hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
Tipps und Tricks zu Adobe GoLive von Dirk Levy, GoLive FAQ's von Randolph Sterna
ruebe
Beiträge: 1015
29. Jun 2002, 22:40
Beitrag #1 von 12
Bewertung:
(2264 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

GL6 Rollover & W3C-Validator


Hallo,

hätte da eine Frage zu den Rollover (Mouseover) von GL6 und dem W3C-Validator...

ich bekomme da nämlich immer folgende Fehlermeldung vom Validator:
Error: element "CSSCRIPTDICT" not defined in this HTML version
und dann noch
Error: element "CSACTIONDICT" not defined in this HTML version

kann ich das irgendwie umgehen oder muss ich meine Rollover von "Hand" machen damit meine Seite W3C-Standard hat?

Wäre für Eure Hilfe sehr dankbar...
Grüße René Top
 
X
Dirk Levy  A 
Beiträge: 9214
29. Jun 2002, 23:00
Beitrag #2 von 12
Beitrag ID: #6258
Bewertung:
(2264 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

GL6 Rollover & W3C-Validator


Hi,

schere Dich nicht darum, nur weil es der Validator nicht
kennt, heißt das noch lange nicht, daß es nicht funktioniert
oder nicht erlaubt ist, es ist halt GL-eigener JavaScript-Code.
Du könntest ja auch eigene JS-Sachen bestimmen und die
kennt der auch nicht.... Das Ding ist für mich nicht die Bibel,
wenn es ungefähr danach geht ist es für mich o.k.

Gruß
Dirk

_________________
Dirk H. Levy
-----------------------------------------
[Adobe GoLive Tipps & Tricks]
http://www.gltipps.de/
und
http://www.totd.de/

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Dirk Levy am 2002-06-29 23:01 ]
als Antwort auf: [#6256] Top
 
ruebe
Beiträge: 1015
29. Jun 2002, 23:09
Beitrag #3 von 12
Beitrag ID: #6259
Bewertung:
(2264 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

GL6 Rollover & W3C-Validator


aber das heißt ich darf mir diese W3C Plakette nicht auf die HP heften...

vielleicht kennt ja doch jemand eine Lösung (außer alles von Hand zu machen)

Grüße René
als Antwort auf: [#6256] Top
 
SabineP  M 
Beiträge: 7586
29. Jun 2002, 23:16
Beitrag #4 von 12
Beitrag ID: #6260
Bewertung:
(2264 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

GL6 Rollover & W3C-Validator


Rene, vielleicht hilft das,
habe ich aber noch nicht probiert:

Voreinstellungen
Website exportieren
Aus HTML-Code herausfiltern
Adobe Golive-Elemente

Allerdings gibts da einen kleinen Nachteil:
Die Version der Webseite auf Deinem Webserver ist nicht identisch mit der Version auf Deinem Rechner.

Grüße von Sabine
als Antwort auf: [#6256] Top
 
ruebe
Beiträge: 1015
29. Jun 2002, 23:40
Beitrag #5 von 12
Beitrag ID: #6261
Bewertung:
(2264 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

GL6 Rollover & W3C-Validator


okay werd ich probieren...

danke jedenfalls
Grüße René
als Antwort auf: [#6256] Top
 
Dirk Levy  A 
Beiträge: 9214
30. Jun 2002, 00:25
Beitrag #6 von 12
Beitrag ID: #6262
Bewertung:
(2264 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

GL6 Rollover & W3C-Validator


Hi ruebe,

was soll Dir diese Plakette bringen?
Damit verkauft man nicht eine Site mehr....
Meine persönliche Erfahrung...
Es bringt nur mehr Arbeit, die ja einer
bezahlen muß....

Gruß
Dirk
als Antwort auf: [#6256] Top
 
ruebe
Beiträge: 1015
2. Jul 2002, 11:30
Beitrag #7 von 12
Beitrag ID: #6351
Bewertung:
(2264 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

GL6 Rollover & W3C-Validator


Hallo,

hallo, ich hab´s probiert (Voreinstellungen - Exportieren - GL-Code herausfiltern) hat aber leider nicht funktioniert... er lässt die Zeilen CSSCRIPTDICT & CSACTIONDICT drinnen.

Das bedeutet also, dass man mit GL keinen W3C-konformen Quelltext machen kann. (zumindest wenn man die Rollover benutzt - möchte garnicht wissen wie´s mit den anderen GL-Actions aussieht)

Grüße René
PS achja, die Rollover, vom Dreamweaver 4 sind schon W3C-konform...
als Antwort auf: [#6256] Top
 
Urs Gamper  A  p
Beiträge: 3653
3. Jul 2002, 13:38
Beitrag #8 von 12
Beitrag ID: #6447
Bewertung:
(2264 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

GL6 Rollover & W3C-Validator


tja, miro hat sich an diesem beitrag gestossen und mich angefragt, ob ich das ganze einmal austesten würde (er meinte, dass es doch nicht möglich sei, dass adobe ein neues programm herausgibt, welches nicht dem w3c-standard entspreche). ich bin froh, dass er sich an mich gewendet hat, denn so habe ich wieder eine menge gelernt! Ebenfalls habe ich nachfolgend die bestätigung, dass golive sehr wohl diesen standard beherrscht.
testen könnt ihr über http://validator.w3.org/
und zwar folgende seiten:
http://www.hilfdirselbst.ch/beispiele/golive/keinfilter
http://www.hilfdirselbst.ch/beispiele/golive/filter

ich wünsche euch viel vergnügen! - ich jedenfalls freue mich riesig über dieses resultat und weiss nun, dass golive ein guter html-editor ist!
als Antwort auf: [#6256] Top
 
Petra Rudolph p
Beiträge: 1554
3. Jul 2002, 13:50
Beitrag #9 von 12
Beitrag ID: #6449
Bewertung:
(2264 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

GL6 Rollover & W3C-Validator


Habt ihr beiden Hübschen irgendwelche zusätzlichen Einstellungen vorgenommen oder putzt Golive den Code jetzt wirklich "freiwillig" so sauber?

Früher ging das ja nur mit Tidygui...
als Antwort auf: [#6256] Top
 
Urs Gamper  A  p
Beiträge: 3653
3. Jul 2002, 14:08
Beitrag #10 von 12
Beitrag ID: #6452
Bewertung:
(2264 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

GL6 Rollover & W3C-Validator


GoLive putzt den code freiwillig raus mit den voreinstellungen:
herausfiltern: adobe golive-elemente, leerzeichen, kommentare, golive-daten aus mediendateien filtern.
natürlich ist auch "skript-bibliothek optimieren" aktiviert!
als Antwort auf: [#6256] Top
 
hmaus  M 
Beiträge: 692
3. Jul 2002, 14:22
Beitrag #11 von 12
Beitrag ID: #6454
Bewertung:
(2264 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

GL6 Rollover & W3C-Validator


Hi Ruebe,

noch ein paar Gedanken zu "standard-konform":

Nutz Du als Browser AMAYA (ist von W3C)? Dass ist meines Wissens der einzige Browser, der "standard-konform" ist und Du kannst ihn gerne testen und nutzen, aber ich glaube, Du wirst nicht viel Freude daran haben.

Keiner unserer anderen Browser ist konform. Daher meine Frage, was es heißt, der Code ist hier konform oder nicht. Klar, ich halte mich so weit es geht an Standarts wenn ich programmiere. Aber das Element bei GL ist ein Hilfsmittel, um vieles der Benutzerfreundlichkeit von GL zu steigern. Es ist wie Urs gezeigt hat automatisch filterbar.
Zeit ist eben Geld.

BTW, Du kannst auch in GL6 Quelltexte validierten lassen. GL6 bemängelt dann ebenfalls diese Elemente, Du kannst daher zeitweise Ausnahmen erlauben, wenn Du es später sowieso filterst.

Mein Resumé: Mit GL6 kann man konform zum W3C und zu unseren Browsern arbeiten.

Gruß,

Helge
als Antwort auf: [#6256] Top
 
ruebe
Beiträge: 1015
3. Jul 2002, 14:44
Beitrag #12 von 12
Beitrag ID: #6460
Bewertung:
(2264 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

GL6 Rollover & W3C-Validator


Hi,

bevor ihr mich aufhängt...

wenn ich meine Website hochlade werden keine Leerzeichen rausgefiltert - ich habs aber eingestellt:

einmal bei Exportieren und einmal bei Hochladen.

Bevor ich die Seiten dann hochlade optimiere ich immer händisch die Script-Bibliothek...
Aber es war doch mein Fehler
Ich habe die Seiten immer nur rübergezogen (wie in einem 08/15 FTP-Programm)wenn ich sie hochgeladen habe und nicht den Button Inkrementelles Hochladen benutzt - eigentlich eh klar, dass er so die GL-Codes nicht rausfiltern konnte...

Also echt sorry für meine Bemerkung von vorher.
Grüße Rene
PS jetzt ist der Code nach dem W3C-Standart

[ Diese Nachricht wurde geändert von: ruebe am 2002-07-03 14:47 ]
als Antwort auf: [#6256] Top
 
X