hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
Anonym
Beiträge: 22827
30. Sep 2003, 13:15
Beitrag #1 von 5
Bewertung:
(1010 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Indesign 2.0 Mac: Absturz beim öffnen und neu erstellen


Guten Tag

Seit kurzem lassen sich auf unseren Macs Indesign-Dateien weder öffnen noch neu erstellen. Nach dem Öffnen- bzw. Neu-Befehl meldet Indesign Fehler 2 und verabschiedet sich. Leider auch keinen Erfolg brachte eine Neuinstallation ab CD und anschliessendem Update auf 2.0.1. Auf unseren Macs (G4) läuft System 9.2.
Weiss jemand Rat?

Mit freundlichen Grüssen

Martin Top
 
X
Anonym
Beiträge: 22827
30. Sep 2003, 15:36
Beitrag #2 von 5
Beitrag ID: #52890
Bewertung:
(1010 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Indesign 2.0 Mac: Absturz beim öffnen und neu erstellen


Hallo

Würde unbedingt auf 2.02 Updaten.

Dann alle Preferenezen löschen und nochmals versuchen.

Gruss
als Antwort auf: [#52878] Top
 
Haeme Ulrich
Beiträge: 3102
30. Sep 2003, 20:59
Beitrag #3 von 5
Beitrag ID: #52920
Bewertung:
(1010 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Indesign 2.0 Mac: Absturz beim öffnen und neu erstellen


Lösche die ARMLib. Wahrscheinlich nutzt das bereits. Du kannst in diesem Forum x-mal nachlesen, wie dies zu tun ist.

Herzliche Grüsse
Haeme Ulrich
http://www.ulrich-media.ch
-
Attraktive Schulungen unter
http://www.media-college.ch
als Antwort auf: [#52878] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
1. Okt 2003, 11:53
Beitrag #4 von 5
Beitrag ID: #52995
Bewertung:
(1010 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Indesign 2.0 Mac: Absturz beim öffnen und neu erstellen


Meinst Du die ARMLib im Systemordner>Application Support>Adobe>Workflow> (Mac OS 9.2)?
als Antwort auf: [#52878] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
1. Okt 2003, 12:10
Beitrag #5 von 5
Beitrag ID: #53000
Bewertung:
(1010 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Indesign 2.0 Mac: Absturz beim öffnen und neu erstellen


ARMLib entfernt - InDesign läuft. Ganz herzlichen Dank an Ulrich Haeme.

Gruss Martin
als Antwort auf: [#52878] Top
 
X