hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
Dirk Levy  A 
Beiträge: 9240
26. Mai 2003, 11:56
Beitrag #1 von 2
Bewertung:
(517 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Funkverkehr ;-)


Funkverkehr
Dies ist die Abschrift eines Funkgespraechs, das tatsaechlich im
Oktober 1995 zwischen einem US-Marinefahrzeug und kanadischen Behoerden vor der Kueste Neufundlands stattgefunden hat. Es wurde am 10.10.1995 vom Chief of Naval Operations veroeffentlicht.

Amerikaner: Bitte aendern Sie Ihren Kurs um 15 Grad Norden, um eine
Kollision zu vermeiden.

Kanadier: Ich empfehle, Sie aendern IHREN Kurs 15 Grad nach Sueden, um
eine Kollision zu vermeiden.

Amerikaner: Dies ist der Kapitaen eines Schiffs der US-Marine. Ich sage noch einmal: Aendern SIE IHREN Kurs.

Kanadier: Nein. Ich sage noch einmal: SIE aendern IHREN Kurs.

Amerikaner: DIES IST DER FLUGZEUGTRAeGER "USS LINCOLN", DAS
ZWEITGROeSSTE SCHIFF IN DER ATLANTIKFLOTTE DER VEREINIGTEN STAATEN. WIR WERDEN VON DREI ZERSTOeRERN, DREI KREUZERN UND MEHREREN HILFSSCHIFFEN BEGLEITET.
ICH VERLANGE, DASS SIE IHREN KURS 15 GRAD NACH NORDEN, DAS IST EINSFUeNF GRAD NACH NORDEN, AeNDERN, ODER ES WERDEN GEGENMASSNAHMEN ERGRIFFEN, UM DIE SICHERHEIT DIESES SCHIFFES ZU GEWAeHRLEISTEN.

Kanadier: Wir sind ein Leuchtturm. Sie sind dran.

Gruß
Dirk

[Adobe GoLive Tipps & Tricks]
http://www.gltipps.de Top
 
X
Christoph Grüder S
Beiträge: 1929
26. Mai 2003, 13:33
Beitrag #2 von 2
Beitrag ID: #36959
Bewertung:
(517 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Funkverkehr ;-)


Hi Dirk,
:-)
fast so ähnlich wie die Meldung des Towers an ein Flugzeug:
"Bitte steigen sie umgehend auf 3000 Fuss, um unnötigen Lärm zu vermeiden".
Antwort: Warum? Hier oben kann uns doch niemand hören."
Tower: "Nein, aber wenn Sie gleich mit der LH327 zusammenstossen, dann schon."

herzliche Grüße,
Christoph Grüder
als Antwort auf: [#36933] Top