hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
PISAFOX
Beiträge: 7
1. Mär 2010, 13:34
Beitrag #1 von 11
Bewertung:
(5080 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Genaues Krümmen und andere Probleme


Hallo zusammen
bevor ich anfange sollte ich vlt anmerken das ich erst 24 stunden
mit dem Illustrator gearbeitet habe, habt also etwas rücksicht mit euren antworten.

okay, nun zum eigentlichen Thema.

Ich möchte eine art Kreisdiagramm erstellen ihr solltet euch aber nicht an dem Wort Diagramm aufhalten auch wenn es noch häufiger fallen wird es ist wohl mehr eine Grafik. Ich weiß einfach nicht wie ich es beschreiben soll damit ihr genau versteht was ich meine und da es hier ja darum geht ein bild zu erstellen kann ich keine erklärenden bilder reinstellen ^^

Also versuche ich es mal so genau zuerkären wie ich kann
3 Kreise angeortnet wie bei einer ziel scheiben in den kreisen befinden sich diese Objekte

http://img694.imageshack.us/img694/8015/mmmtg.jpg

diese sollen jetzt an die Rundung des äußern Kreises angepasst werden.
Zwischen dem äußern und dem mittlern kreis sind immer 2 dieser Objekte hier mal ein bild wie es jetzt aussieht.

http://img690.imageshack.us/img690/2205/mmmrc.jpg

Ich weis es sieht noch sehr nach kindergarten aus aber es lohnt nicht darann zuarbeiten wenn die grundformen noch nicht stimmen.
Aber ich hoffe ihr versteht jetzt ungefähr was ich machen möchte also wie pass ich die Boxen "genau" an die Kreis form an

PS:Da innen und außen farbe wie auch der Text in jeder Box anders sind wäre es gut sie nicht zu einem objekt verschmelzen zu lassen so das ich mir eine vlorlage zurecht krümmen kann und diese dann nur um zu färben/beschriften muss.

Wenn ihr an diesem Punkt angelangt seit muss ich mich schonmal bei euch bedanken das ihr euch überhaubt die mühe gamacht habt den ganzen text durch zu lesen.

MFG
PISAFOX
Top
 
X
monika_g
Beiträge: 4063
1. Mär 2010, 13:42
Beitrag #2 von 11
Beitrag ID: #435011
Bewertung:
(5075 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Genaues Krümmen und andere Probleme


Wenn die verkrümmten Boxen jedenfalls immer gleich groß sind, lohnt es sich vielleicht, sie von anfang an gerundet zu konstruieren und den Text als Pfadtext zu setzen. Wenn sie unterschiedliche groß sind, könnte man vielleicht mit 3 verschiedenen Standardgrößen arbeiten.

Ansonsten das übliche: Verzerrungshülle und ein bisschen frickeln, bis es passt. Die Verzerrung kann man auch als Effekt anwenden, wäre in diesem Fall vielleicht noch besser.

Alles in allem ist das ein etwas ambitionierteres Projekt, wenn Du gerade anfängst, aber durchaus machbar, solange es nicht heute nachmittag fertig sein soll.



Ich schreib Bücher
als Antwort auf: [#435010] Top
 
PISAFOX
Beiträge: 7
1. Mär 2010, 13:55
Beitrag #3 von 11
Beitrag ID: #435014
Bewertung:
(5070 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Genaues Krümmen und andere Probleme


das geht ja leider nicht da die krümmung stärker wird je näher sie dem mittel punkt kommen daher können die boxen nicht alle gleich groß sein.
Wo finde ich die Verzerrunshülle ich hab nur das verkrümmen-werkzeug gefunden.

Verzerrung als Effekt uff mich ich mich mal mit außeinander setzten.

Edit (Verzerrunshülle Gefunden)

PS: Wie gesagt <- NOOB erklärt es mir wie einem Kleinkind denn so fühl ich mich im moment^^
als Antwort auf: [#435011]
(Dieser Beitrag wurde von PISAFOX am 1. Mär 2010, 14:14 geändert)
Top
 
PISAFOX
Beiträge: 7
1. Mär 2010, 15:17
Beitrag #4 von 11
Beitrag ID: #435028
Bewertung:
(5025 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Genaues Krümmen und andere Probleme


also soweit ich das sehe ist der effekt und die Verzerrunshülle das selbe und die macht mir aber problem.
Die biegung ist zu ungenau man kann sie nur von -50 bis +50% einstellen ohne kommawerte aber sie muss genau an dem kreis anliegen anstonsten werden die abstanzfehler immer gravierender jeweiter man an dem kreis entlangeht. ideeen?
ich könnte natürlich auch die größe des keises etwas verändern so das die krümmungen übnereinstimmen aber um wieviele pixel? Wie soll man sowas berechnen (äußerer kreis[786x786]) box [78x32] die biegung von 7% ist zu schwach und von 8% zu stark.
als Antwort auf: [#435014] Top
 
mac_heibu
Beiträge: 1302
1. Mär 2010, 16:42
Beitrag #5 von 11
Beitrag ID: #435045
Bewertung:
(4999 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Genaues Krümmen und andere Probleme


Hier mal auf die Schnelle ein paar Tipps, mit denen man zuerst mal Kreissegmente hinkriegen könnte:
1. Radiales Rasterwerkzeug (liegt "unter" dem Linienwerkzeug") wählen und damit eine "Zielscheibe" aufziehen (Pfeil nach unten/oben verändert die Anzahl der Kreise)
2. Mit dem Direktauswahlwerkzeug die radial schneidenden Linien anwählen und mit Backspace löschen.
3. Kreise anwählen und Gruppierung aufheben.
4. Je zwei nebeneinanderliegende Kreise anwählen und mittels "Objekt/Zusammengesetzter Pfad/Erstellen" zu einer Ringfläche vereinen
5. Mit gedrehten Rechtecken einen sternförmiges Gebilde erstellen (Die Arme des Sterns bilden später die Lücken zwischen den Kreissegmenten), wobei die Rechtecke mittels Pathfinder/Vereinen zu einem Objekt zusammengefasst werden,
6. Die Kreisflächen und den "Stern" mittig aufeinander legen.
7. Den "Stern" für spätere Verwendung kopieren
8. Stern und eine Ringfläche anwählen
9. "Pathfinder/Vorderes Objekt abziehen" anwenden
10. Den vorher kopierten "Stern" wieder mittels "Bearbeiten/Davor einfügen" mittig auf die Ringflächen legen
11. Eine weitere Ringfläche plus "Stern" anwählen und wieder die obige Pathfinderfunktion starten
12. Schritte 10 und 11 wiederholen, bis alle Ringflächen wunschgemäß geschnitten sind.
13. Der Text kann nun mittel Pfadtext-Werkzeug auf die eben erstellten Segmente geschrieben werden und mittels Grundlinienversatz etc mittig im Segment ausgerichtet werden.

Frohes Schaffen!
mac_heibu
als Antwort auf: [#435028]
(Dieser Beitrag wurde von mac_heibu am 1. Mär 2010, 16:45 geändert)
Top
 
Thomas Richard  M  p
Beiträge: 16201
2. Mär 2010, 13:41
Beitrag #6 von 11
Beitrag ID: #435167
Bewertung:
(4934 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Genaues Krümmen und andere Probleme


Antwort auf [ mac_heibu ] Hier mal auf die Schnelle ein paar Tipps, mit denen man zuerst mal Kreissegmente hinkriegen könnte:
1. Radiales Rasterwerkzeug (liegt "unter" dem Linienwerkzeug") wählen und damit eine "Zielscheibe" aufziehen (Pfeil nach unten/oben verändert die Anzahl der Kreise)

Grundsätzlich ja, ich würde aber den zur Verfügung stehenden Datenpool jetzt erst mal weiter analysieren.
Im äussersten Ring sind 2 Reihen der grünen Täfelchen vorgesehen, also würde ich diesen Bereich z.B. siebteln so das von Aussenkante bis Innenkante äusserer Ring die Höhen der Täfelchen in der Form entstünden :
1/7 frei – 2/7 Höhe äusserster Tafelring – 1/7 Lücke – 2/7 Höhe innerer Tafelring – 1/7 frei.

Im Beispielbild sind ausserdem im linken oberen Quadranten 7 Täfelchen vorhanden. Macht für den vollen Kreis voraussichtlich 28, aber diesmal wohl mit einem anderen Verhältnis von Stegbreite zu Tafelbreite. Vielleicht von 8:1 Somit ergäben sich für das Viertel 7*9 Einteilungen, für den vollen Kreis somit 252 radiale Unterteilungen.

Das ganze läuft dann aber auf streng gleichgroße Täfelchen hinaus. Sollen sie an die Menge des Textes angepasst werden, würde ich mit aus den Ringen und einfach 2 passend vom Mittelpunkt aus aufgezogenen Linien immer ein passendes Dreieck basteln und dieses von den Ringflächen abziehen (Per Pathfinder Palette, Modus Schnittmengenfläche):
http://www.richard-ebv.de/.../gruene_schilder.jpg

Vllt. reichen ja auch drei oder vier verschiedene Breiten.
Was dann aber die gleichmässige Verteilung auf den Ringen angeht, wird das Futtelei.
So oder so ist sowas im Vorhinein mit einiger Rechnerei verbunden, wenn man es denn ordentlich machen will.


Bitte nicht böse verstehen, aber bei sowas frage ich mich immer, wie niedrig der Fragesteller seinen eigenen Stundensatz veranschlagt, dass es wirtschaftlich sinnvoll sein kann, sich dafür in sowas wie Illustrator von Null an einzufuchsen.


MfG

Thomas


Und wenn dir geholfen wurde, hilf uns, dies auch weiterhin zu können.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/
als Antwort auf: [#435045] Top
 
kurtnau S
Beiträge: 2119
2. Mär 2010, 14:29
Beitrag #7 von 11
Beitrag ID: #435180
Bewertung:
(4919 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Genaues Krümmen und andere Probleme


hallo,

kreis aufziehen, kontur zuweisen, gestrichelte linie festlegen (muss natürlich durchgerechnet werden), objekt > pfad > konturlinie, dann skalieren für den zweiten kreis.

gruß kurt
als Antwort auf: [#435167] Top
 
PISAFOX
Beiträge: 7
2. Mär 2010, 16:27
Beitrag #8 von 11
Beitrag ID: #435201
Bewertung:
(4893 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Genaues Krümmen und andere Probleme


Antwort auf: Bitte nicht böse verstehen, aber bei sowas frage ich mich immer, wie niedrig der Fragesteller seinen eigenen Stundensatz veranschlagt, dass es wirtschaftlich sinnvoll sein kann, sich dafür in sowas wie Illustrator von Null an einzufuchsen.


Keine Sorge mache ich nicht und warum?
Ich bin 20 jahre alt und mache gerade ein Praktikum.
hab nen PC gestellt bekommen mit dem vollen Adobe Set (PS,DW,IS usw) mit den Worten mach was draus.
Also hab ich überlegt was kann man machen wenn man
6 Monate zeit hat November bis April also hab ich erstmal was PS Bildbearbeitng gemacht danach DW Webseiten erstellen mit CMS. Jetzt muss ich dazusagen ich spiel in meiner freizeit EVE-Online dort gibt es eine rubrig die sich Moon Harvesting nennt. Man fördert an Monden "moon materials" läst diese in einer "Simple Reactions" verschmelzen zb.
Hydrocarbons + Silicates = Carbon Polymers
dieses ergebnis kann man in einer "Complex Reactions" noch erweitern zb
Carbon Polymers + Crystallite Alloy = Crystalline Carbonide.
es gibt
20 unterschiedliche moon materials
20 Simple Reactions die 2 bis 4 unterschieldiche moon materials brauchen und
11 Complex Reactions die 2 Simple Reactions benötigen.
und diese Informationen wollte ich zu einem kreisförmigen
astdiagramm/Grafik zusammen fassen.
Nach genauer auflistung und vereinfachung ergibt es 3 ringe
Äußeren(moon materials) mit 38 (manche kommen doppelt vor) feldern wobei eine schrifft von 12 verwendet werden sollte damit der keis nicht zu groß wird. So das man alles immer noch gut auf einen blick erkennen kann. Deswegen haben ich den äußern Ring in 2 unterteilt, mit 24 und 14 felder, der Mittlere Ring(Simple Reactions) hat also 20 felder
und der innere (Complex Reactions) 11 die mit Linien verbunden werden müssen.
Die Felder haben 2 Informationen
Außenrand Rarity
sie kann die werte
Gases, 8, 16, 32, 64 haben die mit den farben
grau, gelb, hell orange, dunkel orange, rot
dargestellt werden diese sind vorgegeben: http://evemaps.dotlan.net/system/Onuse/moons
Da wir 20 moon materials haben aber im äußeren Ring 38 felder sind müssen welche doppelt vorkommen damit man diese direkt findet erhält die innen fläche pro "moon material" einen farbton
zb Hydrocarbons is hell Blau oder so das muss ich sehen ich versuche die farben so zu wählen das es kein farbmassaker gibt aber man sie trotzdem noch gut auf einen blick unterscheiden kann.

ohhh ich glaub ich bin etwas abgeschweift warum Illustrator wegen der Vektor darstellung die es mir ermöglicht daraus ein 786px/786px Desktop bild oder ein Poster zu machen.



PS: Was man jetzt hier nicht sehen kann ist das mir noch ein sehr sehr netter mensch der mein betrag gelesen hat per e-mail hilft und es mit seiner und eurer hilfe fast geschaft haben es fehlen noch ein paar Feinheiten. Wenn ich es geschaft haben werde ich einen Schluss beitragt erstellen der alles was ich gemacht habe nochmal zusammen fast und beschreibt.

THX, Danke, Grazie
MFG
PISAFOX
als Antwort auf: [#435167] Top
 
kurtnau S
Beiträge: 2119
2. Mär 2010, 18:34
Beitrag #9 von 11
Beitrag ID: #435213
Bewertung:
(4872 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Genaues Krümmen und andere Probleme


hallo pisafox,


hast du denn meine methode mal angetestet? die kästchen sind in einer minute erstellt.

gruß kurt
als Antwort auf: [#435201] Top
 
PISAFOX
Beiträge: 7
5. Mär 2010, 16:25
Beitrag #10 von 11
Beitrag ID: #435538
Bewertung:
(4783 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Fertig


Ich habs soweit fertig,
dank der persönlichen betreung von Edward und euch anderen.
Am Montag stell ich das fertige Bild mal rein und erkläre wie ich es jetzt gemacht habe
als Antwort auf: [#435213] Top
 
PISAFOX
Beiträge: 7
8. Mär 2010, 19:11
Beitrag #11 von 11
Beitrag ID: #435698
Bewertung:
(4672 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
 
X