hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media

www.quarkuser.net | AppleScript von Hans Haesler | QXP-Fachbücher | Publishing-Events

Alarich
Beiträge: 4
2. Apr 2004, 13:48
Beitrag #1 von 8
Bewertung:
(2308 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Layout


Hallo Leute!

Ich möchte gerne ein Schülerzeitung mit Xpress machen. Wir haben in der Schule einen A3-Drucker und ich würde daher gerne wissen, wie man bei Quark Xpress einstellt das:
doppelseitig und in A4-Größe gedruckt wird. Also praktisch so, dass auf einem A3-Blatt 4 Seiten gedruckt werden.

Vielen Dank im Voraus

Fabian Top
 
X
Conny
Beiträge: 2914
2. Apr 2004, 14:03
Beitrag #2 von 8
Beitrag ID: #78147
Bewertung:
(2308 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Layout


Hallo Fabian,

ich denke das du vermutlich eine Zeitung im Format A5 machen willst. Wenn Du nun vier Seiten schön und wider (Bedruckung vorn und hinten) auf den Druckbogen bringen willst, nennt man dann ausschießen. Dafür gibt es entweder konkrete Programme (Secare von OneVision ist z.B. so eines, es gibt aber auch Programme like XT's die an Quark gebunden sind, solche findest Du sicher bei Codesco) oder Du kannst die Seiten einfach manuell zusammenbauen, was in Deinem Fall sicher die wahrscheinlichere Lösung ist. Vielleicht gibst Du PDF's aus und arrangierst diese auf einem vorgefertigten Bogen in einem Vektorgrafikprogramm. Natürlich kannst Du die Seiten auch manuell in Quark montieren. Meine letzte Idee wäre dann noch vielleicht zu einem professionellen Dienstleister zu gehen und Ihn das machen zu lassen. Vielleicht hat er ja ein grosses Herz und macht es für Lau.
Das war es von mir

Gruß
Conny
--
mailto
cornelius.hoffmann@cicero-point.net
web
http://www.cicero-point.net
http://www.human-e.net
als Antwort auf: [#78140] Top
 
Marco Morgenthaler p
Beiträge: 2474
2. Apr 2004, 15:17
Beitrag #3 von 8
Beitrag ID: #78159
Bewertung:
(2308 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Layout


Hallo

Ich glaube, Fabian will eine Zeitung im Format A4 machen, nicht A5. 4 Seiten A4 ergibt 1 Seite A3 (doppelseitig bedruckt).

Wenn deine Schülerzeitung nur aus diesem A3-Bogen besteht (einmal gefaltet ergibt dann 4 Seiten), ist es einfach: Du legst das XPress-Dokument im Format A3 quer an und machst zwei Einzelseiten (A3). Auf der Musterseite ziehst du eine senkrechte Hilfslinie auf die Hälfte, so dass du siehst, wo deine A4-Seiten zu stehen kommen. Auf der ersten A3-Seite hast du dann links S.4, rechts S. 1, auf der zweiten A3-Seite links S. 2, rechts S. 3. Text- und Bildrahmen platzierst du entsprechend, Textrahmen können manuell verknüpft werden.

Ausgedruckt wird einfach zuerst nur die erste A3-Seite, dann kehrst du den Stapel um und druckst die zweite A3-Seite.

Wenn du mehr als eine 4-seitige Schülerzeitung machen willst, wird es kompliziert. Dann musst du Connys Lösungen in Betracht ziehen.

Gruss Marco
als Antwort auf: [#78140] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
3. Apr 2004, 00:50
Beitrag #4 von 8
Beitrag ID: #78251
Bewertung:
(2308 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Layout


Foren-Cross-Posting: http://www.traum-projekt.com/...?&threadid=44204

Gruß, Seb
als Antwort auf: [#78140] Top
 
Conny
Beiträge: 2914
3. Apr 2004, 01:13
Beitrag #5 von 8
Beitrag ID: #78257
Bewertung:
(2308 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Layout


Hi Marco,

dann hat mein Fachwissen mir wieder einen Streich gespielt. Eine Form (ein Druckbogen) A3 hat, wenn ausgeschossen wird vier Seiten, dann A5. Somit ist der Druckbogen dann achtseitig schön und wieder (oder wie Du es nennst vorn und hinten). Du kannst sicher Recht haben, aber warum soll Fabian dann eine A3 Seite anlegen? Wenn es so sein sollte wie Du sagst, macht für mich eigentlich nur ein doppelseitiges A4 Layout Sinn. So können alle Seiten ganz normal nacheinander gesetzt/layoutet werden und wenn der Job fertig ist wird jede Seite als neues Kapitel mit seiner eigenen Seite benannt. Wichtig dabei ist mir zu sagen, dass die Papierverdrängung unter den Tisch fällt(Die äußerste Seite ist breite als die mittleren Seiten). Danach können die Seiten, wenn keine überlappenden Objekte darauf sind gegeneinander nach dem Ausschießmuster verschoben werden.
Ich hoffe das hilft weiter.

Gruß
Conny
--
mailto
cornelius.hoffmann@cicero-point.net
web
http://www.cicero-point.net
http://www.human-e.net
als Antwort auf: [#78140] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
4. Apr 2004, 14:28
Beitrag #6 von 8
Beitrag ID: #78323
Bewertung:
(2308 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Layout


Das da immer noch solche Tipps mit A3 Querformat und so rumgeistern. Ich würde die Zeitung ganz einfach im Nettoformat anlegen, die Seitenreihenfolge so belassen, wie sie dem Lesefluss folgt (1, 2, 3 usw.) und dann braucht es auch gar kein ausgewachsenes Ausschiessprogramm, denn etwas einfaches, wie Booketizer (http://www.codesco.de/...6A8B51?OpenDocument) tut es auch. Der Preis mit € 65.– schein mir auch nicht unbezahlbar.
als Antwort auf: [#78140] Top
 
Conny
Beiträge: 2914
4. Apr 2004, 16:13
Beitrag #7 von 8
Beitrag ID: #78329
Bewertung:
(2308 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Layout


Hi Anonymus,

zum Einen hätte ich es wirklich gerne wenn hier die übliche Höflichkeit an den Tag gelegt würde - danke.
Zum Zweiten denke ich in meinem zweiten Posting das schon klar gestellt zu haben. Obwohl rein fachlich bezeichnet eine Druckfolge aus der Seitenabfolge herbeizuführen, ebenso als ausschießen bezeichnet wird. Somit ist der von Dir genannte Bookletizer auch nichts anderes und wurde von mir ja auch nicht ausgeschlossen. Da ich meine Antworten grundsätzlich frei verfasse, sei es bitte erlaubt auch einmal das Ein oder Andere zu vergessen, bzw. nicht zu erwähnen (ich denke jeder kann sich selbst umfassend informieren).
Ich hoffe ich konnte das etwas klären.

Gruß
Conny
--
mailto
cornelius.hoffmann@cicero-point.net
web
http://www.cicero-point.net
http://www.human-e.net
als Antwort auf: [#78140] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
7. Apr 2004, 09:55
Beitrag #8 von 8
Beitrag ID: #78781
Bewertung:
(2308 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Layout


Ok, Dankeschön! Ich werde es einmal mit dem Bookletizer versuchen.

MfG
Fabian
als Antwort auf: [#78140] Top
 
X