hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
Anonym
Beiträge: 22827
3. Dez 2003, 23:41
Beitrag #1 von 8
Bewertung:
(1496 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Fußnoten in InDesign


Gibt es irgendeine Möglichkeit, die in einem Word-Dokument gesetzten Fußnoten bei der Konvertierung in InDesign zu erhalten? Ich tippe mal NEIN. Kann man generell Fußnoten in InDesign setzen? Habe dem Handbuch erstmal nix entnehmen können. Wird also ziemlich haarig bei wissenschaftl. u. ä. Texten, oder? Jessus, wenn ich daran denke, an die 200 Fußnoten "per Fuß" setzen zu müssen, wird mir schlecht ... Oh bitte nicht!

Bitte sagt mir, dass es geht!

Danke,
Thine Top
 
X
we*ge
Beiträge: 106
4. Dez 2003, 07:20
Beitrag #2 von 8
Beitrag ID: #61197
Bewertung:
(1496 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Fußnoten in InDesign


Hallo Anonym,
Eine "elegante" Möglichkeit für Fußnoten - wie in anderen Programmen - in InDesign gibt es nicht.
Man kann sich vielleicht so behelfen: Verkettete Fußnoten-Textrahmen in die der Fußnotentext fließt. Auf der jeweiligen Seite lässt sich der Rahmen manuell auf die gewünschte Fußnoten"größe" auf- oder zuziehen.
Grüßle
Werner
als Antwort auf: [#61192] Top
 
Ina
Beiträge: 8
4. Dez 2003, 08:09
Beitrag #3 von 8
Beitrag ID: #61199
Bewertung:
(1496 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Fußnoten in InDesign


Im InDesign kannst Du auch den Word-Text nicht nur reinkopieren, sondern auch plazieren (über Apple-E). Da kommt dann auch ein Fenster, ob die Importoptionen angezeigt werden sollen (das aktivieren) und dann öffnet sich ein Fenster, in dem Du aktivieren kannst, ob Inhaltsverzeichnisse, Indextext und Fußnoten/Endnoten mit eingesetzt werden sollen.

Ich hab das noch nicht versucht, aber das sollte schon die richtige Funktion sein.
als Antwort auf: [#61192] Top
 
U_Kohnle
Beiträge: 421
4. Dez 2003, 09:29
Beitrag #4 von 8
Beitrag ID: #61207
Bewertung:
(1496 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Fußnoten in InDesign


Das ist bereits ein Fragenklassiker! Automatisieren kann mans nicht, du mußt auf der entsprechenden Seite eigene Textrahmen aufziehen.
gruss

uli kohnle
http://www.edition-phantasia.de
als Antwort auf: [#61192] Top
 
Milchfisch S
Beiträge: 138
4. Dez 2003, 09:59
Beitrag #5 von 8
Beitrag ID: #61211
Bewertung:
(1496 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Fußnoten in InDesign


Ich kenne ja die genauen Funktionen der Fussnoten in Word nicht genau - das bezieht sich doch auf Nummerierungen und der Gleichen, oder?
Falls dem so wäre, würden sich dafür doch die Funktionen in den Musterseiten empfehlen... Fortlaufende, stets aktualisierte Nummerierungen und der Gleichen lassen sich da recht komfortabel einfügen.
als Antwort auf: [#61192] Top
 
gs
Beiträge: 581
5. Dez 2003, 22:37
Beitrag #6 von 8
Beitrag ID: #61406
Bewertung:
(1496 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Fußnoten in InDesign


hihi... Ina ist Quark Anwenderin.
"Plazieren" in InDesign ist Apfel D.
Es sei denn, jemand hat die Tastaturkürzel verändert...
als Antwort auf: [#61192] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
6. Dez 2003, 14:07
Beitrag #7 von 8
Beitrag ID: #61435
Bewertung:
(1496 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Fußnoten in InDesign


Ich die Fußnote in Word gleich sein lassen. Beim Verfassen des Textes in Word zwei Docs benutzen. Die Fußnoten mit einem Indexzeichen wie "X154" o.ä. versehen. Wenn der Text abgeschlossen ist, dh. keine Fußnoten mehr eingefügt oder gelöscht werden, die Fußnoten nochmals neu durchnummerieren, diesmal ohne Indexzeichen. Dann die beiden Docs in Indesign in 2 Textrahmen reinpurzeln lassen. Schließlich die Textrahmen auf jeder Seite ausbalancieren. Geht leichter, als man denkt.
als Antwort auf: [#61192] Top
 
we*ge
Beiträge: 106
8. Dez 2003, 07:26
Beitrag #8 von 8
Beitrag ID: #61514
Bewertung:
(1496 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Fußnoten in InDesign


@Anonym.
Sag ich doch. ;-)
als Antwort auf: [#61192] Top
 
X