hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
Anonym
Beiträge: 22827
30. Jan 2003, 18:57
Beitrag #1 von 5
Bewertung:
(689 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Gleiche CMYK-Farbfelder aus Illustrator 10 sehen in Indesign 2,02 ganz anders aus.


In beiden Programmen ist Farmmanagment ausgeschaltet.
Die Grafik aus Illustrator ist über die Zwischenablage in Indesign eingefügt worden.

Gruß Klaus Top
 
X
Anonym
Beiträge: 22827
30. Jan 2003, 19:30
Beitrag #2 von 5
Beitrag ID: #23283
Bewertung:
(689 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Gleiche CMYK-Farbfelder aus Illustrator 10 sehen in Indesign 2,02 ganz anders aus.


und nu? Was sagt uns das? Was vermutest Du? Was passiert? Oder nur ein Schreibtest?
als Antwort auf: [#23281] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
30. Jan 2003, 20:22
Beitrag #3 von 5
Beitrag ID: #23294
Bewertung:
(689 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Gleiche CMYK-Farbfelder aus Illustrator 10 sehen in Indesign 2,02 ganz anders aus.


lassen sich beide Programme so kalibrieren das in beiden Programmen die Farbwerte auch optisch gleich aussehen?

Klaus
als Antwort auf: [#23281] Top
 
Haeme Ulrich
Beiträge: 3102
31. Jan 2003, 09:12
Beitrag #4 von 5
Beitrag ID: #23329
Bewertung:
(689 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Gleiche CMYK-Farbfelder aus Illustrator 10 sehen in Indesign 2,02 ganz anders aus.


Ja, sofern das CMS aktiv ist...

Herzliche Grüsse
Haeme Ulrich
http://www.ulrich-media.ch
als Antwort auf: [#23281] Top
 
Michel Mayerle
Beiträge: 1047
31. Jan 2003, 10:03
Beitrag #5 von 5
Beitrag ID: #23335
Bewertung:
(689 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Gleiche CMYK-Farbfelder aus Illustrator 10 sehen in Indesign 2,02 ganz anders aus.


Nebst des Aktivierens des CMS in beiden Applikationen bedarf es auch noch einer identischen Einstellung bezüglich Arbeitsfarbraum und Softproof. Dann sollten die Farben eigentlich identisch aussehen.

@Häme: Gell - jetzt haben wir ain absolut identisches Rot :-)))))))

Mit freundlichen Grüssen
Michel Mayerle
freelancer@ulrich-media
als Antwort auf: [#23281] Top
 
X