hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media

www.quarkuser.net | AppleScript von Hans Haesler | QXP-Fachbücher | Publishing-Events

Michey
Beiträge: 10
25. Mär 2004, 15:23
Beitrag #1 von 15
Bewertung:
(3226 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Import einer Excel-Tabelle in Quark


Hallo,

für einen Kunden müssen wir etliche Excel-Tabellen in Quark unterbringen. Wir arbeiten mit der Version 4.0, der Kunde besitzt nur 3.3. Er will nach Fertigstellung des Layouts die Daten allein weiter verarbeiten.

Ich habe gehört, dass man aus Excel ein EPS schreiben kann, finde dafür aber nichts in der Hilfe und habe auch sonst nicht in Erfahrung bringen können wie das geht.

Weiß jemand wie man das bewerkstelligen kann? Top
 
X
Anonym
Beiträge: 22827
25. Mär 2004, 17:12
Beitrag #2 von 15
Beitrag ID: #76889
Bewertung:
(3224 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Import einer Excel-Tabelle in Quark


Schöne Grüsse an die Elbe,

Arbeitet ihr wirklich mit 4.0, unbedingt auf 4.11 updaten – ist kostenlos

Da Du uns verschweigst, ob Du auf Mac oder PC arbeitest und wo die Excel-Dateien erstellt wurden und was Du genau aus der Excel-Datei haben möchtest (Chart, fertig gestaltete Tabelle oder nur den Excel-Text) bleibt die Antwort dürftig

Detlev Hagemann
als Antwort auf: [#76855] Top
 
Jens Naumann  M 
Beiträge: 5110
25. Mär 2004, 17:24
Beitrag #3 von 15
Beitrag ID: #76896
Bewertung:
(3224 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Import einer Excel-Tabelle in Quark


Hallo Michey,

zuerst muss ich Detlev recht geben. Mehr Input von Dir sorgt für mehr Output von uns.

Ich bin kein Office-Freak, kenne daher viele Funktionen in Excel nicht. Aber ich hab's beruflich auf dem PC - ebenso wie eine Acrobat-Vollversion. Wenn Acrobat nach dem Office-Paket installiert wurde, so gibt es eine Export-Funktion aus den Office-Programmen direkt nach PDF. Das wiederum ließe sich in Acrobat öffnen und als sauberes Level-1-EPS exportieren, welches problemfrei in XPress einzuladen sein müsste.

Ansonsten stehe ich noch ein wenig auf dem Schlauch, was die beiden Teilaussagen "XPress 4/3.3" und "Excel zu EPS" miteinander zu tun haben. Oder sind das zwei getrennte Bereiche?

Gott grüß die Kunst,
Jens

-----

hds @ schriftsetzer.net
als Antwort auf: [#76855] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
25. Mär 2004, 17:40
Beitrag #4 von 15
Beitrag ID: #76903
Bewertung:
(3224 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Import einer Excel-Tabelle in Quark


Au Backe, da habe ich jetzt Mist verzapft. Sorry dafür....

Also - ich arbeite auf dem Mac. Aus Excel möchte ich fertige Tabellen, die von dem Kunden erstellt wurden, in das Quark-Dokument einfügen. Da der Kunde auch auf dem Mac arbeitet, nehme ich an, dass er die Tabellen auch auf dem Mac erstellt hat, weiß es aber nicht genau.

Wir arbeiten auf dem Mac OS X und haben dort auch das Office-Programm für OS X. Da wir Quark nur in der 4er-Version haben (das Update werde ich mir holen), muss ich diesen Auftrag leider auf 9.2 erledigen.

Ich glaube, dass diese ´Zusatzinformationen jetzt weiterhelfen. Vielen Dank trotzdem schon für die Tipps.
als Antwort auf: [#76855] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
25. Mär 2004, 19:53
Beitrag #5 von 15
Beitrag ID: #76926
Bewertung:
(3224 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Import einer Excel-Tabelle in Quark


Hallo Michey,

also ich arbeite zwar mit einem PC aber das dürfte hier nicht ins Gewicht fallen.
Eine Möglichkeit ist das erwähnte pdf, eine andere ist die Möglichkeit über einen Postscriptdrucker (natürlich in Datei drucken) das Ganze zu bewerkstelligen. Je nachdem was besser funktioniert.

Gruß Karsten.
als Antwort auf: [#76855] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
25. Mär 2004, 21:50
Beitrag #6 von 15
Beitrag ID: #76932
Bewertung:
(3224 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Import einer Excel-Tabelle in Quark


Hallo ihr Drei,

vielen Dank, das hat mir sehr geholfen. Es klappt wunderbar: Erst PDF, dann EPS - perfekt.

Gruß Michey
als Antwort auf: [#76855] Top
 
Thomas Richard  M  p
Beiträge: 17316
25. Mär 2004, 23:27
Beitrag #7 von 15
Beitrag ID: #76942
Bewertung:
(3224 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Import einer Excel-Tabelle in Quark


Hallo Michy,

falls es noch interessiert, auf dem Mac kannst du,für den Fall das die Tabellen aucvh vom aussehen her 1:1 übernommen werden sollen das ganze über die Zwischenablage lösen, das geht vor allem bei späteren Änderungen an den Tabellen wesentlich reibungsloser als die zig EPSe in verrschiedenen Versionen.

Einfach in Excel den Tabellenbereich einfassen, Apfel C und in Quark in einem Bildrahmen Apfel-V - feddich.

Die Qualität ist nicht 1a (Die Linienstärken differieren dauernd und die Enden fluchten oft nicht perfekt, das tun sie aber bei den PS und PDF Exporten auch nicht.

MfG

Thomas
als Antwort auf: [#76855] Top
 
Jens Naumann  M 
Beiträge: 5110
26. Mär 2004, 06:54
Beitrag #8 von 15
Beitrag ID: #76953
Bewertung:
(3224 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Import einer Excel-Tabelle in Quark


Moin Michey,

das Update von XPress 4.0 auf 4.11 sind zwei Updates. Die Links dazu findest Du hier: http://www.hilfdirselbst.ch/...4&topic_id=16961 (Aktuelle XPress-Versionen). Beide Updates sind kostenlos.

Diese Seite ist im XPress-Forum gepinnt und somit immer ganz oben in der Liste zu finden.

Gott grüß die Kunst,
Jens

-----

hds @ schriftsetzer.net
als Antwort auf: [#76855]
(Dieser Beitrag wurde von Jens Naumann am 21. Apr 2004, 16:57 geändert)
Top
 
Conny
Beiträge: 2914
26. Mär 2004, 10:05
Beitrag #9 von 15
Beitrag ID: #76991
Bewertung:
(3224 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Import einer Excel-Tabelle in Quark


Hi Leute,

dazu habe ich noch zwei Anmerkungen, Thomas Du meintest die Tabellen über die Zwischenablage einzusetzen. Gerade bei so alten Versionen würde ich mich das nicht trauen. Die Wahrscheinlichkeit eines abfliegens wäre mir viel zu hoch, vor Allem wenn die Daten dann beim Kunden auf 3.3 geöffnet werden. Den vorher beschriebenen Weg finde ich da deutlich besser und sicher auch unfallfreier.
An unseren Windowsmann: Auf der Win Plattform geht es noch viel einfacher. Einen Bildrahmen aufziehen und die Excel Datei über Apfel-e einfach wie ein Bild einfügen. Bei einem Doppelklick auf die Tabelle in Quark, öffnet dann der Verleger und Änderungen können direkt in Excel erledigt werden.
Einen Haken hat diese Vorgehensweise jedoch. Separation in CMYK aus Quark ist nicht, denn Excel Daten sind RGB Formate.
In diesem Sinne... ich hoffe das bringt noch was.

Gruß
Conny
--
mailto
cornelius.hoffmann@cicero-point.net
web
http://www.cicero-point.net
http://www.human-e.net
als Antwort auf: [#76855] Top
 
Michey
Beiträge: 10
26. Mär 2004, 11:14
Beitrag #10 von 15
Beitrag ID: #77016
Bewertung:
(3224 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Import einer Excel-Tabelle in Quark


Nun habe ich doch noch Probleme. Obwohl ich beim Konvertieren immer den gleichen Weg wähle: Drucken mit Acrobat, speichern als Level-1 EPS werden in Quark die Eps-Dateien manchmal angezeigt und manchmal nicht.

Habt ihr solch ein Phänomen auch schon gehabt?
als Antwort auf: [#76855] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
26. Mär 2004, 11:52
Beitrag #11 von 15
Beitrag ID: #77029
Bewertung:
(3224 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Import einer Excel-Tabelle in Quark


Ok - ich habe es selbst rausgefunden. Aber hier für alle, die ds gleiche Problem haben. Man muss das EPS noch einmal mit Photoshop öffnen und dann wieder als EPS speichern mit Bildschirmdarstellung.
als Antwort auf: [#76855] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
26. Mär 2004, 14:09
Beitrag #12 von 15
Beitrag ID: #77064
Bewertung:
(3224 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Import einer Excel-Tabelle in Quark


Mit diesem letzten Schritt hast Du ein Vektor-EPS in ein Pixel-EPS umgewandelt und die Schrift sowie die Linien haben nur noch die Auflösung von Bildern und nicht mehr die von Vektoren (1200/1270 oder 2400/2540 dpi – je nach Prozess).

Wenn es Dir auf die Vorschau ankommt: FreeHand kommt am besten mit PICT2-Sachen direkt aus Excel zurande, der Illustrator am besten mit PDF-erzeugten EPSsen

Gruss Detlev Hagemann
als Antwort auf: [#76855] Top
 
Thomas Richard  M  p
Beiträge: 17316
26. Mär 2004, 17:44
Beitrag #13 von 15
Beitrag ID: #77107
Bewertung:
(3224 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Import einer Excel-Tabelle in Quark


Hallo Detlev,

genau ab hier finde ich es ziemlich unsinnig über EPS-exprot zu gehen, wenn das ganze dann doch wieder auf die Darstellbarkeit eines PICTs reduziert wird, denn genau das landet auch über die Zwischenablage in Quark, nur eben nicht als Stafettenlauf sondern mit 2 Tastenkürzeln und einem Programmwechsel.

Über PDF werden auch die schwarzen Texte wirklich schwarz.
Bei bunten Tabellen wird's aber wieder unschön, gilt aber auch für die EPS Variante.

MfG

Thomas
als Antwort auf: [#76855] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
5. Mai 2004, 16:08
Beitrag #14 von 15
Beitrag ID: #83839
Bewertung:
(3224 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Import einer Excel-Tabelle in Quark


Hallo,
habe auch das Problem, Excel-Tabellen in Quark zu setzen. Habe gerade einen Tipp gekriegt und es probiert. Plattform MAC / Quark 4.1. Excel Tabelle markiert, Apfel C, ins Power-Point mit Apfel V. Dann ist es ein Bild. Wieder Apfel C, dann im Quark in einen Bildrahmen mit Apfel V. Habe dann ein PDF geschrieben und Ausdruck ist einwandfrei, keine Bildkompression o. ä. und geht fix. Weiß allerdings nicht, ob das HighEnd-druckfähig ist, mache nur Internet-PDFs. Wenn man Änderungen hat, geht man einfach wieder ins Excel und ersetzt halt das "Bild" dann in Quark. Am PC geht es wohl mit PowerPoint "Inhalte einfügen" (als Bild, Grafik), kann ich leider nicht testen. Bei mir war das Problem, dass ich die Layouts in Word gemacht habe (da Quark-Tabellen mühsam) und in der PDF-Darstellung immer die Tabellen-Linien zerschossen waren...
als Antwort auf: [#76855] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
7. Mai 2004, 21:00
Beitrag #15 von 15
Beitrag ID: #84333
Bewertung:
(3224 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Import einer Excel-Tabelle in Quark


Hallo Thomas, habe den String jetzt erst wieder gesehen.

Ich meinte mit meinem Weg folgendes:

Chart oder Tabelle in Excel als Grafik kopieren und direkt in Freehand einkopieren, dabei werden die Pict2-Formbefehle in Vektoren umgewandelt, die Schrift bleibt erhalten und wird in Textboxen eingesetzt. In Freehand hat man dann alle Optionen, Strichstärken und Farben zu greifen und anzupassen

Schöne Grüße

Detlev Hagemann
als Antwort auf: [#76855] Top
 
X