hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
Anonym
Beiträge: 22827
19. Mär 2002, 14:01
Beitrag #1 von 2
Bewertung:
(828 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

InDesign 2.0 und XML-Import


Hallo,

ich versuche gerade in InDesign 2.0 in Verbindung mit dem XMedia-Plug-In ein Template zu erzeugen, in das die XML-Daten eingefügt werden können. Dazu muss man die XML-Tags mit Text- oder Bildframes verknüpfen und dann die XML-datei importieren. das funktioniert bei mir nicht. Es ist in den Manuals dann aber immer wieder die Rede davon, dass die "Reihenfolge" stimemn muss. Uff...
Hat jemand schon Erfahrung damit sammeln können und kann mir weiterhelfen? Vielen Dank! Top
 
X
hmaus  M 
Beiträge: 692
19. Mär 2002, 17:24
Beitrag #2 von 2
Beitrag ID: #1723
Bewertung:
(828 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

InDesign 2.0 und XML-Import


Hi,

also der Weg für die XML-Geschichte bei InDesign 2.

Du nimmt ein Doikument, von dem Du gerne den Content im einem weiteren Dokument verwenden möchtest, oder zum Beispiel für dynamischen Content in GoLive 6.

Du markierst dann zum Beispiel den Frame, in dem Dein Titel stelt und öffnest Dir die Palette TAG. Dort sagt Du "Neuer Tag" und nennst ihn "title" (oder ähnlich ).
Dann nimmst Du dir den nächsten Rahmen vor, den zum Beispiel mit dem Untertitel und "taggst" den ebenso mit dem Tag "subtitle" usw.

hast Du alle Deine Rahmen getaggt deselectierst Du alles, gehst auf Export (wählst als Format XML) und exportierst die Datei. Du kannst diese Dir zur Kontrolle im IE anschauen.

Nun willst Du ein solches XML wieder in ein ID importieren:

Ein Dikument anlegen und Rahmen für den Content anlegen. Die rahmen "taggst" Du nun genauso wie Du vorher dieTAGs genannt hast. Also in den Rahmen "mit dem TAG "title" kommt nachher der Inhalt von ehemalig "title".

Import des XML, die Rahmen sollten sich automatisch ausfüllen.

So, dass waren Grundlagen. Es gibt noch einige andere Möglichkeiten Styles auf TAGS mappen, oder TAGs auf Styles, das XML nach GoLive schaffen etc.

Versuch es erst einmal so, wenn Du Hilfe brauchst melde Dich wieder

Grüsse von der CeBIT,

Helge


als Antwort auf: [#1711] Top