hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media

PlugIns, XTensions und Knowhow: Publishing-Worker.com

Philyra
Beiträge: 509
5. Apr 2004, 21:50
Beitrag #1 von 5
Bewertung:
(949 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Kopierschutz für pdf-eBooks


Nachdem ich gerade erfahren habe, daß man Gedrucktes wohl nicht vor Kopieren schützen kann, mal diese Frage.

Habe eine Bestellung für eine Zeitschrift von einem Institut bekommen. Ich weiß, daß das Exemplar dort hunderfach kopiert werden würde. Nun scheint mir die sicherste Methode zu sein, als geschütztes PDF auszuliefern. Mein Linux-Server-Betreuer sagt, da lache er nur, den PDF-Schutz könne er in in Sekunden knacken, während er seine Butterbreze ißt.

Nun meine Frage: Kann man zum PDF-Schutz zusätzliche Schutzmechanismen einbauen, zB ein Script, das mir eine Mail schickt, wenn das PDF kopiert oder gemailt wird?

Gruß Daniel Top
 
X
Markus Walker  M 
Beiträge: 494
6. Apr 2004, 08:35
Beitrag #2 von 5
Beitrag ID: #78569
Bewertung:
(949 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Kopierschutz für pdf-eBooks


Ein interessantes Thema, wie etwas weiter unten in diesem Forum dargelegt:
http://www.hilfdirselbst.ch/...2&topic_id=15400

Weitere Infos hierzu:
http://www.planetpdf.com/..._pdfsecurity0602.pdf
In seinem Buch widmet Thomas Merz ein Kapitel zu diesem Thema. Das Buch kann hier heruntergeladen werden:
http://www.pdflib.com/...ehr/bibel/index.html
Anbieter von DRM:
http://www.fileopen.com/
http://www.entrust.com/
http://www.authentica.com/

Fazit: Es gibt Sicherungs-Möglichkeiten, welche aber schon mal was kosten. Z.B. wird das PDF-Dokument an einen Datenträger gebunden. Da müsste besagte Butterbretzel ganz schön gross sein ;-)
Eine andere Möglichkeit wäre, wie bei Thomas Merz beschrieben, den Wechsel des Geschäfts-Models.
als Antwort auf: [#78539] Top
 
Max Wyss
Beiträge: 532
6. Apr 2004, 14:19
Beitrag #3 von 5
Beitrag ID: #78648
Bewertung:
(949 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Kopierschutz für pdf-eBooks


Man kann Markus' Bemerkung auch etwas spitzer formulieren:

Der Schutz ist einem das wert, was er einem wert ist.

Also, nicht jammern, dass die erwähnten Systeme ach sooo teuer seien.

als Antwort auf: [#78539] Top
 
Philyra
Beiträge: 509
6. Apr 2004, 14:33
Beitrag #4 von 5
Beitrag ID: #78657
Bewertung:
(949 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Kopierschutz für pdf-eBooks


Danke schön.

Gejammert habe ich ja gar nicht. Bei der Investition muß man natürlich bedenken, daß alles seine Grenzen hat. Das schlägt sich dann ja in der Preiskalkulation nieder. Man darf ja nicht vergessen, daß Adobe PDF ja als ultimative eBook-Form anpreist. Das sicherlich mit Recht - gegenüber den anderen Formaten ist das ja die einzige Möglichkeit, schöne eBooks zu machen.
Nun hat ja die Verschlüsselung auch rechtliche Gründe. Technisch könnte man ja stärker verschlüsseln. Mit würde die Verschlüsselung ja auch reichen. Unsere Leser wissen, daß Ihr eBook personalisiert ist. Es hat noch keiner gewagt, das bei Kazaa anzubieten.

Danke für die Links.

Gruß, Daniel
als Antwort auf: [#78539] Top
 
Thomas Richard  M  p
Beiträge: 17260
7. Apr 2004, 10:56
Beitrag #5 von 5
Beitrag ID: #78796
Bewertung:
(949 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Kopierschutz für pdf-eBooks


Hallo,

noch etwas zu diesem Thema

(Bevor hier in dem thread auch die Brüllerrei anfängt kurz etwas voraus: Ich schreibe das nicht als Anleitung (die findet sich Dank google auch anderswo, sondern um jemandem der mit dem Gedanken spielt seine PDFs zu schützen, vor den Inponderabilien zu warnen.)

Bei einem PDF, das das Drucken zulässt, kann man sich den Schutz sparen. Denn wie entsteht gemeinhin ein PDF? Es wird gedruckt.
Wie mache ich aus einem geschützten PDF ein ungeschütztes?
Eben, ich drucke es nochmal.

Das gilt natürlich nur für den Teil des PDFs der sich per Druck auch reproduzieren lässt, Dinge wie Formulareigenschaften, Interaktivität und ähnliches bleiben natürlich auf der Strecke.

Das ist ein ähnlich abstruses Thema wie den Schutz von Internetinhalten, die sich ja zum Schutzzeitpunkt bereits in 'Feindeshand' befinden.

MfG

Thomas
als Antwort auf: [#78539] Top
 
X