hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media

Eine Linkliste für Typographie | Publishing-Events

boskop  M  p
Beiträge: 3453
22. Jan 2004, 20:00
Beitrag #1 von 11
Bewertung:
(2594 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Koppelung von Begriffen gemäss neuer Rechtschreibung


Hallo allerseits
kann jemand kurz und prägnant die Regelung zur Koppelung von Begriffen wie Club-Sandwich-Verkäufer oder Management-Versicherungsunternehmen formulieren. Immer häufiger stelle ich fest, dass nicht gekoppelt wird: Club Sandwich etc. Ich bin der Meinung, dass jetzt viel konsquenter durchgekopplet werden muss!?
Gruss und Dank
Urs
Top
 
X
Anonym
Beiträge: 22827
23. Jan 2004, 12:40
Beitrag #2 von 11
Beitrag ID: #67039
Bewertung:
(2594 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Koppelung von Begriffen gemäss neuer Rechtschreibung


ich glaube nicht, dass sich da etwas geändert hat mit der neuen rechtschreibung. dass immer häufiger nicht mehr gekuppelt wird, liegt wohl viel mehr daran, dass vielen leuten das englische in die quere kommt. im englischen gibt es nur wenige gekuppelte wörter. nicht zuletzt "dank" internet prägen sich solche schreibweisen aber ein und es wird völlig vergessen, dass sie im deutschen falsch sind.

dein club-sandwich-verkäufer ist ja genau _ein_ nomen und dieses gehört zu einem wort gekuppelt. schreibst du es auseinander, hast du einen club, ein sandwich und einen verkäufer, die in dieser konstellation keinen sinn machen. nur im englischen wäre das ein "club sandwich seller"...

gruss. gremlin
als Antwort auf: [#66952] Top
 
milan
Beiträge: 102
1. Feb 2004, 22:48
Beitrag #3 von 11
Beitrag ID: #68417
Bewertung:
(2594 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Koppelung von Begriffen gemäss neuer Rechtschreibung


Hallo Urs
Sie kennen mich ja, und ich wohne schräg vis-à-vis der Rotstift AG (Korrektorenteam) – bin also quasi an der Quelle.
Es stimmt, dass einzig das konsequente Durchkuppeln von Attributen zum Stammwort richtig ist – in der neuen wie schon in der früheren Rechtschreibung.

Noch richtiger ist aber in vielen Fällen das Aneinanderschreiben!
Der Donaudampfschiffahrtskapiänswitwenrentenfondsverwalter lässt grüssen! Deutsche Rechtschreibung ist da ziemlich einzigartig.

Leider predigt man in dieser Sache oft gegen Wände.
Salat Buffet
Honig Läckerli
Zweirad Zentrum …
diese Begriffe haben – so geschrieben – nichts miteinander zu tun.
Es gibt leider Kunden, die das partout nicht hören wollen.

milan
als Antwort auf: [#66952]
(Dieser Beitrag wurde von milan am 1. Feb 2004, 23:00 geändert)
Top
 
boskop  M  p
Beiträge: 3453
2. Feb 2004, 06:35
Beitrag #4 von 11
Beitrag ID: #68436
Bewertung:
(2594 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Koppelung von Begriffen gemäss neuer Rechtschreibung


Hallo milan
ja, genau um diese Begriffe geht es mir! Ob gekoppelt oder zusammenen wäre mir einerlei, aber was einem Heute alles von den Plakatwänden entgegenschreit, finde ich haarsträubend (oder heisst das jetzt Haar sträubend ;-)). Gerade gelesen: Frau bestellte Club Sandwich.
Gruss
Urs
als Antwort auf: [#66952] Top
 
Christoph Grüder S
Beiträge: 1929
2. Feb 2004, 07:56
Beitrag #5 von 11
Beitrag ID: #68439
Bewertung:
(2594 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Koppelung von Begriffen gemäss neuer Rechtschreibung


Hallo Milan,

das sieht mehr mehr danach aus, die Bindestriche zu umgehen, die es auch nur im Deutschen so zahlreich gibt. Da werden aus Trendgründen auch einmal diese weggelassen. Bei englischen Begriffen mag das aus meiner Sicht noch in Ordnung sein, aber beim Deutschen? Vielleicht liegt es aber auch an der Substantivierung unserer Sprache, wie unlängst der Zwiebelfisch-Kolumnist bei Spiegel Online (oder Spiegel-Online? :-) entdeckte. Vielleicht fehlt es auch an Phantasie, Abläufe oder Prozesse einmal verbal auszuformulieren und nicht wie in einer Powerpoint-Präsentation die Schlagworte auf den Tisch zu knallen.

herzliche Grüße,
Christoph Grüder
als Antwort auf: [#66952] Top
 
milan
Beiträge: 102
2. Feb 2004, 09:42
Beitrag #6 von 11
Beitrag ID: #68449
Bewertung:
(2594 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Koppelung von Begriffen gemäss neuer Rechtschreibung


Guten Morgen Christoph

Den Zusammenhang zur unseligen Substantivierung kann ich auf den ersten Anhieb noch nicht erkennen.
Aber Sie bringen ein neues Stichwort ins Spiel, das für mich ein ebenso rotes Tuch ist, wie die falsche Schreibung.

Wenn doch die Leute nur ein wenig Gespür dafür hätten, wie lächerlich diese Aufplusterung wirkt, bei der der sprachliche Ausdruck (entgegen der Absicht) letztlich schwächer und stilistisch armseliger wird.

«Schulterschluss machen» statt zusammenstehen (oder von mir aus nach neuer Schreibung: zusammen stehen) …
«Lagebeurteilung machen» statt die Lage beurteilen …
Das Verb ist doch in fast jedem Fall ein stärkeres Stilmittel!

Freundliche Grüsse zum Wochenbeginn
milan
als Antwort auf: [#66952] Top
 
Christoph Grüder S
Beiträge: 1929
2. Feb 2004, 10:02
Beitrag #7 von 11
Beitrag ID: #68455
Bewertung:
(2594 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Koppelung von Begriffen gemäss neuer Rechtschreibung


Hallo milan,

um bei Deinem Beispiel zu bleiben:
"Club Sandwich" ist korekt im Englischen
"Clubsandwich" oder "Club-Sandwich" könnte eine deutsche Schreibweise sein.
Gerade habe ich Internet eine französische Schreibweise entdeckt:
"Le Club-Sandwich"

(Tarantinos "Le Bic-Mac" läßt grüßen :-)

Besonders trendy war es für einigen Jahren, die Worte direkt in der Großschreibung zusammenzusetzen: ClubSandwich.

Die zusammengezogene Schreibweise Clubsandwich gefällt mir von diesen Akternativen am wenigsten. Die englische würde ich hier in einer Speisenkarte bevorzugen. In einem Fließtext "Sie bestellte ein Club-Sandwich und trank dazu..." würde ich den Bindestrich wählen, aber das ist wahrscheinlich orthografisch nicht korrekt, oder?

herzliche Grüße,
Christoph Grüder


als Antwort auf: [#66952] Top
 
milan
Beiträge: 102
2. Feb 2004, 11:21
Beitrag #8 von 11
Beitrag ID: #68478
Bewertung:
(2594 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Koppelung von Begriffen gemäss neuer Rechtschreibung


Hallo Christoph

Also in diesem speziellen Fall halte ich die Schreibung «Club-Sandwich» auch für die bessere Wahl, weil auf diese Weise «Cub» als Name stehen bleibt, während bei «Clubsandwich» der erste Wortteil zum Attribut des Stammwortes «Sandwich» wird*.
Das wäre vielleicht weniger im Sinn der ursprünglichen Namensgebung.

*(Analog zu Schinkensandwich usw. – hingegen halte ich Schinken-Sandwich klar für falsch geschrieben)

milan
als Antwort auf: [#66952]
(Dieser Beitrag wurde von milan am 2. Feb 2004, 11:26 geändert)
Top
 
boskop  M  p
Beiträge: 3453
2. Feb 2004, 13:00
Beitrag #9 von 11
Beitrag ID: #68499
Bewertung:
(2594 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Koppelung von Begriffen gemäss neuer Rechtschreibung


Hallo milan, hallo Christoph
besten Dank für eure Aussagen. Eben das Beispiel "Frau bestellte ein Club Sandwich." hat mich heute so gestört. Ich finde Club-Sandwich auch die bessere Wahl. Im besagten Beispiel geht's auch noch weiter mit "Marianne Wildeisen's Kochkurs", wo's eigentlich kein Apostroph braucht, da nichts weggelassen wird. Ich denke mal, das Problem liegt eben schon beim Sprachbewusstsein und bei mangelnder Ausbildung.
Gruss und Dank
Urs
als Antwort auf: [#66952] Top
 
Christoph
Beiträge: 200
3. Feb 2004, 09:00
Beitrag #10 von 11
Beitrag ID: #68625
Bewertung:
(2594 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Koppelung von Begriffen gemäss neuer Rechtschreibung


Hallo zusammen,
schaut mal hier nach, steht 'ne Menge zum Thema drin.
http://www.ids-mannheim.de/reform/c2.html#P45

Gruß Christoph
als Antwort auf: [#66952] Top
 
boskop  M  p
Beiträge: 3453
3. Feb 2004, 12:09
Beitrag #11 von 11
Beitrag ID: #68670
Bewertung:
(2594 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Koppelung von Begriffen gemäss neuer Rechtschreibung


Hallo Christoph
herzlichen Dank für den Link! Sehr interessant!
Gruss und Dank
Urs
PS: 21:00; nach längerem Studium, habe ich mir die ganze Reformsite als PDF runtergeladen - ein echt nützliches Nachschlagewerk zur Rechtschreibereform.
als Antwort auf: [#66952]
(Dieser Beitrag wurde von boskop am 3. Feb 2004, 20:59 geändert)
Top
 
X