hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
Tipps und Tricks zu Adobe GoLive von Dirk Levy, GoLive FAQ's von Randolph Sterna
Murmel
Beiträge: 16
2. Mai 2004, 18:14
Beitrag #1 von 14
Bewertung:
(2737 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Golive 7.0.2 keine php-unterstützung ?


Hallo.

Ich versuche schon die ganze Zeit php-Scripte in GL 7 zu übernehmen. Das funkt aber überhaupt nicht. Stimmt es das die php-unterstützung
im gegensatz zur GL 6 entfernt wurde ?

Hat es einer geschafft mit GL7 php einzubinden ?

Danke,

Murmel
Top
 
X
jrandi
Beiträge: 791
2. Mai 2004, 18:32
Beitrag #2 von 14
Beitrag ID: #83170
Bewertung:
(2737 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Golive 7.0.2 keine php-unterstützung ?


hi,

php ist nicht gleich bild oder film . . . ? und php ist auch nicht WYSIWIG. . .

php wird doch gleich in die "HTML-Seite" geschrieben und das Ganze als PHP-Seite abgespeichert.
oder man nehme Templates und importiert die PHP-Abfragen gemäss entsprechenden Templates-Tags (zumindest wer mit ModeliXe arbeitet.)
möglich ist natürlich auch php-scripte (schnipsel) zu schreiben und diese wieder mit INCLUDE oder REQUIRED in andere PHP-Seiten einzubinden.

in der hoffnung deine frage verstanden zu haben. . . arbeite lieber mit DW.

gruss
jurg
als Antwort auf: [#83166] Top
 
Petra Rudolph p
Beiträge: 1554
2. Mai 2004, 19:09
Beitrag #3 von 14
Beitrag ID: #83175
Bewertung:
(2737 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Golive 7.0.2 keine php-unterstützung ?


Hallo Murmel,

die php-Tools, die du aus GL6 kennst, wirst du in der 7er Version nicht mehr finden. Die ist raus. Was immer sich die Entwickler dabei gedacht haben. Für mich der Hauptgrund, nicht umzusteigen...
Gruß Petra

http://www.webministration.de
http://www.quicktoweb.de
als Antwort auf: [#83166] Top
 
Murmel
Beiträge: 16
2. Mai 2004, 20:06
Beitrag #4 von 14
Beitrag ID: #83182
Bewertung:
(2737 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Golive 7.0.2 keine php-unterstützung ?


@Petra

Danke. Hatte sowas schon über google gelesen, aber konnte es nicht glauben weil es "laut einige Aussagen" gut funktioniert haben soll.

@Jrandi
>php ist nicht gleich bild oder film . . . ? und php ist auch nicht >WYSIWIG. . .

>php wird doch gleich in die "HTML-Seite" geschrieben und das Ganze >als PHP-Seite abgespeichert.
>oder man nehme Templates und importiert die PHP-Abfragen gemäss >entsprechenden Templates-Tags (zumindest wer mit ModeliXe arbeitet.)
>möglich ist natürlich auch php-scripte (schnipsel) zu schreiben und >diese wieder mit INCLUDE oder REQUIRED in andere PHP-Seiten >einzubinden.

>in der hoffnung deine frage verstanden zu haben. . . arbeite lieber >mit DW.

Also ich weiss natürlich was php ist. Ich habe einige selbstgeschriebene Scripte die ich in die neue Webseite einbauen will.
Da mit Golive 7 was zu machen ist unmölich, da er es als völligen Fremdkörper behandelt.

als Antwort auf: [#83166]
(Dieser Beitrag wurde von Murmel am 2. Mai 2004, 20:12 geändert)
Top
 
hmaus  M 
Beiträge: 692
2. Mai 2004, 20:11
Beitrag #5 von 14
Beitrag ID: #83183
Bewertung:
(2737 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Golive 7.0.2 keine php-unterstützung ?


Hallo

Es kommt darauf an, was Du PHP-Unterstützung nennst.

Wenn Du das visuelle Zusammenklicken von Datenbank-Funktionalitäten meist - das ist raus.

Jedoch ist die PHP-Unterstützung genialer denn je. Der neue Quelltexteditor hilft einem beim tätglichen Programmieren doch ne Menge. Syntax-Highlighting, Code-Vervollständigung, Automatische Konstanten und Funktionslisten, Parameter-Listen, Funktionsliste, Marker ...

Also alles, was man für's PHP-Programmieren braucht.

Gruss,

Helge
--
Web- & Multimedia-Development * ADOBE Software Training
http://www.iPartner.de
als Antwort auf: [#83166] Top
 
Murmel
Beiträge: 16
2. Mai 2004, 20:19
Beitrag #6 von 14
Beitrag ID: #83185
Bewertung:
(2737 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Golive 7.0.2 keine php-unterstützung ?


php-unterstützung würde ich schonmal nennen, wenn man wie mit "Javascript" den php-Codeteil frei setzen könnte auf der Seite.
Zumindest habe ich es nicht geschafft das php in einem bestimmten Teil der Webseite ausgeführt wird.

Und ja ich habe ne Mysql-Datenbank, und nen Apache-Server installiert. Die php-Scripte funktonieren.

Es geht mir rein darum ob und wie das geht. Wenn mans per Hand reinfummeln muss, dann brauch ich golive nicht.

Ich z.b ein php-Teil (Super.php) das eine Tabelle berechnet, und auswirft. Wenn ich das in Golive 7 einlade, dann schreibt er zwar php, und man kann die Befehle schön Farbig anschauen, aber wenn man z.b auf Vorschau geht zeigt er nur die ganzen Befehle als Text an.
Das er php nicht anzeigen kann ist ja O.K, aber das er es als Text auswirft zeigt nur das es php null unterstützt.
als Antwort auf: [#83166]
(Dieser Beitrag wurde von Murmel am 2. Mai 2004, 20:32 geändert)
Top
 
randy S
Beiträge: 436
3. Mai 2004, 07:59
Beitrag #7 von 14
Beitrag ID: #83223
Bewertung:
(2737 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Golive 7.0.2 keine php-unterstützung ?


php ist eine <u>serversprache</u> deshalb wirst du ergebnisse auch nur im zusammenhang mit einem server sehen. adobe creative suite bringt zwar einen server mit (version cue), aber der ist nicht zu anschauen von php seiten. das was du möchtest, kann imho nur zendstudio, allerdings hat dieses programm kein wysiwyg und kein website-management.

selbst das andere erwähnte programm bzw. alle anderen progs, die mir bekannt sind können in der vorschau keine skripte interpretieren.

gruss randy
<adobe promotor>
als Antwort auf: [#83166] Top
 
hmaus  M 
Beiträge: 692
3. Mai 2004, 09:13
Beitrag #8 von 14
Beitrag ID: #83237
Bewertung:
(2737 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Golive 7.0.2 keine php-unterstützung ?


Hallo Murmel,

ich denke, da liegt ein grundsätzlicher Verständnis-Unterschied zwischen unseren Arbeitsweisen und Ansprüchen. Ich denke da wohl mehr als PHP-Programmierer, weniger als Grafiker ...

Der "normale" Worflow bei dynamischen Seiten, so wie ich ihn kenne und auch praktiziere, ist folgender:

1. Konzept, Entwurf und Layout der Seiten in einem grafischen Programm wie Photoshop, Illustrator, Freehand, Fireworks ... (Grafiker, Designer)

2. Umsetzung der Seiten nach HTML bzw. XHTML in grafischen Webeditoren wie GoLive oder auch andere. Es gibt jedoch hier bereits einige, die auch hier bereits auf reines Handcoding setzen.
Die Seiten werden hierbei statisch mit Platzhaltertext und -bildern aufgebaut. (Webgestalter, ...)

3. Dynamisierung durch einen Programmierer. Hierbei geht der Programmierer in die HTML / XHTML-Seiten (Quellcode) und setzt seinen Code ein. Hierzu wird häufig externes Code-Editor verwendet. Mittlerweile kann man, meiner Meinung nach, auch GoLive CS einsetzen, da das Quellcoding, wie bereits geschrieben, mittlerweile recht gut ist (PHP-Funktionen von GoLIve CS siehe vorne im Thread). Dabei kann es vorkommen, dass man zwischen der Quellcode-Ansicht und dem Layout hin und her wechselt (oder beides offen hat) um ggf. noch was am Layout anzupasst. Selbst umstellen von Layout mit bereits existierenden PHP-Code geht mit GoLive CS. jedoch musst Du als Programmierer schauen, dass der Code immer noch da ist, wo er hingehört.

4. Test auf einem PHP-fähigem Webserver. Der liegt bei mir direkt lokal und ich arbeite mit GoLive entweder direkt im Serververzeeichnis oder per Upload per Filesystem (neu in GoLive CS). Dann kann man seine Änderungen direkt im Browser sehen.

Wenn Du PHP-Code zum "Zusammenklicken" suchst wirst Du leider bei GoLive CS nicht mehr fündig werden. Aber das hat meiner Meinung nach nichts mit PHP-Unterstützung zu tun, denn PHP ist eine Programmiersprache, die nur effektiv genutzt werden kann, wenn man den Code versteht, schreiben kann und ihn an die passenden Stellen einfügen kann.

Gruss,

Helge
--
Web- & Multimedia-Development * ADOBE Software Training
http://www.iPartner.de
als Antwort auf: [#83166] Top
 
Murmel
Beiträge: 16
3. Mai 2004, 10:37
Beitrag #9 von 14
Beitrag ID: #83258
Bewertung:
(2737 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Golive 7.0.2 keine php-unterstützung ?


Also ich Danke erstmal für die Antworten.

Mir ist schon klar das Golive php nicht in der Vorschau anzeigen kann. Aber sollte es nicht zumindest den php-Code ignorieren, und es nicht als Text auswerfen ?

Ich bemängel ja z.b nur das man den php-codeteil nicht wie Javascript
frei auf der Seite platzieren kann. Das das ganze nur Serverseitig ausgewertet kann ist ja klar. GoLive muss ja den Code nicht ausführen, und vorallem nicht als Text auswerfen. Das passiert z.b wenn man php-Code direkt einlädt.


Zum anderen. Ich bin nur Hobby-Programmierer, und daher hat man leider nicht soviel Zeit, und muss manchmal ein bißchen rumprobieren das es passt. Wenn man was aufwendigeres macht, dann ist es sehr mühsam per Hand rumzuprobieren. Man erstellt z.b Tabellen mit Werten aus der Datenbank. Das ist aber zumindest mit GL 7 nicht vernünftig möglich, da er die Seite (nach manuellen Eingriff) dann auch nicht mehr richtig darstellt.

Also ich hoffe mal in Richtung php tut sich nochwas. Ansonsten winde ich das Programm ganz gut :)
als Antwort auf: [#83166] Top
 
hmaus  M 
Beiträge: 692
3. Mai 2004, 10:54
Beitrag #10 von 14
Beitrag ID: #83268
Bewertung:
(2737 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Golive 7.0.2 keine php-unterstützung ?


Hi,

Also, vergiß den Vorschaumodus. Preview bei dynamischen Seiten solltest Du immer nur im Browser machen.

PHP-Code wird im Layout-Modus von GoLive als blaue Blöche dargestellt, die Du beliebig verschieben kannst.

Beispiel:

<table>
<tr>
<td><?php echo $meinDatensatz; ?></td>
<td><?php echo $meinDatensatz2; ?></td>
</tr>
</table>

Geht bei mir jedenfalls wunderbar (täglich mehrmals ;-) )

Helge

--
Web- & Multimedia-Development * ADOBE Software Training
http://www.iPartner.de
als Antwort auf: [#83166]
(Dieser Beitrag wurde von iPartner am 3. Mai 2004, 10:54 geändert)
Top
 
Murmel
Beiträge: 16
3. Mai 2004, 15:28
Beitrag #11 von 14
Beitrag ID: #83375
Bewertung:
(2737 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Golive 7.0.2 keine php-unterstützung ?


Na danke erstmal.

Ich habe halt den Fehler gemacht das ich in meinen eignen php-Scripten
das Html direkt mit "echo" ausgebe. Wenn man jetzt das Design ändern möchte, muss man das alles neu machen. War halt bequemer :D
als Antwort auf: [#83166] Top
 
randy S
Beiträge: 436
3. Mai 2004, 15:42
Beitrag #12 von 14
Beitrag ID: #83380
Bewertung:
(2737 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Golive 7.0.2 keine php-unterstützung ?


ging uns allen so,

schau mal bei template engines nach, z.b. smarty, patTemplate oder pear.

gruss randy
<adobe promotor>
als Antwort auf: [#83166] Top
 
Murmel
Beiträge: 16
3. Mai 2004, 23:29
Beitrag #13 von 14
Beitrag ID: #83470
Bewertung:
(2737 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Golive 7.0.2 keine php-unterstützung ?


@randy

Danke, das ist mal ein toller Tip. Thx :) Leider scheinen viele nit mitteilen zu wollen welche Entwicklungsumgebungen sie eigenlich einsetzen. Schade, den selbst davon kann man lernen ;)
als Antwort auf: [#83166] Top
 
wstodden
Beiträge: 59
31. Mai 2004, 23:42
Beitrag #14 von 14
Beitrag ID: #88211
Bewertung:
(2737 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Golive 7.0.2 keine php-unterstützung ?


Hi,

also ich fand die Einbindung dynamischer Inhalte mittele PHP in GL 6 nicht so überzeugend und bei der Vorschau gab es dann auch immer mal wieder Probs. Ich selbst code dann PHP doch lieber selbst, als den Quellcode von einem Programm schreiben zu lassen. Da habe ich dann die volle Kontrolle und bei installiertem Apache-Webserver und MySQL-Datenbank klappt auch das Testen einwandfrei.

Gruß Walter
als Antwort auf: [#83166] Top
 
X