hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
Swiss-Hans S
Beiträge: 304
27. Feb 2004, 16:18
Beitrag #1 von 7
Bewertung:
(2082 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

InDesign-EPS an Illustrator: fehlende Schriften


Hallo

Aus Indesign-2 exportiere ich im EPS-Format inkl Schrifteinbettung. Illustrator-10 reklamiert fehlende Schriften! Was mache ich falsch?

Danke für Tip

Hans
(Dieser Beitrag wurde von Swiss-Hans am 27. Feb 2004, 16:19 geändert)
Top
 
X
Swiss-Hans S
Beiträge: 304
27. Feb 2004, 16:50
Beitrag #2 von 7
Beitrag ID: #72464
Bewertung:
(2079 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

InDesign-EPS an Illustrator: fehlende Schriften


Habe eben gemerkt, dass es offenbar um folgenden Workflow geht, bei dem die Schriften letztendlich fehlen:

1) Illustrator-10 Logo mit Schriften erstellen.
2) Diese ai-Datei in InDesign-2 platzieren.
3) Nach Ergänzungen aus InDesign exportieren als EPS mit eingebetteten Schriften.
4) Öffnen in Illustrator: Es fehlen die Schriften vom Logo - die Schriften der Ergänzugen sind im EPS.

Was kann ich da tun? - ausser vorher Text in Pfade umwandeln?

Danke für Tip

Hans
als Antwort auf: [#72459] Top
 
Haeme Ulrich
Beiträge: 3102
28. Feb 2004, 06:29
Beitrag #3 von 7
Beitrag ID: #72550
Bewertung:
(2079 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

InDesign-EPS an Illustrator: fehlende Schriften


Evtl. würde es klappen, wenn die Schriften vollständig in die EPS-Datei eingebettet würden, nicht als Untergruppe. Dann müsste aber die Editierung auf der gleichen Station geschehen, weil Illustrator _immer_ die lokalen Fonts verwendet.
Ein "Gebastel" ist dies alleweil, weil Illustrator kein PostScript-Editor ist.

Herzliche Grüsse
Haeme Ulrich
http://www.ulrich-media.ch
--
Spezialangebot: 2 Tage Seminar für Dienstleister und Adobe Creative Suite Premium für Fr. 1490.--
http://www.ulrich-media.ch/asn
als Antwort auf: [#72459] Top
 
Swiss-Hans S
Beiträge: 304
28. Feb 2004, 08:48
Beitrag #4 von 7
Beitrag ID: #72554
Bewertung:
(2079 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

InDesign-EPS an Illustrator: fehlende Schriften


Ich bette die Schriften vollständig ein und die Editierung erfolgt auf der gleichen Station. Trotzdem fehlen mir die Schriften beim Öffnen der EPS aus InDesign - es fehlen aber nur diejenigen Schriften, welche in der 1. ai-Datei schon drin waren. Diejenigen Schriften, welche in InDesign dazugekommen sind, sind kein Problem.
PS: InDesign-2 bettet die Schriften mit einem komischen Namen ein, so zB die Frutiger LT-Light als KBAAAA+Frutiger LT-Light oder die ArialMT als IBAAAA+ArialMT. Dies ist offenbar das Problem, wieso Illustrator-10 reklamiert, dass er die Schrift nicht findet!?!?!?

Diesen Workflow wähle ich, wenn ich Daten für einen Drucker aufbereite, welcher mit QuarkXPress-4.11 arbeitet. Nach x-maligem Hin- und Her hat sich herausgestellt, dass es offenbar am besten ist, EPS abzuliefern, alles in Pfade umgewandelt.

Alles in Pfade umgewandelt - dies ist der Punkt...
Ich erzeuge also in InDesign EPS, öffne diese in Illustrator, wandle alles in Pfade um und sichere diese als Version-9 für den Druckbetrieb.

Umständlich - aber wie sonst? ...dass es klappt mit der Farbseparation, mit dem Schriftproblem, usw...

Dieser Druckbetrieb hat in diesem Zusammenhang QuarkXPress-4.11 und Illustrator-9. (Bei einem anderen Druckbetrieb kann ich InDesign-Daten abliefern - aber hin und wieder habe ich es halt mit dem etwas veralteten Betrieb zu tun...)

Danke für Hilfe - vielleicht gibt es auch einen besseren Workflow (habe aber schon einiges probiert - irgendwie war immer irgendwo der Wurm drin).

Danke für Tip

Hans
als Antwort auf: [#72459]
(Dieser Beitrag wurde von Swiss-Hans am 28. Feb 2004, 11:47 geändert)
Top
 
Haeme Ulrich
Beiträge: 3102
28. Feb 2004, 21:19
Beitrag #5 von 7
Beitrag ID: #72631
Bewertung:
(2079 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

InDesign-EPS an Illustrator: fehlende Schriften


Hallo Hans
Ein sechstelliger Code vor dem Schriftenname heisst immer, dass für die Schrift Fontuntergruppen im Einsatz waren. Das erklärt auch, warum die Editierung nicht möglich ist (wie ich im ersten Posting schriebe).

Schriften in Pfade umwandeln finde ich eine absolute Katastrophe. Denn dies bringt auch immer einen direkten Qualitätsverlust mit sich:
- Datei wird grösser
- Datei wird undurchsuchbar
- Datei wird unkorrigierbar
- Schriften verlieren das Hinting
...

Soll er doch aus einer gelieferten PDF-Datei selber eine EPS-Datei erstellen mit Acrobat.


Herzliche Grüsse
Haeme Ulrich
http://www.ulrich-media.ch
--
Spezialangebot: 2 Tage Seminar für Dienstleister und Adobe Creative Suite Premium für Fr. 1490.--
http://www.ulrich-media.ch/asn
als Antwort auf: [#72459] Top
 
tomreuter S
Beiträge: 798
29. Feb 2004, 12:31
Beitrag #6 von 7
Beitrag ID: #72676
Bewertung:
(2079 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

InDesign-EPS an Illustrator: fehlende Schriften


Ich konnte das Problem nicht nachvollziehen.

Ich hab's nie probiert - aber in diesem Falle würde ich in Illustrator mal versuchen, via "Schriften suchen" den "KBAAAxxx"-Font einfach durch den gewünschten zu ersetzen.

Viele Grüße,
Thomas Reuter
(Mac G4DP867, OS 10.3)
als Antwort auf: [#72459] Top
 
boskop  M  p
Beiträge: 3450
1. Mär 2004, 19:55
Beitrag #7 von 7
Beitrag ID: #72905
Bewertung:
(2079 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

InDesign-EPS an Illustrator: fehlende Schriften


Hallo Hans
schreib doch in Illustrator ein EPS mit allen Schriften, statt ein ai.
Achte darauf hier die Schriften auch vollständig einzubetten.
Nebenbei: ich nehme an, Du hast einen Grund für dieses Vorgehen? Sonst könntest Du ja das orginale Logo nach dem öffnen des ID-EPS in AI dort wieder einsetzen?!
Gruss
Urs
http://www.designersfactory.com
als Antwort auf: [#72459]
(Dieser Beitrag wurde von boskop am 1. Mär 2004, 19:57 geändert)
Top
 
X