hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
Pozor  M 
Beiträge: 892
23. Mai 2004, 23:14
Beitrag #1 von 4
Bewertung:
(635 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Komisches verhalten der MySQL DB...


Hallo,

mein Problem ist, dass das Resultat der sqlquery leer ist:
dies läuft auf meinem Laptop (WAMP)
SELECT sessid,variable,userid,timestamp FROM test_ext___ac_session
WHERE sessid = '6163544fe95a5e7b267c31c3c0bec351'

mit der exact selben query in phpmyadmin bekomme ich das Resultat,
dass ich erwarte

Tabelle:

CREATE TABLE `test_ext___ac_session` (
`ac_sessionID` int(11) NOT NULL auto_increment,
`sessid` varchar(32) NOT NULL default '',
`variable` text NOT NULL,
`userid` varchar(10) default '1',
`timestamp` timestamp(14) NOT NULL,
PRIMARY KEY (`ac_sessionID`)
) TYPE=MyISAM AUTO_INCREMENT=4 ;


hatt jemand eine Idee an was dies liegen kann?

greez Pozor

PS: nur SELECT * FROM test_ext___ac_session funktioniert

http://www.boelsterli.biz Top
 
X
Tömsken
Beiträge: 720
24. Mai 2004, 02:59
Beitrag #2 von 4
Beitrag ID: #86859
Bewertung:
(635 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Komisches verhalten der MySQL DB...


Hi Pozor.
Solch einen Fall hab' ich noch nie gehabt. Zwar war ich schon öfters mal davor, MySQL einen Fehler zuzuschieben, doch letztlich war's denn doch immer ein kleiner Fehler in meinen Scripts. Deshalb vermute ich so etwas auch in Deinem Fall. Ich würde die SQL-Abfrage einer Variablen zuweisen, diese am Bildschirm ausgeben und dann das Script mit phpMyAdmin und Deinem Programm testen.
Ein "echo mysql_error()" nach der Query bringt auch Licht in so manches Script-Dunkel...

Anm.:
Ich find's problematisch weil "gefährlich", Daten-/Feldtypbezeichner wie z. B. "Timestamp" als Variablennamen zu verwenden.
als Antwort auf: [#86848]
(Dieser Beitrag wurde von Tömsken am 24. Mai 2004, 03:01 geändert)
Top
 
Pozor  M 
Beiträge: 892
24. Mai 2004, 11:33
Beitrag #3 von 4
Beitrag ID: #86892
Bewertung:
(635 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Komisches verhalten der MySQL DB...


hallo,

wie ich oben schon geschrieben hatte, funktioniert die query im
skript nicht, echo and copy und im phpmyadmin getestet schon.
es gibt kein fehler es gibt nur kein resultat zurück.

ganz einfache querys geben ein resultat.

greez Pozor

http://www.boelsterli.biz
als Antwort auf: [#86848] Top
 
uop
Beiträge: 4
5. Jun 2004, 17:42
Beitrag #4 von 4
Beitrag ID: #89257
Bewertung:
(635 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Komisches verhalten der MySQL DB...


Hi Pozor,

ich kann auch nicht genau sagen, was das für ein "Fehler" ist.
Ich weiss einfach aus meiner früheren Access-Programmier-Tätigkeit, dass dort genau solche Phänomene vorkamen, wenn die Feldnamen gleich waren wie Datensatzeigenschaften oder Tabelleneigenschaften.

Ein Feld "Name" in einer Adress-DB war absolut tödlich... und ich könnte mir gut vorstellen, dass da auch mysql nicht freude hat dran... (z.B. der Timestamp...)

Ich vermeide solche Probleme mit einer konsequenten Benennung der Felder mit vorangestelltem Kürzel der Tabelle, zb. AdrName, AdrID.
Hoffe, das du das Problem so lösen kannst

Gurss uop
als Antwort auf: [#86848] Top
 
X