hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
daved1065
Beiträge: 342
6. Apr 2004, 17:43
Beitrag #1 von 9
Bewertung:
(1778 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Konvertierung(probleme) QuarkXPress zu InDesign


Hallo, liebes InDesign-Forum.

ein Kunde wünscht, dass seine Zeitschrift zukünftig in InDesign statt in QuarkXPress produziert wird. Ich habe nun mal die sogenannte „Musterseite“ von QuarkXPress 4.1 zu InDesign 2 konvertiert. Dabei ist mir folgendes aufgefallen:

Die seitherige Tastaturbelegungen (F1 bis F15) für die Absatz- und Zeichenstilvorlagen gehen verloren.

Da bei den Überschriften mit den Absatzlinien oben/unten gearbeitet wird, ignoriert InDesign für diese Linien den Satzspiegel (d.h. Linie oben ragt über den Satzspiegel, ebenso die Linie unten).

Des Weiteren werden im seitherigen Quark-Dokument Bilder im Text eingebettet (fließen sozusagen mit, werden aber bei Umbruchbedarf auch wo anders platziert, ein Konturabstand [Umfließen] kann zugewiesen werden). Meines wissens funktioniert das in InDesign 2 noch nicht so richtig.

Daher die Frage an die InDesign-CS-Gemeinde: Wurden solche Probleme in InDesign CS behoben?

Danke für eure Antworten

daved1065

Top
 
X
typneun
Beiträge: 395
7. Apr 2004, 12:08
Beitrag #2 von 9
Beitrag ID: #78822
Bewertung:
(1771 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Konvertierung(probleme) QuarkXPress zu InDesign


1. tastenkürzel kannst du dir ja selbst belegen - die f-tasten sind aber schon vergeben (mit denen sollte man eh nicht arbeiten, weder in ind noch in xpress)

2. indesign hat das tolle feature, dass linien auch ausserhalb des rahmens (oder das inneren textabstandes) liegen können. deswegen ist dies kein bug, sondern ein feature. einfach den inneren abstand im textrahmen oben erhöhen.

3. nach meiner erfahrung funzt dat auch in IND2 schon gut.
als Antwort auf: [#78710] Top
 
daved1065
Beiträge: 342
7. Apr 2004, 15:27
Beitrag #3 von 9
Beitrag ID: #78902
Bewertung:
(1771 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Konvertierung(probleme) QuarkXPress zu InDesign


Danke für die Antwort.

Zu den Tastaturkürzeln: Muss ich halt dann doch anders belegen, ist nicht das große Problem.

Aber ganz ehrlich gesagt: Mit den Linien oben/unten, das ist ein kleines Problem. Das Projekt ist ein 2-spaltiges Gemeindeblatt. Dann muss ich eben die Seiten beim Umbruch nochmals überfliegen und den Textabstand des Rahmens gegebenenfalls manuell erhöhen.

Es ist richtig: Die Bilder (auf volle Satzbreite) fließen mit. Das Bild baut sich aber von der Grundlinie nach oben auf. Hier muss man mit dem Objektwerkzeug das Bild nun nach unten ziehen, damit es auf der Versalhöhe steht (in Quark kann man das mit einem Klick bestimmen - soll jetzt aber keine Kritik an ID sein).

Anschließend weist man dem verankerten Bild (ist ja nun ein Absatz) einen „Abstand-nach“-Wert zu. Auch hier wird dann der Text nach unten „verdrängt“.

Etwas komplizierter wird es, wenn man Text an einem halbspaltigen Bild vorbeifließen lässt (verankertes Bild steht links, rechts daneben der Text).

Man verfährt wie oben, weist dem Absatz einen Initial und die entsprechenden Zeilen für die Höhe zu. Soll nun der Text vom Bild einen Abstand von 2 mm haben, so muss der verankerte Bildrahmen um diesen Wert verbreitert werden.
als Antwort auf: [#78710] Top
 
typneun
Beiträge: 395
7. Apr 2004, 16:13
Beitrag #4 von 9
Beitrag ID: #78916
Bewertung:
(1771 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Konvertierung(probleme) QuarkXPress zu InDesign


das mit den linien: versuchs doch damit, dem text einen negativen linienversatz zu geben und die linien genau auf den rahmenrand oben aus zu richten. nun sollte es auf allen seiten passen!
als Antwort auf: [#78710] Top
 
Christoph Steffens  M 
Beiträge: 4716
7. Apr 2004, 16:39
Beitrag #5 von 9
Beitrag ID: #78920
Bewertung:
(1771 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Konvertierung(probleme) QuarkXPress zu InDesign


Hallo,
zu deiner konkreten Frage: Die Eigenschaften der XPress-Konvertierung wurde zwischen 2 und CS nicht verändert. Was bei 2 nicht funktionierte, funktionert bei CS auch nicht.

Eine genaue Liste der Probleme beim Konvertieren von XPress Dateien in InDesign findest du auf unserer Internet Seite http://shop.publishing-worker.com/

Grüßle
Christoph Steffens
http://www.indesign-worker.com

+++++++++++++++++++++++++++
Besuchen Sie unseren neuen Bereich KNOW-HOW http://shop.publishing-worker.com/
+++++++++++++++++++++++++++
als Antwort auf: [#78710] Top
 
Christoph Steffens  M 
Beiträge: 4716
7. Apr 2004, 16:44
Beitrag #6 von 9
Beitrag ID: #78922
Bewertung:
(1771 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Konvertierung(probleme) QuarkXPress zu InDesign


Hallo,
zu deiner konkreten Frage: Die Eigenschaften der XPress-Konvertierung wurde zwischen 2 und CS nicht verändert. Was bei 2 nicht funktionierte, funktionert bei CS auch nicht.

Eine genaue Liste der Probleme beim Konvertieren von XPress Dateien in InDesign findest du auf unserer Internet Seite http://shop.publishing-worker.com/

Grüßle
Christoph Steffens
http://www.indesign-worker.com

+++++++++++++++++++++++++++
Besuchen Sie unseren neuen Bereich KNOW-HOW http://shop.publishing-worker.com/
+++++++++++++++++++++++++++
als Antwort auf: [#78710] Top
 
daved1065
Beiträge: 342
7. Apr 2004, 17:21
Beitrag #7 von 9
Beitrag ID: #78933
Bewertung:
(1771 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Konvertierung(probleme) QuarkXPress zu InDesign


@typneun: So funktioniert es. Da ich alles mit Absatzformaten und Zeichenformate angelegt habe ist es kein größerer Act.

Danke für die kompetente Hilfe.
als Antwort auf: [#78710] Top
 
typneun
Beiträge: 395
7. Apr 2004, 23:42
Beitrag #8 von 9
Beitrag ID: #79004
Bewertung:
(1771 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Konvertierung(probleme) QuarkXPress zu InDesign


bittebitte, keine ursache: freut mich, dass es funktioniert - und wir hier auch mal wieder feedback bekommen! :)

ciao
typneun
als Antwort auf: [#78710] Top
 
VanderHellen
Beiträge: 27
8. Apr 2004, 01:07
Beitrag #9 von 9
Beitrag ID: #79015
Bewertung:
(1771 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Konvertierung(probleme) QuarkXPress zu InDesign


Hallo Christoph!

Du schreibst:
"Die Eigenschaften der XPress-Konvertierung wurde zwischen 2 und CS nicht verändert."

Das stimmt m.E. so nicht ganz: Der halbe Wortzwischenraum in Quark (für Tel.-Nrn. etc.) wird neuerdings durch ein Divis (Bindestrich) ersetzt. Was nervt!!!!!

In der Suche/Ersetzen-Funktion gibt es zwar die Möglichkeit, eine unbestimmte Ziffer zu suchen, ersetzen funktioniert dann aber nicht, weil sie dort fehlt!!! Workaround: Suche "unbestimmte Ziffer - Divis - unbestimmte Ziffer" ersetze gegen "unbestimmte Ziffer - 1/8 Geviert-Leerzeichen - unbestimmte Ziffer" funzt also nicht!

Aber die Positionierungsgenauigkeit ist gestiegen: wo vorher ein leichter Versatz gegenüber der Original-QXP-Position zu bemerken war, ist jetzt alles okay. Bei 76 Seiten kein zu unterschätzender Vorteil.

Ich bin jedenfalls froh, daß das Importieren überhaupt geht.


Gott grüß die Kunst.
als Antwort auf: [#78710]
(Dieser Beitrag wurde von VanderHellen am 8. Apr 2004, 01:08 geändert)
Top
 
X