hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
markusS
Beiträge: 411
13. Nov 2003, 08:58
Beitrag #1 von 8
Bewertung:
(1299 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

GUTEN APPETIT


http://www.gesund-laenger-leben.de/Aspartam.htm


Was reden wir von Tierschutz, wenns doch auch darum geht den Menschen zu schützen...


*Die Verwirklichung Deiner Träume setzt Dein Erwachen voraus* sukram Top
 
X
Wolfgang Reszel  M 
Beiträge: 4170
13. Nov 2003, 13:33
Beitrag #2 von 8
Beitrag ID: #58778
Bewertung:
(1299 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

GUTEN APPETIT


Hi,

hab schon mal was davon gehört, aber nie wirklich beachtet, scheinbar haben das viele die jetzt um die 21 sind schon in der Schule gelernt, jedenfalls war ich überreascht, dass mehrere denen ich davon erzählte, das schon wissen - aber trotzdem ihren Airwaves kauen.

Scheinbar ist unsere Berufsgruppe auch noch stark betroffen, es wird also Zeit, dass die Agenturen sich eigene Agenturgärten einrichten, damit die Belegschaft wenigsten etwas gesundens zu sich nimmt. ;-)

Wolfgang
als Antwort auf: [#58728] Top
 
loethelm  M 
Beiträge: 5933
13. Nov 2003, 13:54
Beitrag #3 von 8
Beitrag ID: #58780
Bewertung:
(1299 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

GUTEN APPETIT


Hallo,

hier ein Zitat aus dem Impressum der Website:



Die Inhalte dieser Website sind nach bestem Wissen und Gewissen zusammengestellt worden. Eine Haftung für die Vollständigkeit, Aktualität und die Richtigkeit der Inhalte wird in keinem Fall übernommen.


Nicht das das was heißen soll ;-)
Prost.
als Antwort auf: [#58728] Top
 
Dani1969
Beiträge: 50
13. Nov 2003, 17:56
Beitrag #4 von 8
Beitrag ID: #58840
Bewertung:
(1299 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

GUTEN APPETIT


Also irgendwie, rülps, ups, sorry, was wollte ich jetzt sagen?

Ach, egal ich hol mir jetzt noch ne Dose Coke-light. . .
als Antwort auf: [#58728] Top
 
donkey shot
Beiträge: 1416
13. Nov 2003, 23:55
Beitrag #5 von 8
Beitrag ID: #58890
Bewertung:
(1299 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

GUTEN APPETIT


Nu weiß ich, warum mir all dieses zuckerfreie Zeugs schon geschmacklich nicht zusagt. Meine eingebaute Indikation für schädigende Stoffe scheint doch noch irgendwie zu funktioniern.
Aber man kann ja heute nix mehr kaufen, wo nich irgendwas drin ist. Simple Schlagsahne zum Beispiel. Ist immer Carageen drin. Laut irgendeiner Tabelle kriegen Meerschweinchen* davon Krebs. Gut, daß ich keins habe.

grüsse,

Christof

* also bei Tierversuchen und so...
als Antwort auf: [#58728] Top
 
Wolfgang Reszel  M 
Beiträge: 4170
14. Nov 2003, 12:31
Beitrag #6 von 8
Beitrag ID: #58944
Bewertung:
(1299 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

GUTEN APPETIT


Jaja,

die Nahrungsmittelindustrie ist schon pervers:
- Geschmacksverstärker (was machen die nur, dass der natürliche Geschmack verloren geht und wieder verstärkt werden muss)
- Aluminiumhydroxid als Rieselhilfe für normales Speisesalz
- Überdosierung von Fructose z.B. in Cola und Schokolade
- Phosphorsäure in Cola
- unzählige Aromen
- Milchzucker um den Inhalt optisch zu strecken (damit's nach mehr aussieht, z.B. Tütensuppen)
- Die ganzen bedenklichen E-Nummern (nicht alle sind bedenklich)
- Enzyme von gentechnisch veränderten Bakterien
- Scheinbar sinnlose Zutaten (was hat das Ei im Müller Milchreis zu suchen?)
- Bestrahlung (angeblich in Deutschland nur bei Kräutern/Gewürzen)
- Farbstoffe (warum hat Dr.Oetker eine Pizza mit schwarz gefärbten grünen Oliven?)

... bla bla bla

Wolfgang
als Antwort auf: [#58728] Top
 
donkey shot
Beiträge: 1416
14. Nov 2003, 13:48
Beitrag #7 von 8
Beitrag ID: #58970
Bewertung:
(1299 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

GUTEN APPETIT


Gut das zB. bei Speiseeis die Zutaten immer noch auf Finnisch draufstehen. Dann muß man sich das nicht auf deutsch durchlesen... ;)

grüsse,

Christof
als Antwort auf: [#58728] Top
 
Wolfgang Reszel  M 
Beiträge: 4170
17. Nov 2003, 09:49
Beitrag #8 von 8
Beitrag ID: #59191
Bewertung:
(1299 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

GUTEN APPETIT


Hallo,

mit Erlaubnis von Herrn Leitenberger (http://www.bernd-leitenberger.de), folgend mal seine Stellungnahme zu dem Aspartam-Artikel.

Wolfgang


Ich habe den Artikel überflogen, und ich halte ihn für völligen Unsinn. Zum einen stimmen seine Aussagen nicht, zum anderen hat der Verfasser keine Ahnung von Chemie.

Asprartam besteht aus Aminosäuren, also Bausteinen aus denen auch Eweis besteht. Wäre Aspartam giftig, so wäre auch jegliches Eiweiss dies, vor allem wenn man bedenkt dass jeder etwa 70-100 h Eiweiss pro Tag aufnimmt, tausend mal mehr als Aspartam.

Es gibt lediglich eine Aminosäure (Gluatimsäure) die in freier Form bei manchen Personen Allergien hervorruft, doch dazu braucht es weitere Kofaktoren und dies geschieht erst bei Mengen im Bereich 1-10 g. Diese Aminsosäure ist in Aspartam nicht enthalten.

Das zweite ist der Methanolester. Ich bin mir nicht sicher ob dieser gespalten wird, da Ester von Aminsoäuren mit Alkoholen nicht in der Nahrung vorkommen und man im allgemienen nur Enzyme hat für Verbindungen die man auch isst. Doch selbst wenn ist die Menge sehr gering. Methanol wirkt giftig im Bereich von einigen Gramm, nicht Milligramm. Man darf nicht vergessen, das zahleiche alkoholische Getränke auch Methanol enthalten, durch Vergärung der Zellwände
die Pektin enthalten. so Cognac 1.5 g/l - Trotzdem ist noch niemand an
Methanolvergiftung gestorebn (Eher an Ethanolvergiftung).

mit freundlichen Grüssen

Bernd Leitenberger
als Antwort auf: [#58728] Top
 
X