hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
Tipps und Tricks zu Adobe GoLive von Dirk Levy, GoLive FAQ's von Randolph Sterna
Wolfgang Reszel  M 
Beiträge: 4170
28. Mär 2002, 22:37
Beitrag #1 von 10
Bewertung:
(1530 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

GoLive 6 und SSI / PHP


Hallo,

ist es mit GoLive möglich, wie im Dreamweaver direkt einen SSI-Include im Layoutmodus anzeigen zu lassen? Desweiteren interessiert mich, ob GoLive PHP-Includes anzeigt, bzw. geparste Textdatein im Layoutmodus mit integriert.

Wolfgang Top
 
X
Robbi
Beiträge: 267
29. Mär 2002, 12:13
Beitrag #2 von 10
Beitrag ID: #2103
Bewertung:
(1530 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

GoLive 6 und SSI / PHP


Hallo Wolfgang,
nein, das ist meiner Meinung nach auch ein großes Manko von GoLive, dass Server-Includes nicht dargestellt werden können. Aber es ist der einzige Grund, um den ich Dreamweaver-Nutzer beneide.
Ich arbeite auch mit SSI und ärgere mich ständig darüber; und soviel ich weiß, wird es auch in der neuen Version 6 nicht möglich sein.
Schöne Ostern!
Robbi

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Robbi am 2002-03-29 12:14 ]
als Antwort auf: [#2097] Top
 
hmaus  M 
Beiträge: 692
30. Mär 2002, 13:30
Beitrag #3 von 10
Beitrag ID: #2117
Bewertung:
(1530 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

GoLive 6 und SSI / PHP


Hi,

leider weiß ich jetzt nicht so genau was ihr mit SSI meint, aber zur anzeige von geparsten Inhalten in GL6:

Wenn Ihr eine Site dynamisch macht, dann schiebt GL6 im Hintergrund eine temporäre Datei per FTP, WebDAV oder über's lokale Dateisystem in das Webserver-verzeichnis und ruft dann diese Datei in der Vorschau automatisch per http wieder auf. Das heißt im Klartext:

Schreibt Ihr php, JSP oder asp-tags in eine Seite, die in einer dynamischen Site steht seht ihr die echte geparste und ausgeführte Seite. Macht der DW übringens genauso, daher steht meiner Meinung nach GL6 hier in nichts nach (auch wenn Du im DW kein PHP ntuzen kannst )

Gruß,

Helge

als Antwort auf: [#2097] Top
 
Wolfgang Reszel  M 
Beiträge: 4170
2. Apr 2002, 14:48
Beitrag #4 von 10
Beitrag ID: #2207
Bewertung:
(1530 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

GoLive 6 und SSI / PHP


Hallo,

mit SSI meine ich Server Side Includes á la .

Das müsste doch rein technisch gehen, da GoLive seine eigenen Komponenten ja auch anzeigt. Kann man den Code für Komponenten nicht einfach so umbauen, dass er aussieht wie ein SSI-Befehl? GoLive soll doch sehr anpassbar sein.

Leider sieht man z.B. bei PHP nicht den gesamten Output, d.h. wenn ich z.B. was per echo-Befehl ausgebe. Das bekomme ich erst in der Vorschau zu sehen.

Achja, für den Dreamweaver gibt es übrigens eine PHP-Erweiterung.

Wolfgang

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Wolfgang Reszel am 2002-04-02 14:59 ]
als Antwort auf: [#2097] Top
 
hmaus  M 
Beiträge: 692
6. Apr 2002, 10:42
Beitrag #5 von 10
Beitrag ID: #2365
Bewertung:
(1530 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

GoLive 6 und SSI / PHP


Hi,

klar, der Layoutmodus ist eben zum Layouten , die interne Vorschau eben zur Kontrolle (mit allem, was per echo, per Datenbank oder sonstigen php-Konstrukten an Ausgabe produziert wird).

Die Sache mit den includes:
Wenn GoLive eine Komponente nutz, dann schreibt GL den Code direkt in die einzelne HTML-Seite hinein. Was die Komponente dann noch ausmacht ist ein Kommentar am Anfang und am Ende, an der GL diese noch erkennt. Änderst Du dann die Komponente, tauscht GL dann diesen Code einfach aus.

Da jedoch GL6 bei dynamischen Sieten nicht mehr die temporäre Datei direkt anzeigt, sondern diese "heimlich" auf den Webserver schickt und diese selbst wieder per http aufruft, mußte auch Dein include klappen. Dies ist schließlich Sache des Webservers, der dann den Code bei der Ausgage einfügt. Somit solltest Du diesen auch in der Vorschau von GL sehen.

Gruß,

Helge


als Antwort auf: [#2097] Top
 
Wolfgang Reszel  M 
Beiträge: 4170
6. Apr 2002, 17:12
Beitrag #6 von 10
Beitrag ID: #2376
Bewertung:
(1530 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

GoLive 6 und SSI / PHP


Hallo,

das ist schon klar, dass es in der Vorschau geht, aber ich dachte das könnte man wie beim Dreamweaver hinbekommen, dass er das auch im Edit-Modus anzeigt. So, muss ich z.B. einen Include im Quellcode verschieben.

Naja, man kann ja nicht alles haben.

Wolfgang
als Antwort auf: [#2097] Top
 
WolfJack
Beiträge: 2846
6. Apr 2002, 19:42
Beitrag #7 von 10
Beitrag ID: #2377
Bewertung:
(1530 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

GoLive 6 und SSI / PHP


Hi Wolfgang,
toll Deine Schornsteinfeger-Performance..
Habe mir Deine Site angeschaut und würde gerne mal von Dir wissen, wo die SSI-Funktionen von Dir im Layout eingebunden worden sind.
Auch interessiert mich immer mal wieder, warum einige mehr oder weniger leidenschaftlich für den DW schwärmen.
In deutschen Agenturen scheint der DW weiter verbreitet, als AGL.. In den Staaten scheint es genau umgekehrt.

))


als Antwort auf: [#2097] Top
 
Wolfgang Reszel  M 
Beiträge: 4170
7. Apr 2002, 17:24
Beitrag #8 von 10
Beitrag ID: #2392
Bewertung:
(1530 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

GoLive 6 und SSI / PHP


Hallo Wolfjack,

bei mir wird z.B. auf den Seiten unter Produktives das linke Menü immer per SSI eingebunden. Dreamweaver zeigt das sogar im Edit-Modus an. Ich mache das so, da ich auch viel in einem Texteditor arbeite und diese Seiten sehr oft aktualisiert bzw. korrigiert werden. Da nervt dann der zusätzliche Code und das Menü lässt sich auch leicht aktualisieren.

Ich arbeite berufswegen mit Golive und stehe gerade vor der Entscheidung, ob ich nicht evtl. privat den Dreamweaver verwenden soll. Ich suche gerade alle Vor- und Nachteile für mich zusammen. Wir haben seit einigen Tagen GoLive 6 in der Firma und jetzt fällt die Entscheidung wieder sehr schwerer.

Ich habe den Eindruck, dass der Dreamweaver besser für (Webseiten-)Programmierer geeignet ist, also Leute die viel im Code arbeiten. Aber der Eindruck ist noch recht subjektiv.

GoLive respektiert erst seit Version 5 dem Quelltext. Für viele Agenturen stand vor Jahren kein anderes Programm zur Wahl als Dreamweaver und jetzt bleiben die wohl dabei.

Was meinst du eigentlich mit Schornsteinfeger-Performance?

Wolfgang
als Antwort auf: [#2097] Top
 
Monteverdi
Beiträge: 1
8. Apr 2002, 19:36
Beitrag #9 von 10
Beitrag ID: #2413
Bewertung:
(1530 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

GoLive 6 und SSI / PHP


Hm, bei mir klappt es mit der Vorschau von Seiten mit PHP nicht. Ich erhalte folgende Meldung, mit der ich leider nichts anfangen kann:

"You are not authorized to access this page. Check with your Web administrator to make sure your machine is listed in the include/friends.php file."

Kann mir da jemand helfen?

Uwe

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Monteverdi am 2002-04-08 19:37 ]

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Monteverdi am 2002-04-08 19:37 ]
als Antwort auf: [#2097] Top
 
WolfJack
Beiträge: 2846
8. Apr 2002, 20:11
Beitrag #10 von 10
Beitrag ID: #2414
Bewertung:
(1530 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

GoLive 6 und SSI / PHP


Hallo Wolfgang,
na gut, vielleicht muß ich ja mit der Gnade des 'später Hinzugekommenen' (1998) leben und immer wieder mit Erstaunen feststellen, wie man "früher" im Web gearbeitet hat! Deiner WebSite ist es schon gut anzusehen, daß Du das Meiste in Editoren bastelst und alles auf Geschwindigkeit rationalisiert und optimiert hast!

Wenn ich da an meine http://www.eierschale-berlin.de / Web- und FunPage denke, sehe ich die Stunden dahin gehen. Aktualisierungen und Erweiterungen von Galerie-Sites sind bei mir elend zeitaufwendig. Deshalb interessieren mich z.Zt. eben genau diese Techniken, mit Komponenten und SSI-Stes umzugehen. Sehr interessantes Gebiet.. Doch davon sehe ich mich noch weit entfernt..
))

Ich arbeite berufswegen mit Golive und stehe gerade vor der Entscheidung, ob ich nicht evtl. privat den Dreamweaver verwenden soll. Ich suche gerade alle Vor- und Nachteile für mich zusammen. Wir haben seit einigen Tagen GoLive 6 in der Firma und jetzt fällt die Entscheidung wieder sehr schwerer.

Die parallele Arbeit im Grafikmodus + Code scheint den HTML-Spezies ja sehr am Herzen gelegnen zu sein
:))

Ich habe den Eindruck, dass der Dreamweaver besser für (Webseiten-)Programmierer geeignet ist, also Leute die viel im Code arbeiten. Aber der Eindruck ist noch recht subjektiv.

Was meinst du eigentlich mit Schornsteinfeger-Performance?

9.3.2002 - Sprengung der beiden Schornsteine von Van Delden!
Schon vergessen?
))

nice day!!

als Antwort auf: [#2097] Top
 
X