hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media

Publishing-Events

Chris081
Beiträge: 13
6. Jul 2004, 11:11
Beitrag #1 von 3
Bewertung:
(558 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Fuji Pictro Proof


Hallo Colormanager!

Hat von euch jemand Erfahrung mit dem Fuji Pictro Proof?
Wir wollen ein Profil mit einbinden, haben aber bisher noch keine CMM-Software speziell dafür. Ich habe bereits ein IT8 Chart ausgemessen und ein Profil über Profilemaker daraus berechnet. Leider weiß ich nicht, wie ich dieses Profil anwenden kann. Wir arbeiten mit der Pictro Proof Software, die angeblich keine selbst erstellten ICC-Profile erlaubt oder gebrauchen kann. Auch über Quark-Farbmanagement beim drucken kann ich das Profil zwar einstellen, aber es wird nicht übernommen.
Weiß jemand ob das wirklich so ist?

Wäre über weitere Tipps und Antworten sehr dankbar,

viele Grüße,
Christina! Top
 
X
gpo p
Beiträge: 5500
7. Jul 2004, 14:45
Beitrag #2 von 3
Beitrag ID: #95546
Bewertung:
(558 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Fuji Pictro Proof


Hi,

mein Kunde http://www.photocenter.de
hat ebenso einen Fuji Pictro eingebunden, aber....

dort wird direkt aus PS ein vorbereites Bild===> zum print an den Fuji gebeamt:))...das wars.

egal ob Profile im Bild sind(meist nicht)....gibt die Maschine die Bilde bis A3 sehr gut aus....hat aber eine leichte "brauntendens"!

meist ist es so, dass der Laborleiter sein "Ding kennt"...und in PS entsprenden gegensteuert bei ca 20 % komplizierteren Motiven....809% laufen normal durch und sind gut!

es wird keine RIP dazwischen gefahren, sondern direkt vom PC via SCSI der Fuji angesteuert!

wenn ich mich recht erinnere...waren auch Profile dabei....wir habern aber keine aufwendigen testreihen gemacht.....
weil die kohlen überall nicht mehr so locker sitzen:))...und alle Ergebnisse bisher Ok waren!

Die meisten Bilder auf der Maschiene stammen von Scanns oder digitalen Daten von Fotografen die z.B. für die mappe mal ein paar Große brauchen....also nix druckvorstufe auch kein DTP!
Mfg gpo
als Antwort auf: [#95192] Top
 
Thomas Richard  M  p
Beiträge: 17321
7. Jul 2004, 15:04
Beitrag #3 von 3
Beitrag ID: #95556
Bewertung:
(558 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Fuji Pictro Proof


Hallo Christina,

Wenn du also das Profil hast, das den Fuji beschreibt, so wäre die richtige Methode dein sRGB oder ECI-RGB oder was auch immer Bild, in dieses Profil zu transformieren. Dann erhältst du die Farbwerte, die das Gerät ausgibt (Also geräteabhängige Farben, ist aber in dem Fall ok, da du sie ja optimal dafür haben willst).

Also ab da ohne Farbmanagement drucken und gut ist.

So die Theorie ;-)


MfG

Thomas
als Antwort auf: [#95192] Top