hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
alexP
Beiträge: 82
25. Mär 2004, 15:56
Beitrag #1 von 7
Bewertung:
(1381 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Leere Auszüge


Folgendes Prroblem
Wir wollen ein ID CS (PC) Dokument (24 Seiten)separiert auf einem Deltaworkflow ausgeben. Auf einigen Seiten befinden sich nur drei Prozessfarben, dadurch kommt es zu Verschiebungen (z.B. Auszug Black von Seite 4 erscheint auf einmal auf Seite 5). Kann man in ID CS irgendwo die Funktion "leere Auszüge drucken" aktivieren oder ähnliches? Sind für jede Hilfe dankbar.

vielen Dank im Voraus
Alex Top
 
X
Anonym
Beiträge: 22827
25. Mär 2004, 16:16
Beitrag #2 von 7
Beitrag ID: #76874
Bewertung:
(1379 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Leere Auszüge


Hallo Alex,

geht unter: >Drucken >Optionen >leere Seiten drucken

Gruss
Uli
als Antwort auf: [#76866] Top
 
alexP
Beiträge: 82
25. Mär 2004, 17:12
Beitrag #3 von 7
Beitrag ID: #76890
Bewertung:
(1379 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Leere Auszüge


Hab ich auch schon versucht, sobald ich "separationen" in der Ausgabe einstelle, lässt sich diese Option nicht mehr aktivieren.
als Antwort auf: [#76866] Top
 
Haeme Ulrich
Beiträge: 3102
26. Mär 2004, 11:10
Beitrag #4 von 7
Beitrag ID: #77014
Bewertung:
(1379 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Leere Auszüge


Die Frage ist nur, warum man in einem Deltaworkflow den Mehraufwand eines Separierten-Workflows auf sich nimmt und nicht per In-RIP-Separation arbeitet?

Herzliche Grüsse
Haeme Ulrich
http://www.ulrich-media.ch
--
Spezialangebot: 2 Tage Seminar für Dienstleister und Adobe Creative Suite Premium für Fr. 1490.--
http://www.ulrich-media.ch/asn
als Antwort auf: [#76866] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
26. Mär 2004, 11:47
Beitrag #5 von 7
Beitrag ID: #77027
Bewertung:
(1379 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Leere Auszüge


Was aber, wenn ich zusäztlich auch noch eine Schmuckfarbe habe, diese wird dann ja auch in Prozessfarben konvertiert?

mfg
Alex
als Antwort auf: [#76866] Top
 
Robert Zacherl p
Beiträge: 4153
26. Mär 2004, 11:59
Beitrag #6 von 7
Beitrag ID: #77032
Bewertung:
(1379 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Leere Auszüge


Alex,

kann es sein, dass Sie langjähriger QuarkXpress Anwender waren/sind und immer darunter gelitten hatten, dass es darin bis zum heutigen Tag keine Steuermöglichkeit der in-RIP Separation gibt ;-)

Ohne Sie persönlich angreifen zu wollen, aber es ist schon erschreckend wie wenig verbreitet das Wissen, um die in-RIP Separationstechnologie ist, obwohl es sich um eine Technologie handelt die bereits aus PostScript Level 2 Tagen stammt (also Anfang der 90er). Dies ist besonders schlimm, weil die in-RIP Separation aus Geschwindigkeits und vor allem aus Produktionssicherheit-Aspekten in Verbindung mit modernen RIP-Systemen heutzutage die einzige vernünftige Separationstechnologie darstellt.

In Adobe InDesign haben Sie schon immer bei Auswahl des "in-RIP Separationen" Ausgabemodus volle Kontrolle darüber, ob und wenn ja, welche Farbkanäle ausgegeben werden sollen. Inklusive der Möglichkeit Rasterweite und -winkelung individuell kontrollieren zu können.
Wenn Sie dann Ihren RIP richtig konfigurieren (so dass er diese Einstellungen honriert und nicht einfach mit Standardwerten plattbügelt), dann erhalten Sie Ihr gewünschtes Ergebnis.

Mit freundlichen Grüßen

Robert Zacherl

************************
IMPRESSED GmbH
http://www.impressed.de
als Antwort auf: [#76866] Top
 
alexP
Beiträge: 82
26. Mär 2004, 12:20
Beitrag #7 von 7
Beitrag ID: #77038
Bewertung:
(1379 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Leere Auszüge


Herr Zacherl

Sie haben den Nagel auf den Kopf getroffen, wir arbeiten noch nicht sehr lange mit ID, sind aber immer mehr von dessen Vorteilen überzeugt. Im Moment sind wir noch am Testen, wie das Ganze mit unserem RIP funktioniert (Transparenzen usw.)
Ansonsten vielen Dank für Ihre wie immer sehr kompetente Auskunft.


mfg
Alex
als Antwort auf: [#76866] Top
 
X