hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
donkey shot
Beiträge: 1416
25. Jul 2003, 15:10
Beitrag #1 von 7
Bewertung:
(1898 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Lästige Neureiche aus Afrika


In letzter Zeit häufen sich in meiner Mailbox Anschreiben von Menschen aus Dritteweltländern und anderen Bananenstaaten. Hier eine Auswahl von heute...

Mr JohnUzoego aus Nigeria
Mr Ariba Tako, der bedauerlicherweise in einem Flüchtlingslager im Irak liegt
Mr Nicolas Kabango aus Südafrika
etc.

Alle haben gemeinsam, daß sie Unsummen Geldes zu verwalten haben und dieses gerne mit meiner Hilfe außer Landes schaffen wollen, womit dann ein - immer noch unermesslicher - Anteil mir gehören würde. Da ich an Geld nicht interessiert bin, habe ich bislang noch nicht geantwortet.

Was diese Herren zunächst wollen sind mein Name und meine volle Anschrift. Ich meine... ich stehe mit meiner Adresse im Telefonbuch, da ich es nicht mag, wenn meine Kunden lange nach mir suchen müssen und man findet mich also auch über das Internet. Darüberhinaus ist mein voller Name in meiner eMail-Adresse enthalten. Wozu also der Aufriß?

Ich war bislang zu träge, die Herren auf diesen Umstand hinzuweisen. Mich würde aber trotzdem interessieren was das ganze soll. Hat jemand eine Ahnung?

grüsse,

Christof Top
 
X
Kusi
Beiträge: 1398
25. Jul 2003, 16:52
Beitrag #2 von 7
Beitrag ID: #45022
Bewertung:
(1898 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Lästige Neureiche aus Afrika


Na klar, wenn du mit ins Geschäft steigen willst, musst du dann zuerst eine Anzahlung leisten, damit die dir das Geld rüberbeamen, ähm vielleicht und dann kriegst du deine Anzahlung auch nicht mehr zurück. Vollkrasse Abzocke, dass die da ein paar logische Fehler produzieren ist ja klar. Und wie sollen die von drüben an unsere Telefonbücher kommen....... Und dann müssten sie ja noch Briefe versenden.

Kusi
als Antwort auf: [#45000] Top
 
Buzzbomb
Beiträge: 1252
25. Jul 2003, 17:48
Beitrag #3 von 7
Beitrag ID: #45028
Bewertung:
(1898 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Lästige Neureiche aus Afrika


hi,
das is die allseits beliebte nigeria connection.
es gibt leute die machen sich da einen riesen spass raus,mailen erstmal interessiert hin und her und bestellen sie dann zu einem treffen zu irgendeinen afrikanischen flughafen,da die so geldgeil sind fallen sie wohl öfters darauf rein :)

google nach nigeria connection,da kriegst du einiges zu sehen.

mfg
--------------------------
http://www.buzzbomb.de
http://www.logo-style.de
http://www.spamming-warfare.de
als Antwort auf: [#45000] Top
 
MOS
Beiträge: 262
28. Jul 2003, 10:02
Beitrag #4 von 7
Beitrag ID: #45189
Bewertung:
(1898 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Lästige Neureiche aus Afrika


Meinst Du vielleicht eine solche Mail:


---------------------------------------------
MR. CLEOPAS K. SHUBANE
Tel +8821 6211 01565.
JOHANNESBURG SOUTH AFRICA
ATTN: DIRECTOR/C.E.O
Courtesy of business opportunity, I take liberty anchored on strong desire to solicit for your assistance on this mutual beneficiary and risk free transaction with you, which I hope you give urgent attention. To be precise, I am MR. CLEOPAS K. SHUBANE the manager of bills/exchange at the foreign remittance department of First Rand Bank Limited. In my department, we discovered an abandoned sum of US$ 25.5 Million (Twenty five Million Five Hundred Thousand United States Dollars) in an account that belongs to one of our customers who died along with his entire family in 1988 Lockerbie Pan American Airline plane crash. Since we got information about his death, we have been expecting his next of kin to come over and claim his money because we cannot release it unless somebody applied for it as next of kin or relation to the deceased as indicated in our banking procedures, but unfortunately to no avail and nobody has come forward to claim the money.
Therefore, upon this discovery that I and other two officials in my department now decide to establish a cordial business relationship with you, hence my contacting you. We want you to purportedly present your good self as the next of kin or relation of the deceased so that we can release the fund (money) into your account for safety and subsequent disbursement since nobody is coming for it and again we do not want the money to go into the government account as unclaimed bill.
The banking law and procedures herein stipulates that any accounts abandoned or dormant for a period of some years is subject to be closed and all money contained therein will be forfeited to the government treasury account. Now it is being speculated that the above sum will be transferred into government treasury account as unclaimed fund on or before October! 2003. The reason for you to present your good self as the next of kin is occasioned by the fact that the deceased customer was a foreigner. Mode of Sharing After the successful completion of the transfer is as follows, for the role you will be expected to play in the whole exercise, we have agreed to give you twenty (20%) of the total sum, and 10% has been set aside for the expenses we are going to encounter by both parties in the process of this transaction and the remaining 70% shall be for my colleagues and I. In support of the aforementioned, you are urged to reply this letter indicating your readiness and interest to participate in the business.

After your reply, you will be advised on the next step afterwards. I quite believe that you will protect our interest by keeping this business top secret and confidential. Your interest will be equally protected, as we must maintain maximum confidentiality. Trust to hear from you on the above TEL NO.OR THROUGH MY PRIVATE EMAIL ADDRESS
"clopass@zwallet.com"
Count on your earliest reply.
Thanks
Yours faithfully
MR. CLEOPAS K. SHUBANE
----------------------------------------------

Seine "private" E-Mailadresse hat er auch noch falsch geschrieben...
Absender ist:

cleopass@zwallet.com
cleopass@zwallet.com
cleopass@zwallet.com
cleopass@zwallet.com
cleopass@zwallet.com

Alles nur Abzieher...

mfg
MOS
als Antwort auf: [#45000] Top
 
Dirk Levy  A 
Beiträge: 9237
28. Jul 2003, 10:46
Beitrag #5 von 7
Beitrag ID: #45204
Bewertung:
(1898 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Lästige Neureiche aus Afrika


Aber klar alles Betrug
und wenn Sie eine großern
Mail-Anbieter benutzen kannst
Du sie zusätzlich noch dort melden.
In einem Fall haben sie gleich die
Polizei eingeschaltet... :-)

Gruß
Dirk

[Adobe GoLive Tipps & Tricks]
http://www.gltipps.de
als Antwort auf: [#45000] Top
 
donkey shot
Beiträge: 1416
28. Jul 2003, 15:56
Beitrag #6 von 7
Beitrag ID: #45302
Bewertung:
(1898 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Lästige Neureiche aus Afrika


Danke für die Antworten. Hier habe ich ein paar Infos gefunden:

http://www.tu-berlin.de/...tware/hoax/419.shtml

grüsse,

Christof
als Antwort auf: [#45000] Top
 
Barbara Eckholdt
Beiträge: 585
6. Okt 2003, 22:31
Beitrag #7 von 7
Beitrag ID: #53595
Bewertung:
(1898 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Lästige Neureiche aus Afrika


Hier noch ein Link zum Schockwellenreiter, der auch schon lange Spaß an der Nigeria-Connection hat:
http://www.nigeria-connection.de/

Gruß von Barbara
als Antwort auf: [#45000] Top
 
X