hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
Polarpixel
Beiträge: 52
11. Aug 2002, 13:56
Beitrag #1 von 3
Bewertung:
(604 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Indesign-Dateien von Windows zu Mac


Hallo,

bisher konnte noch nie eine mit Mac arbeitende Druckerei meine mit Windows erstellten Indesign-Dateien zur Weiterverarbeitung öffnen. Kennt jemand das Problem? Ich überlege schon, wieder auf Quark Xpress umzusteigen, denn damit gab es derartige Probleme nie.

Danke und beste Grüße,
Peter. Top
 
X
ManniB
Beiträge: 63
11. Aug 2002, 17:23
Beitrag #2 von 3
Beitrag ID: #9036
Bewertung:
(604 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Indesign-Dateien von Windows zu Mac


Hallo Peter,
ich müsste dazu noch wissen, welche Indesign-Version verwendet wird. Die meisten Druckereien sind noch nicht auf dem Stand und vor allem sind zwar einige Druckereien im Besitz von Indesign, haben es aber praktisch noch nicht in den Workflow eingebunden. Bei mir klappt der Datenaustausch hervorragend, wobei wir aber meistens den PDF-Workflow vorziehen.

Gruss

ManniB
als Antwort auf: [#9030] Top
 
Haeme Ulrich
Beiträge: 3102
12. Aug 2002, 13:31
Beitrag #3 von 3
Beitrag ID: #9063
Bewertung:
(604 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Indesign-Dateien von Windows zu Mac


Dann soll Deine Druckerei mit mir Kontakt aufnehmen
Es ist sogar so, dass man InDeisgn-PC-Files auf dem Mac verarbeiten kann. Das Datenformat ist binärkompatibel, die PC-Schriften schmeisst man auf dem Mac einfach in den Fontordner innerhalb des Programmordners von InDesign oder in den Fontordner von Adobe innerhalb des Application-Support-Ordners. Die Cool-Type-Library von Adobe kann problemlos mit PC-Schriften umgehen.
Insofern müsste man bei Deiner Druckerei sagen:
- entweder stimmt der Workflow nicht (alter Level 2 RIP)
- entweder stimmt das KnowHow nicht
- entweder wollen sie einfach nicht

Was ist zu tun? Bei genüngendem Volumen entsprechenden Druck ausüben. Druckerei wechseln. Oder PDF-Dateien liefern. Dies wird aber auch nicht klappen, wenn oben Punkt 1 zutrifft...

als Antwort auf: [#9030] Top