hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
Maik IT²
Beiträge: 8
29. Dez 2003, 15:10
Beitrag #1 von 11
Bewertung:
(3846 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Info: Atmosphere


 
Für alle, die mit dem Begriff "Atmosphere" wenig anfangen können, hier ein paar allgemeine Informationen zum besseren Verständnis:


Atmosphere ist ein realitv neues Produkt von Adobe zur Erstellung und Präsentation multimedialer Inhalte in 3D-Szenerien. Nach mehrjähriger Entwicklungs- und Beta-Phase ist das Produkt nun seit einigen Wochen offiziell erhältlich.


Mit Atmosphere lassen sich dreidimensionale, begehbare Welten erstellen, welche diverse multimediale Inhalte wie etwa streaming Video, (Flash-)Animationen oder 3D-Sound beinhalten können.

Der Benutzer wird durch einen Avatar visualisiert und kann dabei mit Objekten und anderen Besuchern kommunizieren und interagieren.

Eine hochwertige Physics-Engine (Havok) erlaubt es, Objekte in der 3D-Welt mit natürlichen Eigenschaften wie Schwerkraft oder Trägheit zu versehen, wie man es auch aus kommerzielen Computerspielen kennt.

Über die umfangreiche Javascript-API können die Welten nach belieben "gescriptet" und angepasst werden. Dadurch können auch komplexe Systeme zum Einsatz im Bereich Enter-/Infotainment, eCommerce oder eLearning geschaffen werden.


Atmosphere besteht aus drei Komponenten:

- Atmosphere: Das Autorenprogramm zum Erstellen von 3D-Welten
- Atmosphere Player: Das Browser-Plugin zum Betrachten/Erkunden
- Atmosphere Collaboration Server: Übernimmt die Kommunikation und Synchronisation der Welten und deren Besucher


Weitere Informationen zu Atmosphere gibt es u.a. hier:

http://www.adobe.com/products/atmosphere
http://www.atmospherians.com
http://www.atmoinfopool.com
http://www.roce.org


Gruß,
Maik

Top
 
X
r a c
Beiträge: 955
29. Dez 2003, 19:00
Beitrag #2 von 11
Beitrag ID: #63741
Bewertung:
(3846 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Info: Atmosphere


Nur für Windows, nur für IE und nur ohne Popup Blocker.

Nicht wirklich toll.


"Platform: Windows 98SE, ME, 2000, XP
Browser: Internet Explorer 5.00.2614.3500 and above.
...
2. Uncheck the Popup Blocker"
als Antwort auf: [#63706] Top
 
Maik IT²
Beiträge: 8
29. Dez 2003, 20:47
Beitrag #3 von 11
Beitrag ID: #63749
Bewertung:
(3846 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Info: Atmosphere


 
> Nur für Windows, nur für IE und nur ohne Popup Blocker.

Letzteres betrifft allerdings nur den Popup Blocker der aktuellen Google Toolbar. Google hat bereits Abhilfe versprochen. Andere Blocker verursachen afaik keine Probleme.

als Antwort auf: [#63706] Top
 
Wolfgang Reszel  M 
Beiträge: 4170
5. Jan 2004, 10:30
Beitrag #4 von 11
Beitrag ID: #64194
Bewertung:
(3846 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Info: Atmosphere


Hallo,

ist denn nun wirklich die Zeit reif für 3D? Der ganze 3D-Kram für's Web hat sich doch nie richtig durchgesetzt, oder?

Wolfgang
als Antwort auf: [#63706] Top
 
Maik IT²
Beiträge: 8
5. Jan 2004, 15:57
Beitrag #5 von 11
Beitrag ID: #64250
Bewertung:
(3846 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Info: Atmosphere


 
Hallo Wolfgang,

es ist eine grundsätzliche Frage, zu welchem Zeitpunkt neue Technologien eingeführt werden, bzw., wann sie einen Zweck erfüllen.

In Sachen Virtual Reality hieß es ja lange, es sei die Lösung, zu der es kein Problem gäbe. Das hat sich allerdings in den letzten Jahren gewandelt, da VR-Technologie mittlerweile in vielen Bereichen (z.B. Prototyping in der Automobil-Industrie, Telemedizin, E-Science, Entertainment-Industrie, etc.) Fuß gefasst hat, und dort einen echten Mehrwert bietet.

Warum sich Web3D biher nicht durchgesetzen konnte, hat sicher mehrere Gründe.

Ohne einen Breitband-Anschluß kommt keine echte Freude auf, möchte man hochdetaillierte 3D-Objekte oder -Welten erkunden. Somit beschränkt sich schon mal der mögliche Benutzerkreis.

Zudem konkurrierten bisher verschiedene Autoren- und Präsentationslösungen für 3D-Inhalte im Internet, ohne dass sich dabei ein Format deutlich durchsetzten konnte. Atmosphere bietet zumindest einen vielversprechenden Ansatz, der einige Features verchiedener Systeme integriert.

Der vielleicht wichtigste Grund aber ist nach wie vor der mangelnde Mehrwert der meisten 3D-Visualisierungen /-Anwendungen im Netz. Zu oft werden 3D-Inhalte dort eingesetzt, wo sie eigentlich keinen Sinn machen. Das endet dann in Überfrachtung und Verwirrung.

Ob die Zeit für 3D im Web "reif ist", muß also in jedem Fall individuell entschieden werden. Generell sehe ich aber keinen Grund, sich vor innovativen Technologien zu fürchten. Da wo es Sinn macht, sollte man sie auch einsetzen.

Gruß,
Maik


als Antwort auf: [#63706] Top
 
pali64
Beiträge: 5
28. Jun 2004, 08:59
Beitrag #6 von 11
Beitrag ID: #93597
Bewertung:
(3846 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Info: Atmosphere


Hallo @ alle
Eine sehr sinnvolle Sache ist es zum Beispiel für ein Internetgame!
Es gibt dann ein Internationale Kommunikation die Freundschaften aufbaut Ein kleiner Vorgeschmack kann ich euch hier zeigen --> http://www.Mysteri-house.ch
in über 30 Foren wird bereits weltweit darüber berichtet und die Welten selbst haben weit über 800 Mitglieder obwohl sie erst gute 3 Monate existiert!
Besucht wurde die Welt schon über 88'000 mahl! wen das nicht ein triftiger Grund und ein klares Zeichen der zeit ist?
Gruss pali64 und viele andere
als Antwort auf: [#63706]
(Dieser Beitrag wurde von pali64 am 28. Jun 2004, 09:02 geändert)
Top
 
Rudolf
Beiträge: 411
29. Jun 2004, 17:21
Beitrag #7 von 11
Beitrag ID: #93979
Bewertung:
(3846 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Info: Atmosphere


Hallo pali64...

Bin mal kurz auf die von dir angegebene Webseite gegangen....

... und sehr schnell wieder von dort verschwunden...

Unter Umständen ganz witzig, würde die Seite denn zumindest die elemtarsten Information über den Sinn der Sache geben...

Eine Seite, die die Welt nicht braucht...

Herzlichst, Rudolf
als Antwort auf: [#63706] Top
 
pali64
Beiträge: 5
30. Jun 2004, 07:03
Beitrag #8 von 11
Beitrag ID: #94074
Bewertung:
(3846 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Info: Atmosphere


Hallo Rudolf
Erstmal Danke für den teil, der gesunden Kritik!
Ich muss dir recht geben, es ist tatsächlich unterlassen worden, in der Einsteigsseite, über den sinn und Zweck, darüber zu berichten für was die Seite überhaupt ist!
Ich werde die Verantwortlichen veranlassen dies zu ädern (Schülerprojekt)
Jetzt zu dem zweiten teil Deiner Kritik. (Sorry für meine direktheit)
Aber da in den Foren exakt beschrieben ist, um was es geht wurde es wohl unterlassen. Zugegeben Fehler!
Aber es ist ziemlich unverfroren einfach Grundlos zu sagen ZITAT: "Eine Seite, die die Welt nicht braucht... "
Ich glaube nämlich eben genau das Gegenteil ist der fall! es ist nach URU Life das erste Mahl das ein Internetgame mit Integrierten Chat 100%Gewaltfrei ist, den Selbst bei den Puzzle Piraten wird Gekämpft!
Und deshalb unterstütze ich die Jungs mit Ihrem Gewaltfreien Internetgame!
Also Nochmals vielen Dank für deine Offenheit und direktheit!
Ich hoffe doch Du nimmst, mir diese antwort nicht übel und schaust auch mal in die Foren, wo die Welten beschrieben sind!
Bei Bedarf werde ich sonst in diesem Thread die Webadressen der Foren Veröffentlichen!
Herzliche grüsse euer pali64

Und in [url=http://www.Mysteri-house.ch]Mysteri-Houselebt URU Life weiter
[img]http://www.scidata.ch/...s/mysteris.jpg[/img]
als Antwort auf: [#63706]
(Dieser Beitrag wurde von pali64 am 30. Jun 2004, 07:04 geändert)
Top
 
Rudolf
Beiträge: 411
30. Jun 2004, 10:59
Beitrag #9 von 11
Beitrag ID: #94109
Bewertung:
(3846 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Info: Atmosphere


Hallo pali64...

Meine Kritik an der Webseite ist nicht böse gemeint, sicher nicht... Dass du vorsiehst, auf der Startseite ein kurze Einführung zur Sache geben willst, empfinde ich als toll. Wer hat schon Lust, vorab in irgendwelchen Foren den Sinn der Sache erforschern zu müssen, sowas gehört ganz einfach auf diese Seite...

Zum zweiten: Eine Seite, die die Welt nicht braucht... Dieser Satz ist nicht gar so ernst zu nehmen, denn er lässt sich prinzipiell überall verwenden. Was ich damit gemeint habe, ist folgendes: Es gibt je länger je mehr Webseiten, die einzig dem Zweck dienen, den Leuten entweder Geld oder Zeit aus der Tasche zu ziehen. Um Geld geht es bei euch ja anscheinend nicht, zumindest habe ich nichts solches bemerkt, aber mal ganz ehrlich: Unsrere Jugend krankt immer mehr daran, dass sie bloss noch virtuell lebt und denkt, anstatt sich mit realem zu beschäftigen. Alle Computerspiele, egal, ob schlau oder weniger, zielen darauf ab, die Jungen noch intensiver vor irgend einem Monitor zu halten, was ich nicht gerade als sonderlich gut empfinde...

Was hat man in der Zeit vor all diesen virtuellen Spielen denn gemacht?

Ich gehöre eben zu einer Generation, die heute je länger je mehr verlacht wird, weil sie an einem krankt: Sie wird älter...

Trotzdem, ich werde die Seite mal ein bisschen beobachten, wer weiss, vielleicht gelingt es ja eurem Team, eine echte Sensation auf die Beine zu stellen, die Sinn macht und nicht bloss die Zeit totzuschlagen versucht...

Herzlichst, Rudolf
als Antwort auf: [#63706] Top
 
pali64
Beiträge: 5
30. Jun 2004, 11:24
Beitrag #10 von 11
Beitrag ID: #94116
Bewertung:
(3846 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Info: Atmosphere


Hallo Rudolf
Da stimmen wir ja überein! weist Du ich habe selbst 7 Kinder, wobei mein ältester Sohn sogar im Computerfachbereich tätig ist.
Es stimmt schon das die Heutige jungend, gröstenteils nur noch SMS und Computergames kontrolliert handelt!
Aber wenn Du im Forum von Abocado nachsiehst stellst Du fest das wir genau da den Nagel eingeschlagen haben!
Wir veranstalten immer wieder so genannte CT's. Und in den Neuen Welten von M.H. wird z.b. Benötigt das auf den CT's die Landschaften angeschaut werden (Besichtigung der Altstat) denn ohne Sie sind die Rätsel nicht alleine lösbar!
Auch ich bin gegen die Volksverdummung! deshalb empfehle ich dir mal in den div. Foren rumzukurven und ev. sogar mal an solch ein CT zu kommen! ich glaube das Du in etwa der Typ von T'tami sein könntest!
PS Freue mich über deinen Aktiven Beitrag hier in diesem Forum. DANKE!
Und in [url=http://www.Mysteri-house.ch]Mysteri-Houselebt URU Life weiter
[img]http://www.scidata.ch/...s/mysteris.jpg[/img]
als Antwort auf: [#63706] Top
 
Rudolf
Beiträge: 411
30. Jun 2004, 11:48
Beitrag #11 von 11
Beitrag ID: #94120
Bewertung:
(3846 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Info: Atmosphere


Hallo pali64...

Wow... grad sieben Kinder... soweit hab ich es mit meinen drei nicht gebracht, aber zumindest wissen wir demzufolge, von was wir reden... *Übrigens toll, dass du meine Kritik richtig verstanden hast und nicht beleidigt bist, spricht für dich...

Was mich ein bisschen an eurem Spiel irritiert, ist, dass ich da dauernd was von Foren höre. Ich habe zwar nichts gegen Foren als solches, sonst wäre ich ja auch nicht hier, aber wenn ich vorab erst dieses und jenes auf irgend ner Seite erforschen muss, langweilt mich die Sache eben ein bisschen. Mein Vorschlag: Eine Startseite, auf der Sinn und Zweck eures Spiels kurz und bündig (möglichst intuitiv) erklärt wird, und dann sofort ab ins Spiel. Wenn es mich dann gepackt hat und ich meine, dass es mir Spass macht, dann ist es früh genug, mich nach vertiefenden Informationen innerhalb eines Forums zu stöbern... *gluschtig machen nenn ich das...

Ach ja: Ich selber habe vor Jahren von einem Kollegen das Spiel "Riven" bekommen und finde es noch heute absolut faszinierend, diese virtuelle Welt zu erforschen (habe die Lösung noch nicht gefunden, aber um die geht es mir eigentlich gar nicht). Die Programmiertechnik hinter Riven hat mich so begeistert, dass ich diese unbedingt erlernen wollte. Ist mir auch gelungen, mit dem feinen Unterschied, dass ich für meine virtuellen Welten reale Fotos und Videos verwende. So ist es mir heute problemlos möglich, jeden beliebigen realen Ort mit gleicher oder zumindest ähnlicher Programmiertechnik a là Riven frei begehbar zu programmieren. Ich habe schon ganze Museen mit allem drum und dran auf diese Weise "virtualisiert" , und bin bald mal soweit, dass ich von solchen multimedialen Anwendungen leben kann...

Bin also nicht grundsätzlich gegen virtuelle Sachen, nur eben, irgendwo soll es Sinn machen. In meinem Falle mache ich die Anwender gluschtig, dieses "virtualisierte" Museum real zu besuchen, meine CD ist also nichts anderes al eine etwas "erlebnisreichere" Art von Werbung...

Herzlichst, Rudolf
als Antwort auf: [#63706]
(Dieser Beitrag wurde von Rudolf am 30. Jun 2004, 11:50 geändert)
Top
 
X