hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
gorillas
Beiträge: 58
16. Dez 2003, 14:40
Beitrag #1 von 9
Bewertung:
(6157 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Illustrator und Pantone-Farben


Hallo,

ich habe folgendes Problem: Kunde verwendet Pantone 542C, entweder als Schmuckfarbe oder auch in cmyk-Auflösung. Bei Illustrator 9 (Farbestand Pantone coated) war das 76-23-0-9. Im Illustrator 10 heißt der Farbbestand Pantone Vollton gestrichen und die cmyk-Auflösung für Pantone 542C ist plötzlich 62-22-0-3.

Am einfachsten würde mir erscheinen, die Farbbestände von AI 9 in den AI 10 zu kopieren. Aber: Geht das? Und wenn ja, wie?

Vielen Dank für alle Hinweise. Top
 
X
Kurt Gold  M 
Beiträge: 2366
16. Dez 2003, 15:23
Beitrag #2 von 9
Beitrag ID: #62640
Bewertung:
(6153 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Illustrator und Pantone-Farben


gorilla,

im Programmordner von AI 9 den Ordner "Bestände" kopieren und in den Programmordner von AI 10 kopieren ( -> Vorgaben > Farbfelder) oder über "Andere Bibliothek" von irgendwo her laden. Aber die Mühe mußt Du Dir nicht unbedingt machen. Im AI 10 Ordner gibt es auch noch den Ordner "Pantone Libraries Pre-2000", in dem der Bestand "Pantone gestrichen" liegt. Der dürfte dem entsprechen, den Du suchst.

Gruß

Kurt Gold
als Antwort auf: [#62630] Top
 
typodesign
Beiträge: 27
16. Dez 2003, 15:28
Beitrag #3 von 9
Beitrag ID: #62641
Bewertung:
(6153 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Illustrator und Pantone-Farben


Hallo zusammen

hat nicht Pantone mal die Werte geändert/verbessert?

Nur, welche sind jetzt die verbesserten?

Es ist ja eh nur eine Annäherung an die Farbtöne,
viele Pantone-Töne lassen sich in der 4c-Skala ja nur schlecht wiedergeben.

Grüsse aus der Schweiz
Urs
als Antwort auf: [#62630] Top
 
gorillas
Beiträge: 58
16. Dez 2003, 15:56
Beitrag #4 von 9
Beitrag ID: #62644
Bewertung:
(6153 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Illustrator und Pantone-Farben


Hallo Kurt Gold,

genau das habe ich gesucht - vielen Dank für die rasche Antwort.
als Antwort auf: [#62630] Top
 
boskop  M  p
Beiträge: 3453
17. Dez 2003, 20:00
Beitrag #5 von 9
Beitrag ID: #62840
Bewertung:
(6153 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Illustrator und Pantone-Farben


Trotzdem würde ich prüfen, ob die neue Pantone-Definition nicht das bessere Resultat ergibt. Mit den alten Fächern kann man echt auf die Schnauze fliegen ...
Abgesehen davon, kannst Du einer gewählten Pantonefarbe problemlos Deine eigene CMYK-Definiton aufzwingen. Wir machen das oft bei CI-Manuals, da wir es noch besser als Pantone können ... ;-)
Gruss
Urs
als Antwort auf: [#62630] Top
 
Mike
Beiträge: 202
18. Dez 2003, 08:04
Beitrag #6 von 9
Beitrag ID: #62878
Bewertung:
(6153 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Illustrator und Pantone-Farben


@boskop

Kenne mich mit den Pantone-Farben nicht so aus deswegen die Frage.

Du schreibst "... kannst Du einer gewählten Pantonefarbe problemlos Deine eigene CMYK-Definiton aufzwingen ...".

Was soll das heißen? Was habe ich denn davon die Pantonedefinition zu ändern? Wozu benötigt man dies? Hast Du ein Beispiel aus der Praxis?

Ich weiß, viele Fragen aber ich freue mich auf Aufklärung.

Gruß
Mike
als Antwort auf: [#62630] Top
 
boskop  M  p
Beiträge: 3453
18. Dez 2003, 09:40
Beitrag #7 von 9
Beitrag ID: #62902
Bewertung:
(6153 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Illustrator und Pantone-Farben


Die Farbe welche einem Pantone-Farbfeld für die Bildschirmdarstellung oder für die Ausgabe auf Farbprintern zugewiesen wird, spielt bei der Filmbelichtung eigentlich keine Rolle, da dort einfach eigener Film für alle Elemente in dieser Farbe belichtet wird.
Wenn Du eine Pantonefarbe in Illu doppelklickst, kannst Du dort die Farbwerte in CMYK angeben. In der Regel stehen dort die Werte welche Pantone vorschlägt, um im Vierfarbendruck ein möglichst ähnliches Resultat zu erzielen. Dort bin ich der Meinung, dass man teilweise bessere Resultate erzielen kann. Das sieht man auch im Pantonefächer "Pantone Solid to Prozess".
Gruss
Urs
als Antwort auf: [#62630] Top
 
Mike
Beiträge: 202
18. Dez 2003, 10:48
Beitrag #8 von 9
Beitrag ID: #62914
Bewertung:
(6153 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Illustrator und Pantone-Farben


Also brauchst Du das nur für den Skalendruck einer Pantonefarbe.
Dann wäre das geklärt.

Was für eine Berechtigung haben eigentlich dieFarben aus dem Bereich Pantone Prozess? Die werden doch auch in CMYK separiert. Da kann ich mir doch die Farben auch gleich selbst definieren, oder?

Mike
als Antwort auf: [#62630] Top
 
typodesign
Beiträge: 27
18. Dez 2003, 21:39
Beitrag #9 von 9
Beitrag ID: #63045
Bewertung:
(6153 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Illustrator und Pantone-Farben


Zum Teil schlägt Illustrator schlicht unmögliche Werte vor:

beispielsweise Pantone 104 U:

100 Yellow
30 Schwarz
3 Magenta


wie sollen die 3% Magenta auf die Platte kommen?
Also lieber grad 0% Magenta, oder dann 5%

Da ich grad keinen Pantone-Fächer vor mir habe,
vermute ich, dass die 30% Schwarz auch an der oberen Grenze sind.

Gruss aus der Schweiz
Urs
als Antwort auf: [#62630] Top
 
X