hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
Tipps und Tricks zu Adobe GoLive von Dirk Levy, GoLive FAQ's von Randolph Sterna
R.Carlos
Beiträge: 5
14. Mai 2004, 09:27
Beitrag #1 von 9
Bewertung:
(1522 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Griechische Website


Hallo,
ich habe da ein kleines Problem ;-)...also ich sollte für einen griechen eine Internetseite erstellen. Das ging ja auch ganz gut. Jetz möchte dieser aber nicht nur die deutsche Version sonder auch noch die griechische. Ich habe die Texte von Ihm bekommen (als Word Datei). Die kann ich soweit auch einwandfrei erkennen. Sobald ich aber den Text in GL einfüge bekomme ich nur unsinnige Zeichen. Liegt es an irgendwelchen Einstellungen von GL? Kann mir da einer weiterhelfen? Ich habe auch schon die Kodierung geändert. Habe mir auch die griechische Arial runtergeladen allerdings besitzt diese keine griechischen Buchstaben. :-(
Kann mir da einer vielleicht weiterhelfen?


Vielen Dank schon mal...

Gruß
R.Carlos Top
 
X
Josef
Beiträge: 216
14. Mai 2004, 15:09
Beitrag #2 von 9
Beitrag ID: #85554
Bewertung:
(1522 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Griechische Website


Hi

versuch einfach mal mit dem IE ne griecheische seite zu online zu öffnen, der will dann ein sprachpaket installieren, vielleicht hilft das dann.
zb HTTP://http://www.focus.gr (hab ich einfach so gemacht und schon kommt die meldung, sprachpaket installieren, IE6)bei mir hat's GoLive6 dann nach copyren übernommen, sah zwart im Layout modus kommisch aus aber in der ansicht wars korrekt.
Gruß Josef
als Antwort auf: [#85463]
(Dieser Beitrag wurde von Josef am 14. Mai 2004, 15:13 geändert)
Top
 
R.Carlos
Beiträge: 5
14. Mai 2004, 15:14
Beitrag #3 von 9
Beitrag ID: #85556
Bewertung:
(1522 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Griechische Website


Hallo,
ich habe versucht die Seite zu öffnen...keine Probleme alles wir einwandfrei angezeigt. Musste auch kein Sprachpaket installieren. Das ist ja auch das komische...griechische Seiten kann ich einwandfrei darstellen. Nur wenn ich welche erstellen will will es irgendwie nicht...komisch :-(

Gruß,
R.Carlos
als Antwort auf: [#85463] Top
 
SabineP  M 
Beiträge: 7586
14. Mai 2004, 16:12
Beitrag #4 von 9
Beitrag ID: #85574
Bewertung:
(1522 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Griechische Website


Hallo Carlos, wenn Du griechische Buchstaben schreiben möchtest,
dann mußt Du das griechische Eingabegebietschema unter Windows installieren.
Das sind die Einstellungen für die Tastatur in der Systemsteuerung.

Gruß Sabine
als Antwort auf: [#85463] Top
 
r a c
Beiträge: 955
14. Mai 2004, 16:35
Beitrag #5 von 9
Beitrag ID: #85586
Bewertung:
(1522 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Griechische Website


Hall Carlos,

Die Schrift-Codierungs ist hier wichtig. Wahrscheinlich ist UFT-8 das Beste. Vielleicht gibt es die Möglichkeit deine Word-Dateien in UFT-8 zu konvertieren und dann kannst du sie in GoLive übernehmen.


Ich brauche manchmal Japanische Kanji. Weil es nur wenige sind, lass ich die Codirung auf <meta http-equiv="content-type" content="text/html;charset=ISO-8859-1"> und setze die Kanji "maskiert" ein (z.B. &#23621;&#21512;&#36947;). Das funktioniert auch, aber eher für kleinere Texte.

Grüsse r a c

ps HTTP://http://www.focus.gr , das Josef als Beispiel nennt, verwendet charset=iso-8859-7. Also auch eine gute Möglichkeit. Ging bei mir ohne Sprachpaket :-)
als Antwort auf: [#85463]
(Dieser Beitrag wurde von r a c am 14. Mai 2004, 16:55 geändert)
Top
 
R.Carlos
Beiträge: 5
14. Mai 2004, 17:04
Beitrag #6 von 9
Beitrag ID: #85597
Bewertung:
(1522 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Griechische Website


Vielen Dank für die vielen Antworten.
ich benutze schon die Codierung iso-8859-7 das ist auch schon der Standart für griechische Websites (glaube ich). Mit der Umkonvertierung des Worddokuments klingt sehr intressant...allerdings habe ich noch nicht rausgefunden wo und wie es geht.
Was das Eingabeschema angeht...ich arbeite am Mac unter MacOSX. ;-)
Mhhh und irgendwie habe ich das Gefühlt das ich wieder am Anfang stehe... :-(

Gruß
R.carlos
als Antwort auf: [#85463] Top
 
r a c
Beiträge: 955
14. Mai 2004, 18:58
Beitrag #7 von 9
Beitrag ID: #85616
Bewertung:
(1522 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Griechische Website


Eine Möglicheit ist dieser Konverter:
http://www.kavasoft.com/CharacterConverter/

Aber es müsste für iso-8859-7 eigentlich noch was Besseres geben.

Grüsse r a c
als Antwort auf: [#85463] Top
 
Wolfgang Reszel  M 
Beiträge: 4170
17. Mai 2004, 11:49
Beitrag #8 von 9
Beitrag ID: #85885
Bewertung:
(1522 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Griechische Website


Hallo,

unter Windows kann man die Datei als "Nur-Text" speichern und dann die Kodierung auswählen. Was passiert denn, wenn du die Word-Datei einfach als HTML abspeicherst?

Wolfgang
als Antwort auf: [#85463] Top
 
R.Carlos
Beiträge: 5
17. Mai 2004, 12:00
Beitrag #9 von 9
Beitrag ID: #85892
Bewertung:
(1522 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Griechische Website


Hallo,
ich habe es mal mit dem Character Converter verusucht...aber dort kommt auch nur völliges Chaos zustande.
Mit der Worddatei als Html zu speichern bin ich schon etwas weiter gekommen. Zwar erkennt GoLive im LayoutModus die Zeichen immer noch nicht aber in der Browseransicht komme ich dem Ziel schon etwas näher. Allderdings kann er wohl nicht alle Zeichen erkennen...ich bekomme sowas herraus

É• ɃÉ÷‹ É ÉøV É?ɬÒ, É?›ÉÀÉøÉ« ¿ÉÃÉ«Éø ÉÀÉø É—É?V ÉøɔɫÉ?ÉœÒÉ–ÉÕÉ“É É? ?,É—É« É¿Éœ›É–É»É?É—ÉøÉ« É–É—É? ɬ‡ÉÀÉøÉ ‹ É ÉøV.

als Antwort auf: [#85463] Top
 
X