hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
Denise
Beiträge: 3
4. Jul 2002, 10:36
Beitrag #1 von 5
Bewertung:
(1198 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Hintergrund von Bild transparent/Tabulatoren


Hallo nochmals

Wie stelle ich den Hintergrund von einem EPS-Logo transparent im InDesign transparent dar?
Wie bestätige ich die Tabulatoren, damit ich neue setzen kann, um nicht immer wieder mit O.K. aus dem Dialogfenster herauszugehen? Top
 
X
Michel Mayerle
Beiträge: 1047
4. Jul 2002, 11:06
Beitrag #2 von 5
Beitrag ID: #6519
Bewertung:
(1198 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Hintergrund von Bild transparent/Tabulatoren



Hallo zum zweiten

Nehmen wir an, du hast eine EPS-Datei aus Illustrator. Wenn du die Datei als EPS abspeicherst, bekommst du ein Fenster, in dem du die EPS-Datei konfigurieren kannst. Bei der Vorschau empfehle ich nicht die PICT, sondern eine 8 Bit Tif-Vorschau mit Farben zu waehlen. Wenn du das anwählst, kannst du gleich ein Feld weiter unten "Transparent" ankreuzen. Jetzt kannst du die EPS-Datei im InDesign platzieren, die EPS-Datei wird transparent sein.

Nun noch zu den Tabulatoren: Wenn du im Menu schrift die Tabulatoren-Palette aufrufst, kannst du beliebig viele Tabulatoren aufrufen. Du kannst die Tabulatoren entweder manuell auf das Lineal ziehen, oder du gibt im kleinen Feld einen numerischen Wert ein. Sobald du enter drueckst, kannst du den naechsten Tabulator eingeben. Auf diese Weise musst du nie mit OK bestätigen.

Liebe Gruesse
Michel Mayerle
als Antwort auf: [#6514] Top
 
Denise
Beiträge: 3
5. Jul 2002, 09:15
Beitrag #3 von 5
Beitrag ID: #6602
Bewertung:
(1198 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Hintergrund von Bild transparent/Tabulatoren


Hallo Michel

Danke für die Tipps. Leider hat nicht alles so geklappt. Also das Bild einfärben ging, aber warum stellt InDesign mir nicht das satte orange dar, welches ich gewählt habe, wenn ich 10% schwarz hinterlegt habe?
Das EPS-Logo habe ich genau so abgespeichert gehabt, wie Du vorgeschlagen hast. Es hat im InDesign trotzdem einen weissen Hintergrund.
Das mit den Tabulatoren stimmt schon, wenn Du aber den Tabulator im Absatzformat einstellen willst, kannst Du mit der Enter-Taste bestätigen, und das Fenster geht zu. Dort liegt mein Problem. Ich möchte aber numerische Werte eingeben und nicht die Tabs von Hand setzen und verschieben.
Gerne erwarte ich nochmals Deine Antwort.
Grüsse
Denise Duriska
als Antwort auf: [#6514] Top
 
Michel Mayerle
Beiträge: 1047
5. Jul 2002, 12:55
Beitrag #4 von 5
Beitrag ID: #6622
Bewertung:
(1198 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Hintergrund von Bild transparent/Tabulatoren



Hallo Denise

Kann es sein, dass du das Farbmanagement (Bearbeiten - Farbeinstellungen) eingeschaltet hast? Wenn du es aussschaltest, sieht das Ganze sicherlich wieder ein wenig anders aus. Hast du schon einmal einen Proof von deinem Dokument geschickt und kontrolliert, wie die Farben auf dem Proof erscheinen?

Es ist nicht ganz einfach über das Internet zu sagen, wieso deine EPS-Datei immernoch einen weissen Rand hat. In welchem Programm wurde denn die EPS-Datei am Anfang erzeugt? Kann es sein, dass es ein Photoshop-EPS ist? Wie gross ist denn deine EPS-Datei bezueglich der Datenmenge? Wenn sie nicht gross ist, kannst du sie mir zippen (komprimieren) und per Mail an:

mmayerle@ztonline.ch

schicken - ich werde mir die Datei sonst gerne einmal anschauen. Vielleicht kann ich sie ja so aufbereiten, dass sie transparent wird. Ich würde dir die Datei dann wieder zurueckschicken. Eine weitere Moeglichkeit waere, dass du der EPS-Datei in Illustrator bereits den Hintergrund gibst, wie du ihn haben moechtest. Anschliessend ziehst du die EPS-Datei samt Hintergrund ins InDesign. Wenn du in Illustrator keinen Hintergrund definieren kannst ohne dass auch dort ein weisser Rand entsteht, waere das einIndiz dafuer, dass die EPS-Datei nicht in Illustrator sondern eher in Photoshop erzeugt wurde.

Kommen wir noch einmal zu den Tabs:
Auch in den Absatzformaten kannst du mehrere Tabs auf einmal eingeben. Es funktioniert einfach minim anders. Zuerst definierst du einen Tab mit einem numerischen Wert. Wenn du noch mehrere Tabs setzen willst, ziehst du einfach manuell wieder einen Tab ins Feld. Du wirst sehen, dass der numerische Wert unten im Feld automatisch an den neuen Tab angepasst wird. Du kannst den numerischen Wert aendern und dein zweiter Tab wird sich automatisch daran ausrichten. Auf diese Weise kannst du auch im Absatzformat mehrere Tabs bestimmen, ohne mehrmals mit OK bestaetigen zu muessen.

Schicke mir doch deine EPS-Datei einmal per Mail.

Mit freundlichen Gruessen
Michel Mayerle
als Antwort auf: [#6514] Top
 
Haeme Ulrich
Beiträge: 3102
5. Jul 2002, 19:59
Beitrag #5 von 5
Beitrag ID: #6669
Bewertung:
(1198 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Hintergrund von Bild transparent/Tabulatoren


Nur so eine spontane Idee: Was passiert, wenn Du statt EPS das native AI-Format verwendest? Dies wäre eigentlich besser geeignet im Zusammenspiel mit ID.
als Antwort auf: [#6514] Top
 
X