hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
boskop  M  p
Beiträge: 3451
5. Feb 2004, 21:25
Beitrag #1 von 4
Bewertung:
(668 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Freistelleps von photoshop


Hallo
Motzt nicht mit mir, aber ich find's wirklich nicht mehr! Wie genau war der Zusammenhang: Ein Photoshop7.0.1-eps mit Freistellpfad wird in Illustrator 10.0.3 nicht dargestellt, wenn es eine Macintosh/8Bit-Vorschau hat. Mit der Tiff/8Bit-Vorschau geht es aber?!
War das so und ist jemanden ein fehlerbehebendes Update bekannt?
Gruss und Dank
Urs
Top
 
X
Dr. Gonzo
Beiträge: 2990
6. Feb 2004, 08:22
Beitrag #2 von 4
Beitrag ID: #69165
Bewertung:
(668 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Freistelleps von photoshop


moin urs.
sorry, kann dir das auch nicht sagen. denke aber dass es kaum eine abhilfe in form eines updates gibt:
http://www.adobe.com/...p;platform=Macintosh
http://www.adobe.com/...p;platform=Macintosh

man darf hoffen, dass dieser bug in den CS-Apps behoben wurde.

gruss säsch
---------
http://www.saesch.ch
als Antwort auf: [#69144] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
28. Feb 2004, 22:57
Beitrag #3 von 4
Beitrag ID: #72648
Bewertung:
(668 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Freistelleps von photoshop


der fehler wurde in CS auch nicht behoben, ich habe mir in PS
einfach eine Aktion erstellt, das die eps neu speichert, mit Tiff-Voransicht.
Für den Import in Quark muß man die PICT-Vorschau in Windows eh gegen Tiff austauschen, sonst wird nix angezeigt (graues Feld, steht "PostScript-Bild" drauf)
Das PICT-Format ist mit Windows grundsätzlich inkompatibel und das wird sich wohl dank der ganzen Firmenpolitik auch nicht ändern. Und deshalb bleibt es dabei, Tiff-Vorschau für Windows und Mac, PICT nur für Mac und ASCII für Unix-Systeme.
als Antwort auf: [#69144] Top
 
Wolfgang Reszel  M 
Beiträge: 4170
1. Mär 2004, 08:51
Beitrag #4 von 4
Beitrag ID: #72758
Bewertung:
(668 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Freistelleps von photoshop


Hallo,

das Problem ist nicht unbedingt das PICT-Format, sondern vielmehr, dass die PICT-Vorschau garnicht in die EPS-Datei eingebettet wird, sondern im Resourcen-Teil des Mac-Dateisystems. Bei Dateiübertragungen zum PC gehen diese verloren, oder der PC kann damit nichts anfangen.

Wolfgang
als Antwort auf: [#69144] Top
 
X