hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
« « 1 2 » »  
Jens Naumann  M 
Beiträge: 5111
18. Nov 2003, 13:09
Beitrag #1 von 17
Bewertung:
(2592 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

InDesign 2.0.2 kann InDesign-CS-Dateien nicht öffnen


Hallo,

wenn ich das auf einer Vorführung richtig gesehen habe, dann ist InDesign CS nicht in der Lage, eine Datei zu sichern, die auch mit InDesign 2.0.2 zu öffnen ist.

Da ich die großen Unterschiede zwischen CS und 2.0.2 nicht erkennen kann, verstehe ich diese Unmöglichkeit nicht.

Oder bin ich nur falsch informiert?

Es stellt sich in meinem Betrieb die Frage nach Updates, allerdings nicht für jede vorhandene Lizenz. Und dann kommt eben doch die Frage nach der Kompatibilität, wenn einmal ein Rechner ohne Update auf eine Datei zugreifen muss. (Kommt sehr selten vor, daher kein Update auf allen Rechnern geplant.)

Ich nehme einmal an, dass es keinen Unterschied macht, aber ich rede von der Windows-Fassung von InDesign.

Grüßle,
Jens

-----

hds @ schriftsetzer.net Top
 
X
Christoph Steffens  M 
Beiträge: 4724
18. Nov 2003, 13:50
Beitrag #2 von 17
Beitrag ID: #59351
Bewertung:
(2590 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

InDesign 2.0.2 kann InDesign-CS-Dateien nicht öffnen


Hallo,
es sit absolut richtig, dass es NICHT funtioniert. Und es macht auch keinen Unterschied, welche Plattform.

Adobe ist der Meinung, dass ein solcher Filter nur Sinn macht, wenn er 100% funktiuniert) Ich sehe das anders!

PS: Mit XPress 4 kann man auch keine XPress 6 Daten öffnen!

Grüßle
Christoph Steffens
http://www.indesign-worker.com
als Antwort auf: [#59339] Top
 
U_Kohnle
Beiträge: 421
18. Nov 2003, 13:59
Beitrag #3 von 17
Beitrag ID: #59357
Bewertung:
(2590 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

InDesign 2.0.2 kann InDesign-CS-Dateien nicht öffnen


Hallo,
das war doch bisher auch schon so, ID 2.0 kann doch auch nicht im 1.5 Modus abspeichern, oder?
gruss

uli kohnle
http://www.edition-phantasia.de
als Antwort auf: [#59339] Top
 
Christoph Grüder S
Beiträge: 1929
18. Nov 2003, 15:06
Beitrag #4 von 17
Beitrag ID: #59366
Bewertung:
(2590 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

InDesign 2.0.2 kann InDesign-CS-Dateien nicht öffnen


Hallo,

InDesign CS wird Layoutdaten abwärtskompatibel für die 2.02-Version als eigenes Format abspeichern können. Ob dies einwandfrei funktioniert oder ob Einschränkungen damit verbunden sind, kann ich jedoch noch nicht sagen. Hat sich schon jemand der anderen CS-Betatester damit auseinander gesetzt?

herzliche Grüße,
Christoph Grüder
als Antwort auf: [#59339] Top
 
Haeme Ulrich
Beiträge: 3102
18. Nov 2003, 22:10
Beitrag #5 von 17
Beitrag ID: #59445
Bewertung:
(2590 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

InDesign 2.0.2 kann InDesign-CS-Dateien nicht öffnen


Es gibt in InDesign CS hierzu das InDesign Interchange Format (XML). Für InDesign 2.0 wird es ein PlugIn geben, um dieses Interchange-Format lesen zu können. Mit dem Format haben wir uns auseinandergesetzt, nicht aber mit dem Import.

Herzliche Grüsse
Haeme Ulrich
http://www.ulrich-media.ch
-
Neu: CREATIVE DINNER - Seminare für Kreative in Verbindung mit einem gediegenen Abendessen. 13.1.2004 zu Adobe Creative Suite
http://www.media-college.ch/schulung.php?texts=122
als Antwort auf: [#59339] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
19. Nov 2003, 13:59
Beitrag #6 von 17
Beitrag ID: #59531
Bewertung:
(2590 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

InDesign 2.0.2 kann InDesign-CS-Dateien nicht öffnen


> InDesign Interchange Format (XML)

Das hört sich ja richtig interresant an!!! Dieses Format kann man bestimmt auch zum Dokumentenaufbau benutzen (ähnlich wie MIF bei FrameMaker). Ich vermute, dass dies dann um ein mehrfaches schneller ist als über Scripting.

Gibt es zu diesem Format eine Doku / DTD? Liegt den Betas eine Doku bei? Könnte mir jemand die Doku zumailen?

Grüße

Tilo Lier - debilo[at]gmx[dot]net
als Antwort auf: [#59339] Top
 
Christoph Steffens  M 
Beiträge: 4724
19. Nov 2003, 21:14
Beitrag #7 von 17
Beitrag ID: #59574
Bewertung:
(2590 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

InDesign 2.0.2 kann InDesign-CS-Dateien nicht öffnen


Leider ist das PlugIn für den Import der Interchange-Format-Datei nicht Teil des Betatestes. Daher wissen wir nicht, wie es funktioniert.

Aber ich denke, es hat seinen Grund, warum es nicht schlicht die Funktion gibt "Save as InDesign 2.x File".

Ich fürchte, der von Adobe angedachte Weg wird viele enttäuschen.
Schau ma mal!

Grüßle
Christoph Steffens
http://www.indesign-worker.com
als Antwort auf: [#59339] Top
 
Jens Naumann  M 
Beiträge: 5111
24. Nov 2003, 09:01
Beitrag #8 von 17
Beitrag ID: #59917
Bewertung:
(2590 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

InDesign 2.0.2 kann InDesign-CS-Dateien nicht öffnen


Ich vermute, dass das InDesign Interchange Format aber nicht wirklich dazu gedacht ist, tausende von Dateien auf dem 2.0.2-Stand zu halten. Da wir im Anzeigensatz sehr selten aufwändige Funktionen bemühen, kann ich nicht erkennen, wo das Problem ist, eine Sicherung in Version 2 anzubieten. Und ich werde bestimmt nicht sämtliche Dateien über ein Export-Import-Filter-System halten.

Der einzige Grund für mich upzudaten, das sind bessere EPS-Exportergebnisse. Die 2.0.2-EPSe haben in meinem Workflow nicht funktioniert und mussten erst mit Illu geöffnet und rückgesichert werden, was mit den CS-EPSen nicht mehr nötig ist.

@ Christoph
Das Öffnen von XPress-6-Daten mit der 4er-Version hinkt ein wenig im Vergleich. Denn es ist in der 6er-Version zumindest möglich, in Version 5 zurück zu speichern.

Grüßle,
Jens

-----

hds @ schriftsetzer.net
als Antwort auf: [#59339] Top
 
AdobeHenk
Beiträge: 51
24. Nov 2003, 11:50
Beitrag #9 von 17
Beitrag ID: #59945
Bewertung:
(2590 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

InDesign 2.0.2 kann InDesign-CS-Dateien nicht öffnen


InDesign Readme Datei, Seite 6:-(

"User guide and help documentation errata
The InDesign CS user guide and help documentation includes information on using the InDesign Interchange format export option to save documents for use with InDesign 2.0. This information should be disregarded, as this export option does not support InDesign 2.0 compatibility. Opening InDesign CS documents is not supported in InDesign 2.0."
als Antwort auf: [#59339]
(Dieser Beitrag wurde von AdobeHenk am 24. Nov 2003, 11:51 geändert)
Top
 
Jens Naumann  M 
Beiträge: 5111
24. Nov 2003, 13:30
Beitrag #10 von 17
Beitrag ID: #59960
Bewertung:
(2590 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

InDesign 2.0.2 kann InDesign-CS-Dateien nicht öffnen


Vielen Dank, Henk, für diese Info.

Ich kann immer noch nicht verstehen, weshalb diese Funktion des Rücksicherns auf Version 2 nicht möglich ist. Ist das Update unter der Haube so gravierend, dass es da wirklich zu Problemen kommen kann? Äußerlich kann ich es jedenfalls nichts nachvollziehen. Mir scheint das eher ein verstecktes Verkaufargument zu sein, dass wenn einer mit CS-Daten um die Ecke kommt, der andere dann auch updaten muss. Schade.

Grüßle,
Jens

-----

hds @ schriftsetzer.net
als Antwort auf: [#59339] Top
 
Robert Zacherl p
Beiträge: 4153
24. Nov 2003, 14:01
Beitrag #11 von 17
Beitrag ID: #59971
Bewertung:
(2590 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

InDesign 2.0.2 kann InDesign-CS-Dateien nicht öffnen


Herr Naumann,

wie soll ein InDesign 2.0 z.B. mit
- DCS Bilder in der composite Ausgabe
- TIFF-Bildern und darin enthaltenen Sonderfarbenkanälen
- Photoshop PSD Bilddaten mit enthaltenen Sonderfarbenkanälen
- und mit "Mixed Ink" umgehen.

Alleine diese Neuerungen im Umgang mit Farbe und Bildformaten machen eine 100%ige Abwärtskompatibilität unmöglich. Und mit weniger als 100% wäre keinem geholfen oder wollen Sie jedes einzelne Seitenobjekt nach der Konvertierung kontrollieren müssen?

Mit freundlichen Grüßen

Robert Zacherl

************************
IMPRESSED GmbH
http://www.impressed.de
als Antwort auf: [#59339] Top
 
AdobeHenk
Beiträge: 51
24. Nov 2003, 14:34
Beitrag #12 von 17
Beitrag ID: #59975
Bewertung:
(2590 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

InDesign 2.0.2 kann InDesign-CS-Dateien nicht öffnen


Jens

Herr Zacherl hat recht - es gab dazu technische Gründe.
Es war bestimmt kein 'Verkaufargument'

henk
als Antwort auf: [#59339] Top
 
T. Kaltschmidt S
Beiträge: 77
24. Nov 2003, 15:27
Beitrag #13 von 17
Beitrag ID: #59982
Bewertung:
(2590 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

InDesign 2.0.2 kann InDesign-CS-Dateien nicht öffnen


Hallo Herr Zacherl,

>>- DCS Bilder in der composite Ausgabe
>>- TIFF-Bildern und darin enthaltenen Sonderfarbenkanälen
>>- Photoshop PSD Bilddaten mit enthaltenen Sonderfarbenkanälen
>>- und mit "Mixed Ink" umgehen.

ausser der Punkt "Mixed Ink" (Multi-Ink-Farben in Xpress), die nun wirklich recht selten verwendet werden, enthält ihre Liste keine weiteren Punkte, die mit dem Dokumentformat in Zusammenhang stehen.
Ergänzen müsste man allerdings noch die "Striche und Streifen"-Randstile.

Daraus aber die technische Notwendigkeit abzuleiten, man könne nicht im Indesign 2-Format abspeichern, halte ich argumentativ für recht dünn.

Eigentlich dachte ich, die gelobte objektorientierte Struktur des Programmes würde solche Vorhaben extrem vereinfachen.

Gründe, um in ein Format der Vorversion zu speichern, gibt es viele, nicht immer ist dabei eine 1:1-Übernahme von Relevanz. Vielleicht will ich ein CS-Layout an einen Grafiker übergeben, der nur Indesign 2 hat und darauf basierend etwas Neues baut. Oder man möchte einen möglichen Bug umgehen...

Was mir auch nicht klar ist, wieso beim Öffnen von Indesign 2-Dokumenten in CS wiederum eine langwierige Konvertierung stattfinden, genau wie beim Sprung von 1 auf 1.5 und 1.5 auf 2. Soviel hat sich doch unter der Haub nun wirklich nicht verändert. Oder doch?

Spaghetti-Code QuarkXpress hat zumindest was das Dokumentformat anbelangt wohl etwas gründlicher überlegt. Man kann selbst uralte Xpress Dokumente ohne Zeitverlust und ohne Konvertierung öffnen. ((Dass man solche Dokumente noch mal checkt, sollte aber klar sein))

Das Dokumentformat in Indesign scheint also keine so gute, objektorientierte Struktur zu haben...

Schöne Grüße
Thomas Kaltschmidt


als Antwort auf: [#59339]
(Dieser Beitrag wurde von T. Kaltschmidt am 24. Nov 2003, 15:28 geändert)
Top
 
Robert Zacherl p
Beiträge: 4153
24. Nov 2003, 15:43
Beitrag #14 von 17
Beitrag ID: #59987
Bewertung:
(2590 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

InDesign 2.0.2 kann InDesign-CS-Dateien nicht öffnen


Hallo herr kaltschmidt,

>ausser der Punkt "Mixed Ink" (Multi-Ink-Farben in Xpress),
>die nun wirklich recht selten verwendet werden, enthält ihre
>Liste keine weiteren Punkte, die mit dem Dokumentformat in
>Zusammenhang stehen.

Das habe ich auch mit keiner Silbe behauptet. Das ändert aber nichts an der Tatsache, dass ein InDesign CS Anwender mit keinem der von mir aufgezählten Konstrukte ein Problem bekommt, ein ins 2er Format überführtes Dokument aber die Programmversion 2 bzw. dessem Anwender vor massive Probleme stellen würde, weil z.B. die aufgezählten Bilddatenformate weder eingebettet noch verlinkt korrekt verarbeitet werden könnten und somit entweder konvertiert oder weggelassen werden müssten. Oder sehe ich das falsch?

Mit freundlichen Grüßen

Robert Zacherl

************************
IMPRESSED GmbH
http://www.impressed.de
als Antwort auf: [#59339] Top
 
U. Dinser S
Beiträge: 518
24. Nov 2003, 16:21
Beitrag #15 von 17
Beitrag ID: #59990
Bewertung:
(2590 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

InDesign 2.0.2 kann InDesign-CS-Dateien nicht öffnen


Laut Beschreibung von ID-CS soll die Umfliessen-Funktion wahl- und sinnvollerweise auch auf Ebenen beschränkt werden können. Es dürfte unmöglich sein, dafür eine Rückwärtskompatibilität einzubauen. Hier müsste ID2 selbst nochmal umgebaut werden.
Statt das Programm mit einer Rückwärtskompatibilität aufzublähen, hoffe ich, dass sich "unter der Haube" noch ein bisschen mehr geändert hat als bisher zu erfahren war.

Grüsse
Uli
als Antwort auf: [#59339]
(Dieser Beitrag wurde von U. Dinser am 24. Nov 2003, 16:22 geändert)
Top
 
« « 1 2 » »  
X