hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
« « 1 2 » »  
babu
Beiträge: 31
22. Apr 2003, 16:07
Beitrag #1 von 16
Bewertung:
(3719 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Futura-Schnitte werden nicht angezeigt


Hallo an alle!
Ich habe ein kleines Problem...ich arbeite mit OS X, habe InDesign 2.0.2, habe die Futura bei mir installiert und würde sehr gerne mit dieser Schrift arbeiten. Leider zeigt mir ID nur 4 Schnitte von insgesamt ca. 15 an!!!! an was kann das liegen??? wäre super, wenn mir jemand helfen kann....

Danke schön Top
 
X
Jens Naumann  M 
Beiträge: 5108
22. Apr 2003, 16:52
Beitrag #2 von 16
Beitrag ID: #32545
Bewertung:
(3719 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Futura-Schnitte werden nicht angezeigt


An dieses Problem möchte ich mich anhängen. Ich habe selbiges Problem heute mit einer Adobe Garamond gehabt, allerdings auf einem WinXP-Pro-System, ebenfalls mit InDesign 2.0.2. Es scheint also ein plattformübergreifendes Problem zu sein.

Grüßle,
Jens

---
j.naumann@verlag-straubinger.de
als Antwort auf: [#32532] Top
 
Michel Mayerle
Beiträge: 1047
23. Apr 2003, 07:34
Beitrag #3 von 16
Beitrag ID: #32613
Bewertung:
(3719 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Futura-Schnitte werden nicht angezeigt


Hallo zusammen

Wie sieht es in anderen Adobe-Applikationen aus? Werden die Schnitte dort angezeigt? Wie werden die Schriften verwaltet? ATM, Suitcase, Application Support, Zeichensatz/Fontordner des Betriebssystems?

Ich glaube zar nicht, dass es etwas bringt, aber löscht doch einmal die Prefs. Eine weitere Möglichkeit wäre, die Schrift mittels ATM oder FontDoctor zu prüfen.

Mit freundlichen Grüssen
Michel Mayerle
ulrich-media
InDesign- und PDF-Integration
als Antwort auf: [#32532] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
23. Apr 2003, 09:16
Beitrag #4 von 16
Beitrag ID: #32626
Bewertung:
(3719 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Futura-Schnitte werden nicht angezeigt


Danke schön für die Antwort,
in anderen Adobe Apps haut eigentlich alles hin....da ich ja mitm OS X arbeite, kann ich die schriften ja nur in die dementsprechenden Ordner packen, also ohne ATM....Und das Problem ist wirklich nur bei der Futura....ich dachte, dass vielleicht die Schrift kaputt sei, aber in den anderen Programmen läuft sie einwandfrei!!! hab sie auch schon 1000 mal neuinstalliert usw....hab echt keine Ahnung, an was das liegen könnte! Und die Prefs hab ich auch schon gelöscht-ohne Erfolg....vielleicht gibt es ja doch noch eine andere Möglichkeit!!!

Trotzdem danke und schöne Grüße
als Antwort auf: [#32532] Top
 
Michel Mayerle
Beiträge: 1047
23. Apr 2003, 09:39
Beitrag #5 von 16
Beitrag ID: #32634
Bewertung:
(3719 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Futura-Schnitte werden nicht angezeigt


Was passiert, wenn du die Futura in den Font-Ordner von InDesign legst und im anderen Ordner auf Betriebssystemebene löschst?

Mit freundlichen Grüssen
Michel Mayerle
ulrich-media
InDesign- und PDF-Integration
als Antwort auf: [#32532] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
23. Apr 2003, 09:52
Beitrag #6 von 16
Beitrag ID: #32640
Bewertung:
(3719 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Futura-Schnitte werden nicht angezeigt


probier ich gleich aus.....danke...wenns nicht klappt, melde ich mich nochmal!
als Antwort auf: [#32532] Top
 
babu
Beiträge: 31
23. Apr 2003, 10:11
Beitrag #7 von 16
Beitrag ID: #32647
Bewertung:
(3719 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Futura-Schnitte werden nicht angezeigt


SHIBBY!!!!Hat geklappt!!!!DANKE MICHEL!!!
als Antwort auf: [#32532] Top
 
Michel Mayerle
Beiträge: 1047
23. Apr 2003, 10:28
Beitrag #8 von 16
Beitrag ID: #32652
Bewertung:
(3719 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Futura-Schnitte werden nicht angezeigt


Hallo Babu

Das zeigt wieder einmal, dass die Fontverwaltung auf Betriebssystemebene in OS X noch nicht über alle Zweifel erhaben ist. Eine weitere Möglichkeit wäre, die Schriften in den Application Support-Ordner zu legen. Somit steht die Schrift dann allen Adobe-Applikationen zur Verfügung. Der Font-Ordner von InDesign bezieht sich ja nur auf InDesign selber.

Ich selber regle meine Fontverwaltung mit Suitcase von Extensis. Ich bin zwar nicht ganz zufrieden (laaaaaangsam) aber wenigstens arbeitet Suitcase in der aktuellen Version im Zusammenspiel mit InDesign 2.0.2 und OS 10.2.5 äusserst zuverlässig.

Mit freundlichen Grüssen
Michel Mayerle
ulrich-media
InDesign- und PDF-Integration
als Antwort auf: [#32532] Top
 
babu
Beiträge: 31
23. Apr 2003, 10:54
Beitrag #9 von 16
Beitrag ID: #32659
Bewertung:
(3719 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Futura-Schnitte werden nicht angezeigt


Hallo Michel,

das mit dem Application Support Ordner hab ich versucht, hat aber leider nicht geklappt (selbes Problem wie zuvor) - dann hab ich alles rückgänig gemacht, in der Hoffnung, dass alles wieder passt, aber ich muss leider schon wieder an die Decke gehen; ist wieder so wie vorher!!! Fonts in ID-Font-Ordner, aus dem System raus, abgemeldet-angemeldet (eigentlich genauso wie vorhin)...aber leider hauts jetzt nimma hin....auf ein neues!!!! wenns nicht klappt, bin ich gleich wieder hier!!! in diesem sinne ein frohes schaffen,

Liebe Grüße,
babu
als Antwort auf: [#32532] Top
 
K45Tom S
Beiträge: 238
23. Apr 2003, 10:57
Beitrag #10 von 16
Beitrag ID: #32662
Bewertung:
(3719 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Futura-Schnitte werden nicht angezeigt


Hallo Michel,

Zitat:
"... Suitcase in der aktuellen Version im Zusammenspiel mit InDesign 2.0.2 und OS 10.2.5 ..."

Sprichst Du damit das PlugIn für InDesign von Extensis zum automatischen Öffnen der entspr. Fonts in ID an? Wenn ich richtig informiert bin, gibt's das doch vorerst nur in der englischen Version (laut Aussage eines Extensis-Mitarbeiters). Benutzer der deutschen Version müssten sich angeblich noch gedulden!?

_____________________
Gruß von
Tom
http://www.K45.de
als Antwort auf: [#32532] Top
 
Michel Mayerle
Beiträge: 1047
23. Apr 2003, 11:01
Beitrag #11 von 16
Beitrag ID: #32663
Bewertung:
(3719 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Futura-Schnitte werden nicht angezeigt


Hallo babu

Lösche doch die Schrift einmal vollkommen auf deiner Festplatte und installiere diese neu nur noch im Application Support-Ordner. Vielleicht funktioniert es dann?

Mit freundlichen Grüssen
Michel Mayerle
ulrich-media
InDesign- und PDF-Integration
als Antwort auf: [#32532] Top
 
babu
Beiträge: 31
23. Apr 2003, 11:16
Beitrag #12 von 16
Beitrag ID: #32668
Bewertung:
(3719 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Futura-Schnitte werden nicht angezeigt


Supi, hat geklappt...vielen Dank, Michel!!! Ich mache jetzt einfach gar nichts mehr!!!!

Wie schön, dass es Foren gibt!!!!

Schöne Grüße,
babu
als Antwort auf: [#32532] Top
 
Michel Mayerle
Beiträge: 1047
23. Apr 2003, 11:18
Beitrag #13 von 16
Beitrag ID: #32669
Bewertung:
(3719 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Futura-Schnitte werden nicht angezeigt


Babu

Jetzt hast du auch eine Ausgangslage, die einigermassen optimal wäre. Jetzt hast du nämlich die Futura in allen Adobe-Applikationen zur Verfügung. Noch besser wäre es, wenn der Font vom Betriebssystem verwaltet werden könnte, was ja nicht einwandfrei funktioniert.

Um was für eine Schrift handelt es sich denn genau? TrueType, OpenType, PostScript?

Mit freundlichen Grüssen
Michel Mayerle
ulrich-media
InDesign- und PDF-Integration
als Antwort auf: [#32532] Top
 
babu
Beiträge: 31
23. Apr 2003, 11:31
Beitrag #14 von 16
Beitrag ID: #32677
Bewertung:
(3719 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Futura-Schnitte werden nicht angezeigt


ist ne ganz normale PostScript Schrift Type1
als Antwort auf: [#32532] Top
 
Michel Mayerle
Beiträge: 1047
23. Apr 2003, 15:15
Beitrag #15 von 16
Beitrag ID: #32710
Bewertung:
(3719 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Futura-Schnitte werden nicht angezeigt


Mac OS X benutzt als Systemschrift ebenfalls die Futura. Falls das Problem wieder einmal auftaucht, dann gehe im InDesign unter Schriftart Suchen den Schriftpfad kontrollieren. Es könnte sein, dass du auf Betriebssystemebene die Schrift gar nicht korrekt installieren kannst, weil eine Schrift gleichen Namens bereits vom Betriebssystem reserviert wird. Das würde erklären, wieso du nur noch so wenig Schriftschnitte gesehen hast. Denn Bildschirmschriften haben natürlich wenig Schnitte.

Mit freundlichen Grüssen
Michel Mayerle
ulrich-media
InDesign- und PDF-Integration
als Antwort auf: [#32532] Top
 
« « 1 2 » »  
X