hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media

Publishing-Events

Reto Frei S
Beiträge: 5
19. Nov 2003, 16:25
Beitrag #1 von 7
Bewertung:
(980 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Graustufen Tif mit Pantone eingefärbt QXP 6


Hallo

ich habe einen älteren Artikel mit folgendem Problem gefunden:

Ich habe in XPress 5.01 ein Dokument, dass ein Graustufen-Tif enthält. Dieses Bild habe ich statt schwarz mit einer Pantone-Farbe eingefärbt. Es wäre also einfarbig Pantone. Wenn ich ein PDF mache, habe ich statt einer Pantone-Farbe, das Bild in CMYK aufgebaut. Ich mache das PDF als Composite. Habe ich etwa im Distiller eine falsche Einstellung, denke ich zwar nicht. Wer weiss da eine Lösung.

Haeme Ulrich konnte das Problem wie folgt lösen:

Es gibt von Creo eine Xtension, die diese Problematik fixt (Freeware).
Nach einer Anmeldung kannst Du diese hier downloaden:
http://www.creo.com/
"CreoColor TiffXT"

Nun habe ich das selbe Problem in QXP 6.
Gibt es dafür auch eine Lösung oder kann QXP 6 dies mit den richtigen Einstellungen.

Herzliche Grüsse
Reto Top
 
X
Anonym
Beiträge: 22827
19. Nov 2003, 16:39
Beitrag #2 von 7
Beitrag ID: #59550
Bewertung:
(980 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Graustufen Tif mit Pantone eingefärbt QXP 6


ohne xpress6 zu besitzen, würde ich aber sagen, dass sich das problem von haus aus erledigt hat, wenn man bei der ausgabe den deviceN-farbraum wählt.

gruss. gremlin

(ps: suchen macht schlau... ;-) )
als Antwort auf: [#59548] Top
 
Willawauk
Beiträge: 9
26. Nov 2003, 17:09
Beitrag #3 von 7
Beitrag ID: #60279
Bewertung:
(980 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Graustufen Tif mit Pantone eingefärbt QXP 6


DeviceN funktioniert nur beschränkt. Wenn das PS über den Distiller zu einem PDF generiert wird funktioniert das.

DeviceN wird nicht von allen angebundenen Workflows akzeptiert, wenn ein PS als Eingabedatei verwendet wird. Oben beschriebenes wird auch vom Workflow akzeptiert und problemlos verarbeitet.
als Antwort auf: [#59548] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
27. Nov 2003, 12:24
Beitrag #4 von 7
Beitrag ID: #60394
Bewertung:
(980 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Graustufen Tif mit Pantone eingefärbt QXP 6


hallo willawauk

ich verstehe deine einwände nicht ganz. wo funktioniert denn deviceN nicht? dass ein ps3-workflow für die verarbeitung bedingung ist, versteht sich m.e. von selbst.

gruss. gremlin
als Antwort auf: [#59548] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
27. Nov 2003, 12:28
Beitrag #5 von 7
Beitrag ID: #60397
Bewertung:
(980 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Graustufen Tif mit Pantone eingefärbt QXP 6


okay, ich hab dein posting im xpress-brett gesehen.

gruss. gremlin
als Antwort auf: [#59548] Top
 
Robert Zacherl p
Beiträge: 4153
27. Nov 2003, 14:31
Beitrag #6 von 7
Beitrag ID: #60405
Bewertung:
(980 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Graustufen Tif mit Pantone eingefärbt QXP 6


Hallo Willawauk,

das scheint aber eher ein Problem des Prinergy-Workflows zu sein, als ein QuarkXPress 6.0 Problem. Solange Sie auch beim direkten drucken aus QuarkXpress 6.0 den DeviceN Ausgabemodus nutzen wird ja der selbe Code erezugt, egal ob Sie nun direkt oder in Datei drucken. Ein Test in Verbindung mit einem AGFA PDF RIP ergab jedenfalls, dass Schmuckfarbenverläufe und eingefärbte TIFFs auch bei Einsatz der in-RIP Separation und direkter Ansteuerung über (AppleTalk oder TCP/IP) einwandfrei reproduziert werden.

Mit freundlichen Grüßen

Robert Zacherl

************************
IMPRESSED GmbH
http://www.impressed.de
als Antwort auf: [#59548] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
2. Dez 2003, 10:28
Beitrag #7 von 7
Beitrag ID: #60945
Bewertung:
(980 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Graustufen Tif mit Pantone eingefärbt QXP 6


Es gibt inzwischen ein Prinergy UpDate 2.1.0.21, daß dieses Problem fixt.

Gruß emmes
als Antwort auf: [#59548] Top
 
X