hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
Jappl
Beiträge: 501
6. Aug 2003, 10:35
Beitrag #1 von 11
Bewertung:
(2673 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Freigabe OSX


Hallo miteinander,

es ist mir ja ziemlich peinlich, aber ich weiß nicht wie ich eine Freigabe unter OSX mache! Ich möchte gerne eine Partition im Netzwerk bereitstellen. sharing habe ich aktiviert, aber wo gebe ich das Laufwerk frei?

Wenn ich mich mit dem Rechner verbinde, habe ich nur die angelegten Benutzer zur Auswahl.

Gruß
Jappl

"They say the win2000 CD play satanic voices, when you play it backward. Oh, thats nothing, it installs win2000 when you play it forward." Top
 
X
radagast
Beiträge: 68
6. Aug 2003, 13:05
Beitrag #2 von 11
Beitrag ID: #46355
Bewertung:
(2673 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Freigabe OSX


hallo!

wenn du das info-fenster der entsprechenden platte öffnest findest du unter "ownership&permissions" (weiss leider nicht wie das genau auf deutsch heisst. is auf jeden fall der vorletzte punkt) die entsprechenden freigabemöglichkeiten.

lg
radagast
als Antwort auf: [#46332] Top
 
Jappl
Beiträge: 501
6. Aug 2003, 13:30
Beitrag #3 von 11
Beitrag ID: #46360
Bewertung:
(2673 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Freigabe OSX


Hallo Radagast,

das habe ich schon versucht, ich kann zwar die Berechtigung dort eintragen, wenn ich mich dann verbinde ist es aber dann wieder da gleiche! Ich habe das Volume nicht zur Auswahl aber nur die User!

Gruß
Jappl

"They say the win2000 CD play satanic voices, when you play it backward. Oh, thats nothing, it installs win2000 when you play it forward."
als Antwort auf: [#46332] Top
 
radagast
Beiträge: 68
6. Aug 2003, 14:18
Beitrag #4 von 11
Beitrag ID: #46378
Bewertung:
(2673 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Freigabe OSX


dann bin ich mir auch nicht sicher was das sein kann. bin nämlich gerade draufgekommen, dass das bei mir auch nur geht, wenn ich mich als registrierter benutzer anmelde. als gast sehe ich auch nur den einen ordner. ich spiel mich mal mit den permissions und meld mich dan wieder.

gruss
radagast
als Antwort auf: [#46332] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
6. Aug 2003, 15:48
Beitrag #5 von 11
Beitrag ID: #46401
Bewertung:
(2673 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Freigabe OSX


Hallo Jappl und Radagast

Kämpfe mit demselben Problem und kam ins Forum um das zu posten. Nun sehe ich, dass ich nicht der Einzige bin, der da Probleme hat.

Wir arbeiten alle noch auf OS 9, haben aber schon mal einen Rechner mit OS 10.2.6 eingerichtet, den «Test-Compi». Der Einfachheit halber ist nur gerade der eine Admin eingerichtet, da wir jeweils an «unseren» Rechnern arbeiten und deshalb eigentlich keine verschiedenen Benutzer-Setups brauchen.

Eigentlich wollte ich einfach einen «übergeordneten» Ordner freigeben, auf den alle von ausserhalb Zugriff haben. Das heisst selbst wenn mehrere Benutzer eingerichtet wären, soll nur dieser Transfer-Ordner in der Auswahl erscheinen, wenn der Rechner via FileSharing angewählt wird.

Ich konnte bis jetzt auch nur den Admin-Ordner freischalten. Lustigerweise wird ja bereits ein Ordner «Für alle Benutzer» (Shared)vorinstalliert, in den offenbar alle Daten kommen, auf die alle Benutzer Zugang haben sollen, also warum nicht auch für Benutzer die via FileSharing darauf zugreifen? Hab nämlich diesen Ordner mit sämtlichen Unterordnern freigegeben, er will aber einfach nicht erscheinen. Dann habe ich noch den Ordner «Öffentlich» (Public) innerhalb vom Admin gefunden, der sogar als Symbol in der Symbolleiste plaziert werden kann, aber auch mit diesem Ordner klappts nicht, obwohl er scheinbar extra für etwas vorbereitet wurde (sein Icon verschwindet z.B. bei Umbenennung und kann auch nicht kopiert werden, zudem ist er wie schon erwähnt als Option innerhalb von «Symbolleiste anpassen» bereits vorhanden).

Dann ist noch die Frage, ob man sich von ausserhalb (bei uns eben OS 9)nur noch als Gast anmelden kann und nicht mehr mit dem Standardmässig aktiven Benutzernamen? Habe jedenfalls nirgends unter OS X die Möglichkeit wie unterm früheren OS gefunden, externe Benutzer zu definieren (Kontrollfeld «Benutzer und Gruppen»).

Sorry, ist jetzt ein bisschen länger geworden.

Bin auf die Aufklärung dieses Problems gespannt (wenn's denn wirklich eins ist; villeicht denken wir ja auch noch zuwenig :-)

Gruss
Jan
als Antwort auf: [#46332] Top
 
Jan Oser
Beiträge: 48
6. Aug 2003, 16:02
Beitrag #6 von 11
Beitrag ID: #46407
Bewertung:
(2673 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Freigabe OSX


So jetzt aber. Will doch nicht Anonym bleiben. Dies scheint auch öfters zu passieren, hab mich als erstes eingeloggd, muss aber zwischenzeitlich wieder rausgeflogen sein.
Ausserdem sollte es am Schluss heissen (... villeicht denken wir ja auch noch zuwenig X-mässig :-)

Gruss
Jan
als Antwort auf: [#46332]
(Dieser Beitrag wurde von Jan Oser am 6. Aug 2003, 17:29 geändert)
Top
 
Jappl
Beiträge: 501
7. Aug 2003, 10:49
Beitrag #7 von 11
Beitrag ID: #46515
Bewertung:
(2673 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Freigabe OSX


Da bin ich wieder,

OSX unterstützt Volume- und Ordnerfreigaben in diesem Sinne nicht! Freigegebene Volumes sieht man nur, wenn man sich als User mit Adminrechten anmeldet.

Es gibt ein Freewaretool unter versiontracker, welches einwandfrei funktioniert:

"SharePoints"

Habe ich bei mir getestet und läuft gut!

Auffi gehts,

Jappl

"They say the win2000 CD play satanic voices, when you play it backward. Oh, thats nothing, it installs win2000 when you play it forward."
als Antwort auf: [#46332] Top
 
Jan Oser
Beiträge: 48
7. Aug 2003, 11:10
Beitrag #8 von 11
Beitrag ID: #46521
Bewertung:
(2673 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Freigabe OSX


Hallo Jappl

Besten Dank für den Tipp, dann werd ich mir das sobald ich dazu komme ebenfalls besorgen.

Ich wünsch Dir ein kühles Büro :-)

Gruss
Jan
als Antwort auf: [#46332] Top
 
Dave Uhlmann
Beiträge: 1938
7. Aug 2003, 13:18
Beitrag #9 von 11
Beitrag ID: #46562
Bewertung:
(2673 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Freigabe OSX


Und, was auch wichtig ist in dem Zusammenhang: es wäre ja nicht so, dass OSX dies nicht von Haus aus unterstützen würde. Mit SharePoints wird nur der entsprechende Eintrag in der Netinfo ergänzt. Deswegen läuft es auch so stabil. Ausserdem ist das Interface von mir aus gesehen besser als dies des Servers, man kann einfach auf engem Raum mehr Einstellungen vornehmen...



-- David Uhlmann (david@wissen-wie.ch)

[Mac OS X Integration & Schulung] http://www.wissen-wie.ch
als Antwort auf: [#46332] Top
 
Jan Oser
Beiträge: 48
8. Aug 2003, 11:33
Beitrag #10 von 11
Beitrag ID: #46688
Bewertung:
(2673 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Freigabe OSX


Super, das funktioniert ja ganz toll. Wieder eine Lücke die geschlossen werden konnte. Das Dienstprogramm müsste eigentlich standardmässig im OS enthalten sein.

Wünsch Euch ein schönes Wochenende
Gruss
Jan
als Antwort auf: [#46332] Top
 
Dave Uhlmann
Beiträge: 1938
8. Aug 2003, 13:53
Beitrag #11 von 11
Beitrag ID: #46722
Bewertung:
(2673 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Freigabe OSX


Hi Jan

Das dieses Programm nicht standardmässig dabei ist, dürfte seine Gründe haben: Die meisten OS X Server sind eigentlich nur mit FileSharing Diensten beschäftigt. Dies kann aber auch ein Client machen, der entsprechend konfiguriert ist (was ja mit SharePoints gemacht wird).

Ich denke, dass da Apple halt daran interessiert ist, möglichst viele Server zu verkaufen, was ja klar ist. Nur finde ich es schade, dass der Server von der Oberfläche etwas unfertig erscheint, es hat zuviele Dinge, die nicht interessieren oder solche, die ganz einfach fehlen, Stichwort Nameserver-Konfiguration...



-- David Uhlmann (david@wissen-wie.ch)

[Mac OS X Integration & Schulung] http://www.wissen-wie.ch
als Antwort auf: [#46332] Top
 
X