hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
U. Dinser S
Beiträge: 518
14. Jun 2003, 22:01
Beitrag #1 von 4
Bewertung:
(2654 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Gedankenstrich


Eine typographische Feinheit, die – neben anderen – noch in die nächste ID-Version einfliessen könnte: Kommt in einen Satz ein Einschub mit Gedankenstrichen, wäre es schön, wenn der abschließende Gedankenstrich automatisch mit dem letzten Wort des Einschubs zusammenhängt und nicht am Anfang der nächsten Zeile landet.

Gruß
Uli Top
 
X
Dierk
Beiträge: 18
15. Jun 2003, 03:40
Beitrag #2 von 4
Beitrag ID: #39530
Bewertung:
(2653 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Gedankenstrich


Hallo !

es gibt ein Sonderzeichen in Indesign - "nicht umbrechendes Leerzeichen" (sorry, englische Version: nonbreaking space: Rechtsklick in Textrahmen -> 'Insert Special Character'), damit sollte sich das Problem lösen lassen, allerdings muss eben evtl. von Hand vor dem 'schließenden' Gedankenstrich dieses Sonderzeichen eingegeben werden.

Gruß
Dierk
als Antwort auf: [#39524] Top
 
U. Dinser S
Beiträge: 518
15. Jun 2003, 07:35
Beitrag #3 von 4
Beitrag ID: #39533
Bewertung:
(2653 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Gedankenstrich


Hallo Dierk,

danke für Deinen Tipp (hab Dich hoffentlich nicht um die Nachtruhe gebracht!). Dieses Problem lässt sich auch nur einem "geschützten Leerzeichen" lösen, aber der springende Punkt ist halt die manuelle Eingabe. Ich habe z.B. einen umfangreichen Geschäftsbericht mit vielen Einschüben der oben genannten Art. Hier hätte ich mir eine solche Funktion gewünscht.

Gruß
Uli
als Antwort auf: [#39524] Top
 
Dierk
Beiträge: 18
15. Jun 2003, 11:36
Beitrag #4 von 4
Beitrag ID: #39548
Bewertung:
(2653 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Gedankenstrich


Hallo !

Wäre es nicht möglich über die Suchen/Ersetzen-Funktion alle Vorkommen von <Gedankenstrich><Leerzeichen> durch <Gedankenstrich><geschütztes Leerzeichen> zu ersetzen? D.h. zuerst nach allen anführenden Gedankenstrichen suchen (Bei Suchen: "<Gedankenstrich><Leerzeichen>") und sie dann entsprechend durch Gedankenstrich<geschütztesLeerzeichen> zu ersetzen (Bei Ersetzen: "-^s" eingeben).
Dasselbe wiederholt man dann für alle abführenden Gedankenstriche, wobei die Reihenfolge von Gedankenstrich/Leerzeichen bei Suchen/Ersetzen vertauscht wird.

...hab das gerade noch mal ausprobiert: ist leider nach wie vor mit viel Arbeit verbunden, da man immer genau hinsehen muss, welche Leerzeichen man ersetzen lässt, sonst stehen hinterher zu viele geschützte Leerzeichen im Text.

Gruß
Dierk

PS: Keine Sorge: um meine 'Nachruhe' hab ich mich selbst gebracht (örtliches Stadtfest)
als Antwort auf: [#39524]
(Dieser Beitrag wurde von Dierk am 15. Jun 2003, 11:43 geändert)
Top
 
X