hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
Barbara Eckholdt
Beiträge: 585
12. Apr 2003, 10:39
Beitrag #1 von 6
Bewertung:
(1461 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Handlungsbedarf?


Folgende Mail lief bei meiner AOL-Adresse auf (ja, ich bin auch noch bei AOL; bitte keine Kommentare zu diesem Fakt ;-) :

Ihre Email-Adresse wird derzeit über eMule und eDonkey
in einer Datei mit zigtausenden Emailadressen verteilt,
um Ihnen Werbung und Viren zu senden, oder um in Ihrem
Namen solchen zu versenden.

Der Name der Datei ist "SPAM.German_250.000_eMail-Adressen.txt".

Wenn Sie erlauben, möchten wir Ihnen gerne unseren Service
zeigen, um sich gegen solche Angriffe künftig zu schützen.

Klicken Sie hierzu auf folgenden Link:

http://www.CleverInsNetz.de/index.php

Mal abgesehen von der Grammatik hat mich der Inhalt, speziell der Teil über die "Benutzung" meines Namens, doch etwas irritiert. Denn in der Tat werden AOL-Adressen z.Z. mit Spam geradezu überschwemmt. Die angegebene Webseite kommt etwas diffus daher. Aber es geht mir jetzt nicht um den dort angebotenen Service, sondern um den angeblichen Anlass der Mail.

Grüße von einer ratlosen
Barbara Top
 
X
Buzzbomb
Beiträge: 1252
12. Apr 2003, 13:05
Beitrag #2 von 6
Beitrag ID: #31658
Bewertung:
(1461 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Handlungsbedarf?


hi,
ich habe die selbe mail bekommen, es ist schon ziemlich frech die adressliste zu benutzen um auf seinen eigenen antispam dienst hinzuweisen, ich habe denen eine kurze mail geschickt und diese nette antwort bekommen:

Vorab: Vorschlag zur Güte - Sie schreiben uns nicht mehr und wir Ihnen
nicht mehr.

sgd> ingo k.
Tach auch, Mann mit dem kürzesten Nachnamen der Welt (K.) :)

sgd> ihr wollt spam bekämpfen indem ihr spammt, sehr clever, sehr
sgd> vertrauenswürdig und nicht weiterzu empfehlen.
Nun, wenn Sie das so sehen - dafür haben wir die Demokratie.

Sie sollten sich aber vielleicht doch einmal Gedanken darüber machen,
was Spam bedeutet. Wir haben Sie darauf hingewiesen, daß Ihre Adresse
für diese Zwecke freigegeben wurde.

Nicht nur, daß Sie somit potentielles Opfer einer Spamliga sind, vielmehr
wird auch gerne mit solchen Adressen ALS ABSENDER! Spam versendet oder
Viren - genau diesen Fall hatten wir gerade wieder am Dienstag morgen.

Und für einen, wie wir finden, doch wertvollen Tipp erscheint es uns
legitim, auf die Möglichkeit hinzuweisen, wie man sich künftig dagegen
schützt.

sgd> http://www.spamming-warfare.de
^ Oder ist das ein Versehen gewesen, dieser Spammige Hinweis?

Bieten Sie etwas Vergleichbares an oder kennen Sie etwas Vergleichbares
wie CleverInsNetz?

Und am Ende der Hinweis: Wenn Sie uns als Spammer bezeichnen, warum
antworten Sie uns dann?

Somit bestätigen Sie jedem echten Spammer, daß Ihre Email aktiv ist
und abgefragt wird und er wird Sie gnadenlos und tonnenweise mit allerlei
Mist regelrecht zuscheissen. Mal DARÜBER nachgedacht, Herr K.

Auf Empfehlungen von Ihnen möchten wir gerne verzichten, denn Sie landen
sicher immer wieder in einer Spammerliste und somit auch wir - kein Bedarf daran.

Herzliche Grüße

Ihr WebHamster (100 Streufrei)
Kontakt@CleverInsNetz.de

ich werde es erstmal dabei belassen, wenn noch eine mail von denen bei mir aufschlägt werden alle hebel in bewegung gesetzt.

mfg
--------------------------
http://www.buzzbomb.de
http://www.logo-style.de
http://www.spamming-warfare.de
als Antwort auf: [#31653] Top
 
Dirk Levy  A 
Beiträge: 9237
12. Apr 2003, 21:07
Beitrag #3 von 6
Beitrag ID: #31699
Bewertung:
(1461 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Handlungsbedarf?


Schon sehr frech, das verdient eigentlich
einen Hammer ins Gesicht, bzw. melde
die doch bei der Wettbewerbszentrale,
die werden da gerne tätig und die Typen
bekommen mächtig Ärger.
Sie haben unerlaubt Deine Adresse benutzt
um Dir dann ein gewerbliches Angebot
zu machen, wie dumm müssen die sein...

Gruß
Dirk

[Adobe GoLive Tipps & Tricks]
http://www.gltipps.de
als Antwort auf: [#31653] Top
 
Buzzbomb
Beiträge: 1252
12. Apr 2003, 22:21
Beitrag #4 von 6
Beitrag ID: #31707
Bewertung:
(1461 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Handlungsbedarf?


hi,
es ist kein gewerbliches angebot,der dienst ist kostenlos,sonst wären die beschwerden schon längst raus;)

mfg
--------------------------
http://www.buzzbomb.de
http://www.logo-style.de
http://www.spamming-warfare.de
als Antwort auf: [#31653] Top
 
Barbara Eckholdt
Beiträge: 585
13. Apr 2003, 10:18
Beitrag #5 von 6
Beitrag ID: #31717
Bewertung:
(1461 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Handlungsbedarf?


Mir ging es eigentlich mehr um diese Adressenliste und deren Verbreitungsweg. Kann man da nicht ansetzten?

Gruß von Barbara
als Antwort auf: [#31653] Top
 
Buzzbomb
Beiträge: 1252
13. Apr 2003, 11:39
Beitrag #6 von 6
Beitrag ID: #31724
Bewertung:
(1461 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Handlungsbedarf?


hi,
die adresslisten werden über sharefile programme angeboten,wie willst du da beikommen,ausserdem werden solche listen über ebay und generell über's internet verkauft,da meisten dabei erklärt wird das die adresseninhaber ihr einverständnis gegeben hätten,was natürlich totaler schwachsinn ist,ist der sache rechtlich nicht so schnell bei zukommen.
die meisten spammer schicken aber einfach suchroboter los,die einfach alle e-mailadressen einer anvisierten webseite einsammeln.
deine adresse wird wahrscheinlich nicht nur auf dieser liste stehen,sonder auch noch auf einer menge anderer.

mfg
--------------------------
http://www.buzzbomb.de
http://www.logo-style.de
http://www.spamming-warfare.de
als Antwort auf: [#31653] Top
 
X