hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
boskop  M  p
Beiträge: 3450
31. Jan 2003, 07:13
Beitrag #1 von 2
Bewertung:
(519 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Indesign 2.01 Transparenz


Auf Wunsch der Druckerei haben wir ein Magazin in indesign 2.01 produziert (Früher 1.5.2). Platziert waren Highres-Tiff-LZW-Bilder (Gemäss Druckerei ok) wobei auf einigen Schrift mit 50%-Transparenz gelegt wurde. Genau diese darunterliegenden Bilder wurden jetzt aber nur in Grobauflösung ausgegeben.
Hat nun einfach die Druckerei die Transparenzausgabe falsch eingestellt oder haben wir hier ein anderes Problem?

Mfg Urs Plattner Top
 
X
Michel Mayerle
Beiträge: 1047
31. Jan 2003, 07:44
Beitrag #2 von 2
Beitrag ID: #23323
Bewertung:
(519 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Indesign 2.01 Transparenz


Hallo Boskop

Ich denke mal, dass die InDesign-Datei mit einem falschen Transparenzreduzierungsformat verflacht wurde! Transparenzen müssen ja momentan leider nuch verflacht werden, weil Transparenzenmit PostScript nicht beschrieben werden können. InDesign kann Transparenzen auf zwei verschiedene Arten verflachen: Auf Vektor- und Pixelbasis. In den Transparenzreduzierungsformaten kann definiert werden, welches Vorgehen primär vorgezogen werden kann. Ich vermute, dass in deinem Falle die Datei mit einem Reduzierungsformat von niedriger Auflösung auf Pixelbasis ausgegeben wurde, was ziemlich unglücklich ist. Korrekte Transparenzreduzierungsformate können auf unserer Website im Downloadbereich runtergeladen werden:
http://www.ulrich-media.ch

Des weiteren würde ich unbedingt empfehlen, dass bei allen Beteiligten auf InDesign 2.02 geupdatet wird. In ID 2.02 ist ein Verflachungsfehler behoben worden, was zu einer besseren Transparenzreduzierung führt!

Mit freundlichen Grüssen
Michel Mayerle
freelancer@ulrich-media
als Antwort auf: [#23319] Top