hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
Tipps und Tricks zu Adobe GoLive von Dirk Levy, GoLive FAQ's von Randolph Sterna
fzappa
Beiträge: 13
7. Nov 2003, 10:26
Beitrag #1 von 6
Bewertung:
(916 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

GoLive 6 und Tomcat


Hallo,

ich möchte mit GoLive einen Tomcat-Webserver für JSP ansprechen. Der Tomcat läuft auch ohne Probleme, aber der Dynamische Web Assistent von GoLive erkennt den Tomcat nicht.
Googeln hat nichts gebracht, gibt es irgendwo im Web eine deutsche Hilfe für JSP/Tomcat und GoLive?

Gruß Andreas Top
 
X
hmaus  M 
Beiträge: 692
7. Nov 2003, 10:37
Beitrag #2 von 6
Beitrag ID: #57919
Bewertung:
(916 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

GoLive 6 und Tomcat


Hallo,

(ich dachte fzappa wäre schon länger nicht mehr ;-) )

Was der dynamische Assistent eigentlich tut ist eine FTP-Verbindung zu Deinem Server aufbauen, Testdateien hochschieben und diese per URL wieder abfragen. Danach bekommst Du das entsprechende Protokoll, ob alles geklappt hat und ob Dein Server alle Voraussetzungen erfüllt.

Daher solltest Du versuchen genau in diesem Kreislauf anzusetzen und eien ggf. vorhandenen Fehler zu suchen:

1. FTP-Verbindung zum Server mit denen von Dir im dynamischen Assistenten vorgegebenen Daten
2. Die von GoLive angelegten Ordner - Rechtestruktur klären. GoLive greicht teilweise auf die selbst angelegten Dateien auf dem Server per File-System zu. Frage, der Zugriffsrechte
3. Die die URL erreichpar und siehst Du die von GiLive verübergeschobenen Daten korrekt per Browser. Ist diese URL gleich mit der im dynamischen Assisteten?

Wie gesagt, spiele einfach mal alle Schritt einzel durch. GGf. wäre für die Leute hier im Forum eine genauere Fehlerbeschreibung gut (was klappt denn nicht).

Grüsse und viel Glück,

Helge
--
Web- & Multimedia-Development * ADOBE Software Training
http://www.iPartner.de
als Antwort auf: [#57918] Top
 
fzappa
Beiträge: 13
7. Nov 2003, 11:24
Beitrag #3 von 6
Beitrag ID: #57934
Bewertung:
(916 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

GoLive 6 und Tomcat


Hallo,

GoLive erkennt den Webserver gar nicht. Es werden dann auch keine Dateien hochgeladen. Ich benutze noch keine FTP sondern -Webseite wird lokal bedient- im Assistent.
Die Seite -localhost:8080/test/test.html- funktioniert im Browser.

1. ich wähle JSP aus -> weiter
2. dann -Webseite wird lokal bedient-
3. dann gebe ich die URL -localhost:8080/test- ein
4. der WEB-INF Ordner wird erzeugt -nur lokal, nicht auf dem Serverpfad?
5. wie verlangt resette ich den Tomcat
6. weiter -> jetzt kommt das Problem
GoLive sagt kann auf -localhost:8080- kein Webserver finden.

Gruß Andreas

als Antwort auf: [#57918] Top
 
hmaus  M 
Beiträge: 692
7. Nov 2003, 12:43
Beitrag #4 von 6
Beitrag ID: #57955
Bewertung:
(916 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

GoLive 6 und Tomcat


Hallo,

hast Du es mal mit einem vollständigem Aufruf probiert:

"http://localhost:8080/..." oder statt localhost "http://127.0.0.1:8080/..."

Helge
--
Web- & Multimedia-Development * ADOBE Software Training
http://www.iPartner.de
als Antwort auf: [#57918] Top
 
fzappa
Beiträge: 13
7. Nov 2003, 14:22
Beitrag #5 von 6
Beitrag ID: #57973
Bewertung:
(916 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

GoLive 6 und Tomcat


Hallo Helge,

ja, habe ich auch probiert.

nach dem hochspielen des WEB-INF Verzeichnisses soll man nach dem Assisten den Webserver/Container neu starten und dann auf -weiter- gehen.

Sobald das Verzeichnis hochgeladen ist lässt sich der Container/Pfad nicht mehr starten. Lösche ich das WEB-INF Verzeichnis wieder kann ich den Container wieder starten ?

...das dürfte das Problem sein?

Gruß Andreas
als Antwort auf: [#57918] Top
 
fzappa
Beiträge: 13
7. Nov 2003, 14:30
Beitrag #6 von 6
Beitrag ID: #57975
Bewertung:
(916 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

GoLive 6 und Tomcat


der Tomcat erzeugt nach dem erzeugen des WEB-INF Verzeichnisses diese Fehlermeldung.

FAIL - Application at context path /jsptest could not be started

...lösche ich das Verzeichnis wieder, startet auch der -contex path- wieder
als Antwort auf: [#57918] Top
 
X