hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media

www.quarkuser.net | AppleScript von Hans Haesler | QXP-Fachbücher | Publishing-Events

graustufe
Beiträge: 4
24. Jun 2004, 11:40
Beitrag #1 von 5
Bewertung:
(616 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Großes Word Dokument in Xpress importieren.


Moin,

kennt jemand eine effiziente Lösung ein Word Dokument (Ein Buch mit 188 Seiten und mit vielen Formatierungen) in Xpress bzw. InDesign zu importieren ohne das man noch viel Zeit in Korrekturen stecken muss?

Danke
Top
 
X
Der Holgi S
Beiträge: 967
24. Jun 2004, 12:37
Beitrag #2 von 5
Beitrag ID: #93039
Bewertung:
(616 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Großes Word Dokument in Xpress importieren.


Was erwartest Du dir denn da???

Ein Word Dokument kann ja zunächst einmal "einfach so" in QuarkXPress importiert werden.
Willst Du auch noch Stile übernehmen, dann sollten die in Word benutzten Stile auch als QuarkXPress Stilvorlagen vorhanden sein. Dann werden die nämlich angewendet.
Willst du auch Fussnoten und Index übernehmen, dann musst du deinen Text als RTF exportieren und mithilfe der XTensions ex RTF Filter, IndeXTension und Footnote XT in XPress einlaufen lassen. Dabei ruft interpretiert der ex RTF Filter dann die Index und Fussnoten einträge und gibt die Infos an die anderen XTs weiter.

Sonst noch was??
Mir fällt jetzt nichts mehr ein. Und was InDesign angeht, so gibt es da ja ein Extraforum mit sehr guten Moderatoren, die Dir da gerne weiterhelfen.


Viele Grüße
Der Holgi
als Antwort auf: [#93010] Top
 
Jens Naumann  M 
Beiträge: 5108
24. Jun 2004, 13:06
Beitrag #3 von 5
Beitrag ID: #93061
Bewertung:
(616 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Großes Word Dokument in Xpress importieren.


Hallo graustufe, Hallo Holgi,

aus dem Bauch heraus würde ich InDesign keine wesentlich besseren Eigenschaften attestieren, als das was Holgi bereits für XPress gepostet hat. Es ist in einigen Bereichen eben von Nöten, mit den richtigen XTensions bzw. PlugIns zu arbeiten.

Es stellt sich mir noch die Frage, ob das Worddokument anschließend noch gebraucht wird oder ob eine reine Weiterverarbeitung im Layoutprogramm stattfindet. Denn wenn der Text im Layoutprogramm automatisiert mitkorrigiert werden muss, wenn es eine Änderung im Worddokument gibt, dann vermute ich, dass dies mit den XPress-XTensions nicht machbar ist.


Gott grüß die Kunst,
Jens

-----

hds @ schriftsetzer.net
als Antwort auf: [#93010] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
24. Jun 2004, 13:21
Beitrag #4 von 5
Beitrag ID: #93072
Bewertung:
(616 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Großes Word Dokument in Xpress importieren.


Danke für die schnellen Antworten.
Zu Jens:
Das Word Dokument ist von der Korrektur ausgenommen - es soll 1 zu 1 in XPress od. Indesign übernommen werden.

schönen Gruß
als Antwort auf: [#93010] Top
 
graustufe
Beiträge: 4
24. Jun 2004, 13:31
Beitrag #5 von 5
Beitrag ID: #93078
Bewertung:
(616 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Großes Word Dokument in Xpress importieren.


Danke, das werde ich ausporbieren.
Gibt es denn eine Möglichkeit auch die Stilvorlagen zu importieren.

schönen Gruß,
graustufe
als Antwort auf: [#93010] Top
 
X