hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
moex
Beiträge: 58
11. Jan 2017, 09:24
Beitrag #1 von 5
Bewertung:
(652 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Hyperlinks aus InDesign


Hallo liebes Forum!

Ich habe folgendes Problem. Mir liegen InDesign Daten eines Printkataloges (Mode) vor. Diese Katalogseiten möchte ich nun mit Hyperlinks versehen, damit später ein interaktives PDF erstellt wird und als blätterbarer Onlinekatalog verwendet wird. Nun will ich, dass wenn man online im blätterbaren Katalog auf einen Artikel klickt man automatisch zur verlinkten Seite im Webshop kommt. Dazu erstelle ich einen Hyperlink mit der dazugehörigen URL bei jedem Bildrahmen. Dann wird ein interaktives PDF exportiert. Das funktioniert alles auch wunderbar. So weit so gut, nun das eigentliche Problem. Da es sich um einen Modekatalog handelt, benötige ich bei Modelaufnahmen mit kompletten Outfits um ein Bild mehrere Links (Hose, Jacke, Bluse etc.) oder ebenso bei gelegter Ware die überlappend angeordnet ist. Dazu erstelle ich manuell einen Rahmen um die einzelnen Teile mit dem Zeichenstiftwerkzeug und verlinken diesen. Das Problem ist jetzt nur, dass der Hyperlink dann trotzdem immer als Rechteckrahmen dargestellt wird.
Was zur Folge hat, das bei den Übergängen und Randbereichen der einzelnen Artikeln man immer Linkfehler hat, da der oberste Linkrahmen auch noch zu einem kleinen Teil über das darunter liegende Bild ragt.

Meine Frage: Können diese Hyperlinks immer nur als Rechteckrahmen dargestellt und implementiert werden oder gibt es eine Möglichkeit, dass der Hyperlink wirklich nur auf meine frei gezeichnete Form angewandt wird?

Im Einsatz ist MacOS 10.10.5 und InDesign CC 2015.4

Ich hoffe mein Problem ist verständlich beschrieben und hoffe auf viele Antworten und Lösungen :-)

Vielen Dank im Voraus und liebe Grüße
Moex
M Top
 
X
Uwe Laubender S
Beiträge: 3826
11. Jan 2017, 13:18
Beitrag #2 von 5
Beitrag ID: #554852
Bewertung:
(600 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Hyperlinks aus InDesign


Antwort auf [ moex ] …Meine Frage: Können diese Hyperlinks immer nur als Rechteckrahmen dargestellt und implementiert werden oder gibt es eine Möglichkeit, dass der Hyperlink wirklich nur auf meine frei gezeichnete Form angewandt wird?


Hallo Moex,
ja, das ist so. Hyperlinks werden immer nur als Rechtecke dargestellt.

Wie käme man drum herum?

Fülle eine beliebige Freihand-Form mit klitzekleinen Textstücken mit Hyperlinks, deren Füllfarbe auf [Ohne] steht und sehr kleinem Zeilenabstand. Alternativ mit kleinen Quadraten, die als Hotspots dienen.

Dann wäre die unregelmäßige Fläche mit kleinen Rechteck-Hotspots gefüllt (keine Rahmenfarbe für den Hyperlink selbst). Für den Benutzer stellst sich das dann fast so dar als dass es einen großen, unregelmäßigen Hotspot gäbe.
*****
Mit herzlichem Gruß,
Uwe Laubender
als Antwort auf: [#554839] Top
 
moex
Beiträge: 58
11. Jan 2017, 13:23
Beitrag #3 von 5
Beitrag ID: #554853
Bewertung:
(599 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Hyperlinks aus InDesign


Hallo Uwe!

Vielen Dank für diesen Lösungsvorschlag. Werde ich demnächst gleich mal versuchen. Werde dann sehen, ob es auch in der Praxis praktikabel genug ist oder ob ich mit den Rechtecken lebe.

Besten Dank nochmals
und liebe Grüße
Markus
M
als Antwort auf: [#554852] Top
 
Uwe Laubender S
Beiträge: 3826
11. Jan 2017, 13:50
Beitrag #4 von 5
Beitrag ID: #554856
Bewertung:
(589 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Hyperlinks aus InDesign


Hallo Markus,

na ja. Es bleiben ja Rechtecke.
Aber viele kleine Hotspots anstatt einem großen.

( Übrigens: Flash-Schaltflächen aus der Adobe Flash.app beherrschten das mal.
Aber das Flash-Format ist ja schon lange tot… )
*****
Mit herzlichem Gruß,
Uwe Laubender
als Antwort auf: [#554853] Top
 
moex
Beiträge: 58
12. Jan 2017, 14:06
Beitrag #5 von 5
Beitrag ID: #554883
Bewertung:
(397 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Hyperlinks aus InDesign


Hallo Uwe!

Die Polygone mit Text füllen und diesen Text dann verlinken, erzielt genau den Effekt den ich haben wollte. Es ist zwar im vergleich zum Verlinken von Rechtecken etwas aufwendiger aber es funktioniert.

Vielen Dank für den Tipp.

LG
Markus
M
als Antwort auf: [#554856] Top
 
X