hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
Anonym
Beiträge: 22827
4. Nov 2003, 15:57
Beitrag #1 von 2
Bewertung:
(363 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

InDesign-Tabelle und Konturenstärke


In einer InDesign-Tabelle mit einer Konturenstärke von 0,5 pt habe ich eine Linie mit dem Linienwerkzeug in der Stärke 0,5 pt hinzugefügt. Auf dem Bildschirm sieht alles korrekt aus. Auf dem Laserausdruck sowie im pdf (mit hoher und niederer Auflösung) ist die zusätzliche Linie aber dünner.
Wie erscheint die zusätzliche Linie nun im Offsetdruck auf gestrichenem Papier?
Ist es ratsam, die Linienstärke um 0.05pt zu erhöhen?
Warum diese Ungenauigkeiten beim Laserausdruck und im pdf?

Vielen Dank

Lud Top
 
X
tomreuter S
Beiträge: 798
4. Nov 2003, 18:43
Beitrag #2 von 2
Beitrag ID: #57443
Bewertung:
(363 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

InDesign-Tabelle und Konturenstärke


Wieso hast Du da eine Linie mit dem LINIENWERKZEUG hinzugefügt? Mußte die außerhalb einer Zellbegrenzung liegen?

Die Tatsache, daß die auf dem Laserdrucker dünner ausfällt, kann mit der Auflösung des Druckers zu tun haben. Schau Dir das mal im PDF unter großer Vergrößerung an (aus inDesign exportieren): wenn da ebenfalls Unterschiede zu sehen sind, dann stimmt da was nicht: Farbe / Tönung / Dicke etc.


Viele Grüße,
Thomas Reuter
(Mac G4DP867, OS 10.3)
als Antwort auf: [#57415] Top