hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
Anonym
Beiträge: 22827
11. Mär 2002, 22:36
Beitrag #1 von 2
Bewertung:
(1001 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

InDesign und Unix-Server (auch OSX-Server)


Kann es sein, das Unix und OS X Server bei den ID 2.0 Dateien sehr strenge Benutzerkontrollen machen?
Habe das Phänomen auf einem Unix-Server mit der neuen ID 2.0 Version, dass sich Dateien beim Speichern so verhalten: Die Datei xy kann nicht gespeichert werden, da sie die Benutzerrechte nicht haben. Die Datei wird dann aber doch gespeichert. Wird die Datei dann geschlossen, kann sie nicht mehr geöffnet werden. Mit der Meldung: Die Datei xy kann nicht geöffnet werden, da sie die Zugriffsrechte nicht besitzen. Anmerkung: Auf einem NT_ Server kann ich diesen Zustand nicht wiederholen. Und bei der ID 1.52 Version auch nicht auf einem Unix-Server. Top
 
X
Haeme Ulrich
Beiträge: 3102
12. Mär 2002, 15:12
Beitrag #2 von 2
Beitrag ID: #1529
Bewertung:
(1001 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

InDesign und Unix-Server (auch OSX-Server)


Du arbeitest mit ID 2 auch unter OS X - nehme ich an? Mit welcher Version. Anfänglich hatte ich nämlich diese Probleme auch (auch mit einem NT5-Server), jetzt mit OS X 10.1.3 habe ich es nicht mehr.


als Antwort auf: [#1501] Top