hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media

www.quarkuser.net | AppleScript von Hans Haesler | QXP-Fachbücher | Publishing-Events

Dr. Norden
Beiträge: 1
6. Jul 2004, 15:04
Beitrag #1 von 3
Bewertung:
(454 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Kurzbefehl Grundlinienversatz


Hallo,
kann mir jemand helfen? quark 6.0 auf OSX - der Grundlinienversatz-Kurzbefehl funktioniert einfach nicht.
wie stell ich das ein?
gruss Top
 
X
gremlin
Beiträge: 3584
6. Jul 2004, 16:30
Beitrag #2 von 3
Beitrag ID: #95309
Bewertung:
(454 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Kurzbefehl Grundlinienversatz


hallo

das forum besitzt eine suchfunktion, da erhältst du zum stichwort grundlinienversatz beispielsweise diesen link:
http://www.hilfdirselbst.ch/...4&topic_id=15566

zudem hast du auch gar nicht geschrieben, mit welcher programmsprache/tastatur du unterwegs bist. und noch ganz nebenbei: du solltest dein xpress aktualisieren.

gruss. gremlin
als Antwort auf: [#95284] Top
 
Bernhard Werner p
Beiträge: 4750
6. Jul 2004, 20:17
Beitrag #3 von 3
Beitrag ID: #95353
Bewertung:
(454 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Kurzbefehl Grundlinienversatz


Hi Doc,

üble Sache das. Das lässt sich auch nicht abbrechen, aber zumindest rückgänig machen. :-(
Ich arbeite noch nicht wirklich mit QXP 6, daher ist mir das noch nicht aufgefallen. Hoffentlich wird das "gefixt".

Mit Apfel + Alt + Umschalt + "ü" bzw. "-" geht es aber (Deutsche Tastatur, QXP 6.1, OS 10.3.4 :-)

Gruß
Bernhard
als Antwort auf: [#95284] Top