag ID: #27202
Bewertung:
(1360 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Freehand MX - Endlich ne neue Version?


Hi,

Freehand war einmal ein tolles Programm und Illustrator haushoch überlegen. Der Krampf begann mit der 9er Version...
Habe mir die 10er mal als Trial geladen, ist ganz ok in der Schnelle, habe mich aber inzwischen an Illustrator gewöhnt - obwohl ich immer noch manches von Freehand vermiße.
Auch kommt Freehand nicht gegen die Combi InDesign und Illustrator an.
Klappt in der Produktion problemlos.
als Antwort auf: [#26894] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
6. Mär 2003, 15:56
Beitrag #3 von 8
Beitrag ID: #27203
Bewertung:
(1360 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Freehand MX - Endlich ne neue Version?


Meine natürlich die MX-Trial.

Aber die Alternative zu Freehand kann nicht allen Ernstes Corel sein.
als Antwort auf: [#26894] Top
 
scape
Beiträge: 330
6. Mär 2003, 16:33
Beitrag #4 von 8
Beitrag ID: #27219
Bewertung:
(1360 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Freehand MX - Endlich ne neue Version?


Die allgemeinen Test zu Corel sind allerdings allesamt recht überzeugend!
als Antwort auf: [#26894] Top
 
Wolfgang Reszel  M 
Beiträge: 4170
6. Mär 2003, 19:39
Beitrag #5 von 8
Beitrag ID: #27229
Bewertung:
(1360 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Freehand MX - Endlich ne neue Version?


Hi,

Corel ist an sich ein tolles Programm mit vielen einfachen Funktionen, welche allerdings in der Vergangenheit auch immer wieder Probleme, besonders im professionellen Printbereich gemacht habe.

Ich habe mir auch mal Freehand MX angeschaut und war sehr angenehm überrascht. Sofort ist mir die nun endlich saubere Bildschirmdarstellung aufgefallen, welche es sogar vermag die Strichansicht zu glätten. Sehr schön ist auch das Pendant zur Aussehenpalette aus Illustrator, in meinen Augen sogar etwas besser gelöst, da sie kontextsensitiv ist und man sich Paletten für die Füllung und Kontur spart. Auch sonst sind die neuen Funktion, wie die Extrusion sehr gut gelungen. Einzig die Arbeitsgeschwindigkeit bei den neuen Effekten ist mir teilweise negativ aufgefallen. Das mann die Ausrichtung (Anker, Pfade) direkt in der Werkzeugpalette einsehen und einstellen kann, finde ich auch sehr praktisch, aber leider hat es bei Macromedia nicht bis zu den magentischen Hilfslinien gereicht.

Was hast du überhaupt mit einem Grafikprogramm vor und welche Programm setzt du überhaupt ein, Scape? Wenn du viele Adobe-Programme einsetzt, solltest du dir evtl. Illustrator anschauen. Wenn viel mit Macromedia-Tools arbeitest, könntest du mit Freehand am besten fahren. Corel ist ein Allrounder der vieles kann, aber in den Details manchmal sein Probleme hat, wie das jetzt genau bei Corel11 aussieht, weiß ich allerdings nicht. Wie stabil die einzelnen Programm sind, kann ich auch nicht sagen, nur zu Illustrator. Das ist im allgemeinen nach dem Update sehr stabil, doch unter OS9 haben meine Kollegen öfter mit Abstürzen zu kämpfen. Absturzfrei ist heutzutage leider kein Programm mehr. Übrigens gibt es noch einige Alternativen: der Allrounder Deneba Canvas, CreatureHouse Expression 3, Xara X und noch einige andere.

Wolfgang
als Antwort auf: [#26894] Top
 
scape
Beiträge: 330
7. Mär 2003, 09:00
Beitrag #6 von 8
Beitrag ID: #27266
Bewertung:
(1360 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Freehand MX - Endlich ne neue Version?


Vielen Dank für die ausführliche Antwort.
Nach ersten Tests mit der MX-Trial bin ich Freehand mäßig wieder etwas besänftigt.

Das Problem ist, dass uns im Moment alle Wege offen stehen.
Wir haben sowohl mehrere AI9-, Freehand-Lizenzen sind aber auch bei Corel Update berechtigt.
Es steht also eine Grundsatzentscheidung an!

Traditionell haben wir mal mit der typischen QxP + Freehand Kombination angefangen, nutzen heute allerdings InDesign.

Wenn ich mir allerdings Illustrator 9 anschaue kotzen mich einige sehr inkonsequente Dinge schon sehr an.
So nutzt man in AI9 per default Shift+Apfel+Ö für die Funktion "Ganz nach vorn", in ID2 ist es genau anders herum.
Klar kann ich mir das anpassen, für die Kohle die man heute für Software und die ganzen Updates hinblättert weigere ich mich aber mit sowas meine Zeit zu verschwenden!
als Antwort auf: [#26894] Top
 
scape
Beiträge: 330
7. Mär 2003, 09:46
Beitrag #7 von 8
Beitrag ID: #27272
Bewertung:
(1360 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Freehand MX - Endlich ne neue Version?


WoW! Wenn ich mir die UPDATE Preise ansehe wird mir die Entscheidung doch relativ leicht gemacht (Freehand MX 119 EUR vs. Illustrator 10 259 EUR (Cancom)).

Kann man eigentlich ganze Adobe PAKETE auf einmal (und damit vergünstigt) upgraden?
als Antwort auf: [#26894] Top
 
Wolfgang Reszel  M 
Beiträge: 4170
7. Mär 2003, 14:15
Beitrag #8 von 8
Beitrag ID: #27322
Bewertung:
(1360 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Freehand MX - Endlich ne neue Version?


Hi,

also als Windows-User kommt's günstiger:
http://www.amazon.de/.../302-3530740-8370462

Ob's für die Collections updates gibt, glaube ich kaum, die sind ja so schon recht günstig im Vergleich zu den einzelnen Produkten.

Wolfgang
als Antwort auf: [#26894] Top
 
X