hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
loethelm  M 
Beiträge: 5950
12. Jan 2004, 13:46
Beitrag #1 von 5
Bewertung:
(776 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Ist CS geeignet für PDF-Ausgabe mit CMS


Hallo,

kann ich folgendes Szenario mit CS umsetzen?

1. Fotos in ECI-RGB mit Freisteller
2. Logos (Splines) in CMYK
3. Layoutfarben in CMYK oder RGB
4. Ausgabe: PDF-X3 nur 4c mit OutputIntent z.B.: ISOwebcoatedsb.icc

1. Fotos als PSD oder TIFF? Pfad oder Alphakanal-Freisteller?
2. CMS in Illustrator an oder aus?
3. CMYK oder RGB? Welcher Arbeitsfarbraum wenn CMYK? Immer ISOcoated sb oder immer den späteren OutputIntent?
4. Funktioniert die automatische Farbraumtransformation auch wenn ich verschiedene ICC-Profile verwende: z.B. ECI-RGB für Fotos, ISOcoatedsb als Arbeitsfarbraum in Indesign und Illustrator (bzw. CMS aus in Illu)

Vielen Dank für Eure Mühe im voraus.

Grüße

Loethelm Top
 
X
Haeme Ulrich
Beiträge: 3102
12. Jan 2004, 14:59
Beitrag #2 von 5
Beitrag ID: #65260
Bewertung:
(776 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Ist CS geeignet für PDF-Ausgabe mit CMS


Hallo Loethelm
Meine persönliche Meinung:
Workflow 1: Geht , Text und InDesign-Objekte würde ich in CMYK definieren. Direktexport zu CMYK X-3, setzt aktuelle RIPs voraus wegen der CID-fonts (siehe andere Beiträge im Forum).
Zielprofil und Output-Intent und CMYK-Arbeitsfarbraum (oder Quellprofil) müssen einander entsprechen, damit bei den CMYK-Objekten keine Farbkonvertierung stattfindet.

Die zweiten Fragen:

1: PSD und weiche Kante in Photoshop (Ebenenmaske). Alphakanal und Pfad sind immer hart freigestellt
2: Aus
3: Grafiken CMYK
4: Ja, pro Bild kann (Importoptionen, rechte Maustaste) ein ICC-Profil zugewiesen werden. Aber eben: Vorsicht bei unterschiedlichen Quiell- und Zielprofilen im CMYK-Bereich (siehe oben)


Herzliche Grüsse
Haeme Ulrich
http://www.ulrich-media.ch
als Antwort auf: [#65224] Top
 
loethelm  M 
Beiträge: 5950
12. Jan 2004, 15:03
Beitrag #3 von 5
Beitrag ID: #65264
Bewertung:
(776 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Ist CS geeignet für PDF-Ausgabe mit CMS


Hallo Haeme,

vielen Dank.
Das heißt also, dass ich mir bei diszipliniertem Umgang mit den Profilen einen ColorServer sparen kann und trotzdem bis zum PDF medienneutral bleibe.

Grüße

Loethelm
als Antwort auf: [#65224] Top
 
hapu
Beiträge: 139
12. Jan 2004, 17:32
Beitrag #4 von 5
Beitrag ID: #65307
Bewertung:
(776 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Ist CS geeignet für PDF-Ausgabe mit CMS


Muß ich das "CMS in Illustrator aus" so verstehen, dass Ai nicht nur ein Profil anhängt, sondern auch an den Daten herumdreht?

HaPu
als Antwort auf: [#65224] Top
 
Haeme Ulrich
Beiträge: 3102
14. Jan 2004, 00:22
Beitrag #5 von 5
Beitrag ID: #65559
Bewertung:
(776 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Ist CS geeignet für PDF-Ausgabe mit CMS


Ja, das kann er. Ich persönlich finde, dass zum heutigen Zeitpunkt geräteneutrale Grafiken nicht gross Sinn machen.

Herzliche Grüsse
Haeme Ulrich
http://www.ulrich-media.ch
als Antwort auf: [#65224] Top
 
X