hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
Rita
Beiträge: 234
22. Feb 2004, 11:34
Beitrag #1 von 8
Bewertung:
(688 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

G4Dual unter Panther10.3.2. ausschalten?


hallo allerseits,
G4Dual, Panther über OS X 10.2.6.drüber installiert.

das meiste funktioniert bisher. habe nur folgende probleme:
1) der rechner läßt sich nicht normal (=befehl ausschalten) runterfahren, nur mit lang drücken des einschaltknopfes
2) manchmal lassen sich manche programme (bisher "vorschau", "mail" und "iTunes") nicht mit dem roten auschaltpunkt oben links im fenster abschalten

kennt jemand diese probleme und weiß vielleicht eine lösung?

danke im voraus, rita

(hab schon in "osxserver.ch/forums" gefragt, aber einstweilen noch keine antwort gekriegt) Top
 
X
Dirk Levy  A 
Beiträge: 9237
22. Feb 2004, 11:41
Beitrag #2 von 8
Beitrag ID: #71588
Bewertung:
(688 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

G4Dual unter Panther10.3.2. ausschalten?


Zugriffsrechte sicher schon repariert?
Hänge mal externe Firewire und USB-Geräte
vor dem ausschalten ab (natürlich nicht
Tastatur und Maus) und versuche dann
auszuschalten.....

Ich muß immer meinen externen USB-Hub
vor dem Ausschalten abtrennen, dann geht
der Rechner auch normal aus...

Gruß
Dirk

[Adobe GoLive Tipps & Tricks]
http://www.gltipps.de
als Antwort auf: [#71586] Top
 
Dave Uhlmann
Beiträge: 1938
22. Feb 2004, 11:43
Beitrag #3 von 8
Beitrag ID: #71589
Bewertung:
(688 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

G4Dual unter Panther10.3.2. ausschalten?


Hallo Rita

Also grundsätzlich ist es einmal gar nicht mehr nötig, dass man den Mac ausschaltet, da das Unix auch im Ruhezustand sehr stabil bleibt. Das Problem ist damit aber nicht behoben. Solche Sachen kommen meistens dann vor, wenn man Panther über Jaguar drüberinstalliert hat. Leider wird von den meisten Leuten dies nicht deutlich gesagt, dass das zu Problemen führen kann. Es werden sehr grosse Teile des OS X Systems komplett ausgewechselt, wenn da ein Fehler während der Installation passiert, hat man ein Mischsystem, das u.U. sehr unbefriedigend läuft.

Den Mac mit dem von Dir erwähnten Mittel auszuschalten wird den Rechner dem sicheren Tod zuführen. Es kann zu irreparablen Fehlern führen, wenn der Rechner regelmässig auf diese Weise brutal runtergefahren wird.

Ich würde folgendes machen: Backup der Privat-Daten auf CD oder DVD oder eine externe HD und dann alles mal von Grund auf neu installieren. Heute sind es diese Dinge, die nicht reibungslos laufen, morgen andere. Daher ganz klar meine Empfehlung.

Wenn Du es mit einem anderen Mittel probieren möchtest, dann lade Dir einmal Onyx herunter und lasse alle Automatismen durchlaufen, die im Reiter "Automatisiert" drin sind. Vielleicht musst Du es mehrmals laufen lassen. Aber Achtung: Während diesem Prozess kann nicht gearbeitet werden. Die Maschine darf auch nicht gewaltsam beendet werden!

Onyx: http://www.titanium.free.fr/us/onyx/index.html


// david uhlmann

mac os x & datahandling
http://www.wissen-wie.ch
als Antwort auf: [#71586] Top
 
Rita
Beiträge: 234
22. Feb 2004, 13:48
Beitrag #4 von 8
Beitrag ID: #71600
Bewertung:
(688 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

G4Dual unter Panther10.3.2. ausschalten?


danke euch,
ich hab sowieso ein total-backup gemacht, wollte nur zuerst einmal probieren, obs auf die einfachere art auch geht, sollte es länger und mehr probleme geben, werde ich sicher mal ein clean-install machen. im moment hab ich nur zu viel arbeit, um alle programme mit ihren einstellungen neu zu installieren, und war doch neugierig auf den panther...
kann man eigentlich nach einem clean-install die preferenzen von programmen ins neue system rüberkopieren? das tät einiges erleichtern...
ciao, rita
als Antwort auf: [#71586] Top
 
Dave Uhlmann
Beiträge: 1938
22. Feb 2004, 18:01
Beitrag #5 von 8
Beitrag ID: #71613
Bewertung:
(688 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

G4Dual unter Panther10.3.2. ausschalten?


Können tut man das. Aber auch da wieder: Besser neu machen. Viele Programme sichern inzwischen (auch schon unter 9) absolute Pfadangaben in den Preferenzdateien ab. Werden diese nun von Rechner A nach Rechner B verschoben, dann kann es zu komischen Abstürzen innerhalb der Programme führen.

Anders sieht es mit den Daten wie Mail usw. aus. Diese lassen sich ohne grosse Probleme von einem System auf das andere Migrieren.

Gruess,


// david uhlmann

mac os x & datahandling
http://www.wissen-wie.ch
als Antwort auf: [#71586] Top
 
Rita
Beiträge: 234
24. Feb 2004, 11:21
Beitrag #6 von 8
Beitrag ID: #71878
Bewertung:
(688 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

G4Dual unter Panther10.3.2. ausschalten?


@dirk:
das mit den firewire bringt nix,und am powerbook hängt gar nix - außer hin und wieder der maus - und trotzdem kein ausschalten möglich...

@dave:
hab onyx heruntergeladen und installiert,weiß aber nicht was in"automatisiert" ich wirklich ausführen lassen soll.
schicke dir per email einen screenshot... darf ich?
rita
als Antwort auf: [#71586] Top
 
Jens T.
Beiträge: 99
24. Feb 2004, 12:15
Beitrag #7 von 8
Beitrag ID: #71893
Bewertung:
(688 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

G4Dual unter Panther10.3.2. ausschalten?


Hallo Rita,

Nur zur info: der "rote Punkt" oben links im Fenster schaltet normalerweise nicht das Programm aus, er schließt nur das jeweilige Fenster. Das einzige Programm das mir einfällt wo das tatsächlich so läuft wie Du vermutest sind die Systemeinstellungen.

Was passiert eigentlich genau wenn Du den Menübefehl "Ausschalten" wählst - kommt dann der Beachball? Passiert einfach gar nichts? Manchmal braucht die Raubkatze etwas länger, vor allem wenn sie sehr lange gelaufen ist.

Gruß

Jens T.
als Antwort auf: [#71586] Top
 
Rita
Beiträge: 234
24. Feb 2004, 13:59
Beitrag #8 von 8
Beitrag ID: #71909
Bewertung:
(688 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

G4Dual unter Panther10.3.2. ausschalten?


hallo jens,

beim "roten punkt" hab ich mich falsch ausgedrückt: ich meinte sowieso, dass sich das fenster nicht schließen lässt und stattdessen die farbsemmel zu rotieren beginnt, aber das nur manchmal und dann ziemlich lang, werde noch länger abwarten die nächsten male...

wenn ich den Menübefehl "Ausschalten" wähle, knuspert es kurz, der pfeil bleibt pfeil und es tut sich gaaaar nix mehr, ich kann weiterarbeiten wie davor. ich werde wirklich auch hier noch einmal meine geduld paar minuten länger auf die probe stellen, gestern hab ichs nach ca.4-5 minuten aufgegeben...

wie gesagt, wenns gar nicht besser wird, kann ich immer noch clean installieren...
vielleicht warte ich noch das update 10.3.3 ab, das soll ja angeblich in paar tagen erscheinen...

danke fürs interesse, rita
als Antwort auf: [#71586] Top
 
X