hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
blekin
Beiträge: 3
24. Apr 2003, 06:49
Beitrag #1 von 6
Bewertung:
(1147 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

InDesign und CE-Schriften


Hallo allerseits!
Ich habe eine Broschüre erstellt, die nun in verschiedene Sprachversionen übersetzt worden ist. Unter anderen ist da auch eine kroatische/serbo-kroatische Version dabei. Nun müsste ich dazu aus der HelveticaNeue CE die speziellen Zeichen CSZcsz mit dem umgekehrten Dächlein erhalten.
Mein Problem ist nun, dass ich machen kann, was ich will... Es geht einfach nicht. Die einzige Möglichkeit ist unter MacOS9 und XPress... InDesign verweigert mir diese Schrift unter OS9 und OSX.

Bin über jeden Hinweis, der zur Lösung meines Problems führt sehr dankbar!

blekin Top
 
X
Michel Mayerle
Beiträge: 1047
24. Apr 2003, 07:44
Beitrag #2 von 6
Beitrag ID: #32775
Bewertung:
(1147 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

InDesign und CE-Schriften


Hallo Blekin

Hast du die Schrift schon einmal in den Font-Ordner von InDesign oder von Application Support gelegt? Oftmals hilft das weiter, zumal es somit auch möglich ist, Windows-Schriften zu laden...

Mit freundlichen Grüssen
Michel Mayerle
ulrich-media
InDesign- und PDF-Integration
als Antwort auf: [#32773] Top
 
Rob J Hall
Beiträge: 75
24. Apr 2003, 09:08
Beitrag #3 von 6
Beitrag ID: #32783
Bewertung:
(1147 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

InDesign und CE-Schriften


Hallo Blekin
Wenn Du mir die Schrift schicken möchtest, kann ich sie gerne anschauen und vielleicht auch ein Tipp geben. Es kann möglicherweise an die Kodierung liegen.

rjh
als Antwort auf: [#32773] Top
 
blekin
Beiträge: 3
24. Apr 2003, 12:02
Beitrag #4 von 6
Beitrag ID: #32812
Bewertung:
(1147 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

InDesign und CE-Schriften


Hallo Rob und Michel

Ich habe unterdessen so ziemlich alles ausprobiert. Zum Schluss habe ich sämtliche Schriften aus dem Systemordner von OS9 rausgenommen und in OSX nur die HelveticaNeue CE und die system-eigenen (ohne HelveticaNeue.dfont) zum Starten aktiv gelassen.

So wurde die Schrift immerhin mal richtig erkannt und nicht wieder so komisch hinterlegt.

Die kroatische Tasturbelegung ist nicht aktivierbar, habe aber mit Slowakisch und mit Suchen/Ersetzen die Unicode-Nummern eingeben und meinen Text mit mehr oder wenig Aufwand richten können.

Das scheint mir einfach nicht die "korrekte" Art und Weise zu sein, aber zur Not...

Vielen Dank für Eure Hinweise
blekin
als Antwort auf: [#32773] Top
 
blekin
Beiträge: 3
24. Apr 2003, 21:05
Beitrag #5 von 6
Beitrag ID: #32894
Bewertung:
(1147 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

InDesign und CE-Schriften


Hallo nochmals - die Lösung
Manchmal wären ein paar weiterführende Systemkenntnisse schön von Vorteil :-) Nachdem ich also die Schrift in InDesign drin hatte, mühsam die Zeichen mit Suchen/Ersetzen korrigiert waren, bin ich über das Tastatur-Dienstprogramm gestolpert. Damit war ja wirklich einfach zu erfahren gewesen, wie die gewünschten Zeichen zu erreichen gewesen wären.
So hat sich also herausgestellt, dass die HelveticaNeue CE in InDesign nur funktioniert, wenn keine andere HelveticaNeue geladen wird und über die Tastaturbelegung <Slowakisch> sind die von mir gewünschten Zeichen erreichbar.

Vielen Dank für alle Tipps
blekin
als Antwort auf: [#32773] Top
 
Rob J Hall
Beiträge: 75
24. Apr 2003, 21:59
Beitrag #6 von 6
Beitrag ID: #32900
Bewertung:
(1147 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

InDesign und CE-Schriften


Hallo Blekin

Vielen Dank, dass Du uns alle die Lösung mitgeteilt hast.
Ich wäre so spontan auch nicht darauf gekommen!

Greetings
rjh
als Antwort auf: [#32773] Top
 
X