hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
Anonym
Beiträge: 22827
10. Dez 2002, 17:47
Beitrag #1 von 3
Bewertung:
(668 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Indesign_Dokument für Banner anlegen....Stundenlohn


Hallo!
Bin gerade an meinem ersten Druckauftrag für eine Agentur, die mit Grafik absolut gar nix am Hut hat...
Es sollen Banner von 2 auf 1 Meter gedruckt werden, die Schrift und Logos enthalten.
Werde das Dokument auf 1x0,5 meter anlegen und als eps exportieren.
soll in 600 dpi gedruckt werden, also in photoshop öffnen und 600
einstellen. Is das bis hierher in Ordnung?
Sorgen machen mir jetzt noch die Logos. Die ich von den einzelnen Firmen als eps angefordert habe, und schwups war ein jpg/300 dpi dabei.
haut das hin? oder soll ich nur eps-logos einbauen?
die schriften hab ich in pfade konvertiert.

bin zwar berufsanfänger, aber was sollte ich auf jeden fall für
diesen doch recht zeitaufwendigen nebenjob (studier eigentlich)
pro stunde verlangen.
vielen Dank!
leo Top
 
X
Christoph Grüder S
Beiträge: 1929
10. Dez 2002, 20:41
Beitrag #2 von 3
Beitrag ID: #19056
Bewertung:
(667 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Indesign_Dokument für Banner anlegen....Stundenlohn


Hallo,
dein Stundenlohn richtet sich nach dem, was Du kannst und was Dein Kunde bereit ist, zu zahlen – so einfach und so schwierig ist das.

Zum Plakat: Warum 600 dpi? Wenn das Plakat kein Kunstobjekt ist, sollten Auflösungen bei Außenwerbung zwischen 72 und 150 dpi reichen, wenn es ein Messeplakat ist, bis zu 300 dpi. Auf welchen Druckmaschinen wird gedruckt? Tintenplotter (CMYK) oder Lamda-Printer (RGB)? Ebenso ist das Trägermaterial entscheidend: Kunststoffplane? Textilfaser? Fotomaterial? Ggf. solltest Du vom Druckdienstleister Probedrucke auf verschiedenen Materialien anfordern um die Möglichkeiten auszuloten.
Problem in Photoshop: Bei Hauswandgroßen Bildern und 600 dpi wird schnell die interne maximale Dateigröße erreicht, bei 1x2m Formatgröße kannst Du maximal eine Auflösung von 381 dpi (RGB) erreichen.

Weitere Fehlerquellen solltest Du als "absolute beginner" unbedingt mit dem Druckdienstleister direkt absprechen. Hilft Dir das weiter?
grüße, cg

als Antwort auf: [#19037] Top
 
Christoph Grüder S
Beiträge: 1929
10. Dez 2002, 20:42
Beitrag #3 von 3
Beitrag ID: #19057
Bewertung:
(667 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Indesign_Dokument für Banner anlegen....Stundenlohn


sorry, habe mich bei Deinem format verlesen. Mit 1x0,5m ist 600 dpi natürlich kein Problem. cg
als Antwort auf: [#19037] Top