hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media

Publishing-Events

daben
Beiträge: 353
28. Mai 2004, 11:26
Beitrag #1 von 10
Bewertung:
(2267 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

ISO coated mit IRIS-Proofer FX


Ist es richtig, dass man die Vorgaben nach ISO 12647-2-2004 (ISO coated) mit einem Irisproofer FX und GMG-Software in den Primärfarben nicht erreichen kann? Mein Delta E liegt im Moment in den Primärfarben bei 5,3. Alle anderen Werte sind soweit in der Toleranz.

Danke!
Gruss Hans Top
 
X
Thomas Richard  M  p
Beiträge: 17268
28. Mai 2004, 15:51
Beitrag #2 von 10
Beitrag ID: #87864
Bewertung:
(2267 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

ISO coated mit IRIS-Proofer FX


Hallo Hans,

lass mich raten: Magenta?

Scheint in der Tat so zu sein.
Was hast du denn, Semimatte und GA?

Habe gestern gehört, das es auch neuere Farben von Creo geben soll. Man konnte mir aber nicht sagen, ob die da helfen.

Das einzige was evtl. hilft, ist eine Manipulation der Farbraumdatei, um den Iris etwas aufzubohren.

Das Problem ist das das reine Magenta zu warm ist.
Die DK gibt mir ein Maximum von ~ 52 80 10 aus.
Ziel ist für Isocoated: ~ 47 76 -4.
Ich muss als viel blauer werden (-14b), darf aber nur L=5 dunkler werden. Das wird eng, da mit jedem bisschen cyan, also weniger b, ich auch gleichzeitig dunkler werde.

Ich weiss auch noch nicht, was ich davon halten soll.
Weiss jemand ob der Veris da besser steht (muss er aber eigentlich, nachdem wie er in Wuppertal abgeschnitten hat)


MfG

Thomas
als Antwort auf: [#87800]
(Dieser Beitrag wurde von Thomas Richard am 28. Mai 2004, 15:55 geändert)
Top
 
Uwe Laubender S
Beiträge: 3747
28. Mai 2004, 16:49
Beitrag #3 von 10
Beitrag ID: #87879
Bewertung:
(2267 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

ISO coated mit IRIS-Proofer FX


Hallo, Hans, hallo Thomas!

Ich teste gerade auch mit ner IRIS-Maschine, allerdings mit ner alten 3M/Imation-Software.

Anlaß ist, daß der alternative Proofer, den ich zur Verfügung habe, ein Agfa Sherpa, ähnlich große Probleme in den Primärfarben hat wie der FX mit der GMG-Software.

Für reines
Cyan beträgt der Delta E sage und schreibe 8,12
Magenta: 7,51
Gelb: 6,72

Schwarz bewegt sich überraschenderweise bei nur 1,59 Abweichung.

Ich werde euch, was die Tests mit der IRIS-Maschine angehen, auf dem laufenden halten.

Gruß,

Uwe Laubender
als Antwort auf: [#87800] Top
 
Thomas Richard  M  p
Beiträge: 17268
28. Mai 2004, 18:36
Beitrag #4 von 10
Beitrag ID: #87891
Bewertung:
(2267 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

ISO coated mit IRIS-Proofer FX


Hallo,

das ist das beste, was ich bis jetzt aus einem 5015 herausgekitzelt habe:

http://www.e-b-v.de/...s_ISOcoated_PK2.html

Wie man sieht, ist an der selben Stelle wie bei Hans (oder hast du tatsächlich probleme in allen Primärfarben?) mit der selben Toleranz ende.

Aber ansonsten kommt man schon recht gut hin.

Das obige ist ein Zwischenergebnis aus Basiccolor Catch. Als ich dann nach weiteren 4 Durchläufen keine weitere Annäherung im Magenta mehr erzielt habe, habe ich mich erst mal an die GMGler gewandt.

Das war vor meinem Urlaub, danach hab ich das Thema noch nicht wieder aufgegriffen.


MfG

Thomas
als Antwort auf: [#87800]
(Dieser Beitrag wurde von Thomas Richard am 28. Mai 2004, 18:37 geändert)
Top
 
Uwe Laubender S
Beiträge: 3747
28. Mai 2004, 19:21
Beitrag #5 von 10
Beitrag ID: #87895
Bewertung:
(2267 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

ISO coated mit IRIS-Proofer FX


Hallo, Thomas!

Wenn Du MICH meinst mit den Primärfarben, dann JA, ich habe in Cyan, Magenta UND Gelb die Probleme (mit dem Sherpa-Proofer).

Gruß,

Uwe Laubender
als Antwort auf: [#87800] Top
 
Thomas Richard  M  p
Beiträge: 17268
28. Mai 2004, 19:34
Beitrag #6 von 10
Beitrag ID: #87901
Bewertung:
(2267 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

ISO coated mit IRIS-Proofer FX


Hallo Uwe,

nei, eigentlich meine ich dich nicht, denn du schriebst ja:

> ...ein Agfa Sherpa, ähnlich große Probleme in den Primärfarben hat...

Daraus und der folgenden Auflistung der drei Werte habe ich entnommen, das du mit dem Sherpa an mehreren Fronten zu kämpfen hast.

Ich bezog mich auf Hans':
> Mein Delta E liegt im Moment in den Primärfarben bei 5,3.

Wenn da zwischen 'Mein' und 'Delta' ein 'maximales' gestanden hätte, wäre es klar.
Aber so wie es da steht, heißt es eigentlich das er für alle 4 Primärfarben das selbe DeltaE hat, nämlich 5,3.
Das erscheint mir aber eher unwahrscheinlich.

Was die Werte in meinem obigen Link angeht, bin ich mir inzwischen nicht mahr ganz sicher, ob die Randbedingungen da stimmen... dafür ist mir das eigentlich zu gut. Ich kann im Moment aber nicht testen, da er z.Z. außer Betrieb ist und ich noch auf das Ersatzteil warte...

MfG

Thomas
als Antwort auf: [#87800] Top
 
daben
Beiträge: 353
1. Jun 2004, 15:22
Beitrag #7 von 10
Beitrag ID: #88302
Bewertung:
(2267 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

ISO coated mit IRIS-Proofer FX


Hallo Thomas,

meine Werte sehen ganz ähnlich aus wie deine, lediglich im Magenta liege ich über der Toleranz. Ansonsten recht gutes Ergebnis.
Nur leider gibt es Kunden, die die Einhaltung der Toleranzen zur Bedingung machen.

Gruß Hans
als Antwort auf: [#87800] Top
 
Uwe Laubender S
Beiträge: 3747
1. Jun 2004, 15:37
Beitrag #8 von 10
Beitrag ID: #88306
Bewertung:
(2267 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

ISO coated mit IRIS-Proofer FX


Hallo, Hans!

Was mich natürlich brennend interessieren würde, ist: Welche GMG-Software benutzt Du (genaue Version)?

Gruß,

Uwe Laubender
als Antwort auf: [#87800] Top
 
Thomas Richard  M  p
Beiträge: 17268
1. Jun 2004, 15:54
Beitrag #9 von 10
Beitrag ID: #88310
Bewertung:
(2267 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

ISO coated mit IRIS-Proofer FX


Hallo ihr beiden,

genau wie bei mir, eigentlich alles im grünen oder gerade mal gelben Bereich, nur das Magenta sitzt knapp daneben. Ich meine ich hätte es auch mit Versuchsfeldern mal unter die 5 bekommen, aber eben nur knapp.

Die GMG Software dürfte recht aktuell sein:
ColorEditor: 3.0.08
Colorproof: 3.3.73
RIP: 3.5.30

Das Update ist aber bestellt, braucht aber wohl noch etwas.

MfG

Thomas
als Antwort auf: [#87800] Top
 
daben
Beiträge: 353
1. Jun 2004, 15:59
Beitrag #10 von 10
Beitrag ID: #88311
Bewertung:
(2267 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

ISO coated mit IRIS-Proofer FX


Hallo Uwe,

Bei mir ist noch die Version 3.1.11 von ColoProof im Einsatz.

Gruß Hans

als Antwort auf: [#87800] Top
 
X