hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
c_weinert
Beiträge: 14
8. Mai 2004, 23:32
Beitrag #1 von 2
Bewertung:
(549 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

HILFE!!!! : Indd CS Farbprobleme beim Drucken auf Tintenstrahl


Hallo,

ich weiß, die meisten hier bewegen sich im Profibereich, aber vielleicht kann mir ja trotzdem (oder gerade deswegen) jemand helfen:
Ich habe ein TiBook mit OSX 10.3.3 und einen ganz normalen EPSON Tintenstrahldrucker (Stylus C84) ohne PostScript. Er funktioniert einwandfrei mit Quark 6.1, MS-Word und Freehand MX, die Druckergebnisse sind hervorragend. (Ich drucke nur auf hochwertiges Photopapier.)
Wenn ich dagegen aus Indesign CS (unter OSX 10.3.3) drucke, werden die Farben immer dunkler ausgegeben, als sie eigentlich eingestellt sind. Wenn ich z.B. nur M auf 100 setze, ist auf dem Ausdruck trotzdem immer ein bißchen Schwarz mit reingedithert. Der einzige Zusammenhang bzw. Sinn, den ich da erkenne, ist, daß die Farbe ziemlich genau so aussieht, wie auf dem Bildschirm, nur daß sie auf dem Bildschirm (TiBook 550) eben natürlich nicht so aussieht, wie sie nachher bei der Ausgabe aussehen soll. Ich habe inzwischen schon hunderttausend verschiedene Sachen ausprobiert, Farbmanagement ein und aus, verschiedene Einstellungen für die Umwandlungsoptionen (Wahrnehmung/Relativ farbmetrisch/absolut farbmetrisch), verschiedene Einstellungen im Drucken-Dialog etc. Die Ergebnisse sehen zwar etwas unterschiedlich aus, aber das eigentliche Problem hat sich nicht gelöst.
Inzwischen habe ich mir auch eine Demo von PowerRIP für meinen Drucker heruntergeladen, hier kommt das Ergebnis bisher zwar am besten an M=100 heran, aber es sind immer noch ein paar schwarze Punkte mit drin. WAS IST DA LOS??? WAS KANN ICH MACHEN? Ich habe mich mittlerweile zwei volle Tage mit dem Problem beschäftigt! Wie gesagt, aus Quark etc. funktioniert alles bestens.
Vielen, vielen, vielen Dank im voraus für jeden noch so kleinen Tip!

Christian Top
 
X
boskop  M  p
Beiträge: 3453
9. Mai 2004, 18:10
Beitrag #2 von 2
Beitrag ID: #84525
Bewertung:
(549 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

HILFE!!!! : Indd CS Farbprobleme beim Drucken auf Tintenstrahl


Hallo Christian
irgendwo muss doch noch ein Stück CMS im Spiel sein. Ohne PS wird es wohl der Druckertreiber sein, der Grundsätzlich RGB-Daten erwartet, wenn Du also Dein 100%Magenta auf RGB umstellst wirst Du sehen dass es keinen reinen RGB-Wert ergibt. Warums beim PowerRip auch nicht funktioniert? Vermutlich wieder eine CMS-Einstellung!
Gruss
Urs
http://www.designersfactory.com
als Antwort auf: [#84453] Top