hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
Schoschi S
Beiträge: 172
4. Jun 2003, 12:51
Beitrag #1 von 9
Bewertung:
(1854 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Linien zu Objeten wandeln


Geschätztes Forum

Ich habe eine .dxf-Datei vom Kunden erhalten und öffne sie im Illustrator 10.0.3., auf Mac OS 9.2.2.

Mein Problem ist jetzt, dass ich anstatt Objekte Linien erhalte welche sich zwar berühren aber nicht verbunden sind.

Weiss jemand wie ich diese Linien (vier für eine Box) verbinden kann? Ich müsste sie nämlich mit einer Füllfläche versehen.

Vielen Dank
Schoschi

Top
 
X
Rodger
Beiträge: 1323
4. Jun 2003, 13:10
Beitrag #2 von 9
Beitrag ID: #38197
Bewertung:
(1854 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Linien zu Objeten wandeln


Hallo Schoschi

wenn ich das richtig verstanden habe hast Du einzelne Linien mit z.B. 'ner schwarzen Kontur die Du zu einer geschloßenen Form zusammenfügen möchtest.

Mein Lösungsvorschlag:

Mit dem Direktauswahlwerkzeug (weißer Pfeil) die zu verbindenen Ecken auswählen und mit STRG-J verbinden.

Rodger
als Antwort auf: [#38196] Top
 
Schoschi S
Beiträge: 172
4. Jun 2003, 13:27
Beitrag #3 von 9
Beitrag ID: #38198
Bewertung:
(1854 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Linien zu Objeten wandeln


Hallo Rodger

Habe ich schon versucht. Leider ohne Erfolg.

Folgende Meldung: Für das Zusammenfügen müssen zwei Endpunkte offener Pfade ausgewählt sein. Wenn sie nicht zum selben Pfad gehören dürfen sie nicht Teil eines Textpfades oder Diagramms sein. Wenn sie gruppiert sind müssen sie derselben Gruppe angehören.

Ich habe noch bemerkt, dass mein File aus ca. 300 Ebenen und Unterebenen besteht, gehe ich recht in der Annahmen, dass das auch etwas mit meinem Problem zu tun hat?
Ich wollte jetzt alles auf die Hintergrundebenen reduzieren, aber das bringt auch nichts Wirkliches.

Hat sonst noch jemand einen Vorschlag?

mfg
Schoschi
als Antwort auf: [#38196] Top
 
Wolfgang Reszel  M 
Beiträge: 4170
4. Jun 2003, 14:25
Beitrag #4 von 9
Beitrag ID: #38207
Bewertung:
(1854 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Linien zu Objeten wandeln


Hi,

ist es möglich mir die Datei mal zukommen zu lassen?

Wolfgang
Mail: hds ÄD rumborak.de

* Illustrator-Tipps:
   http://www.hilfdirselbst.ch/...c=[Tipp]&act=exe
* Illustrator-Javaskripte (Erweiterungen):
   http://www.hilfdirselbst.ch/...[Skript]&act=exe
als Antwort auf: [#38196] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
4. Jun 2003, 14:35
Beitrag #5 von 9
Beitrag ID: #38211
Bewertung:
(1854 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Linien zu Objeten wandeln


Hallo Wolfgang

Ein Mail ist unterwegs. Vielen Dank schon mal.

Gruss
Schoschi
als Antwort auf: [#38196] Top
 
Wolfgang Reszel  M 
Beiträge: 4170
4. Jun 2003, 17:08
Beitrag #6 von 9
Beitrag ID: #38234
Bewertung:
(1854 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Linien zu Objeten wandeln


Hi,

ich habe deine Mail erhalten und muss dir leider sagen, dass die DXF-Datei schon so angelegt wurde. Ich bekomme selber auch öfter mal solche Dateien und ich habe schon sehr viele Dinge probiert. Folgendes mach ich bei solchen Dateien.

1. Wenn die Dateien recht simpel sind geht das Kolorieren am schnellst, wenn man bei angeschalteten Magnetischen Hilfslinien Rechtecke unter die Zeichnung legt.

2. Bei Komplexen Datei behelfe ich mir mit Macromedia Flash, da man dort auch nicht geschlossen Flächen mit dem Farbeimer füllen kann. Leider klappt der Import von solchen Dateien in Flash nicht immer, da manchmal sehr viele Linien übereinander liegen. Es empfiehlt sich deshalb die Datei erst in Illustrator zu importieren und damm mit meinem Skript WR-removeDuplicates alle übereinander liegenden Objekte zu entfernen. Danach exportierst du es als SWF-Datei, damit du es gut in Flash importieren kannst.

Das Skript findest du hier:
http://www.hilfdirselbst.ch/...16&topic_id=6675

Bitte melde dich bei Problemen direkt in dem Beitrag zum Skript. Ich habe das Skript nämlich noch nicht ausgiebig getestet.

3. Ohne Flash könntest du die Datei ebenfalls mit meinem Skript bearbeiten, denn dann klappt das mit Apfel/STRG+J. Vorher versagt es meistens, da mehrere Linien übereinander liegen und man gar nicht merkt, dass man mehr als 2 Endpunkte ausgewählt hat.

Wolfgang
als Antwort auf: [#38196] Top
 
Kurt Gold  M 
Beiträge: 2366
5. Jun 2003, 17:34
Beitrag #7 von 9
Beitrag ID: #38419
Bewertung:
(1854 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Linien zu Objeten wandeln


Tag,

für alle, die vielleicht kein Flash zur Hand haben, hier noch mein Ansatz für Rechtecke, die sich aus Einzellinien zusammensetzen:

http://www.memp.de/gold/fuellknecht.zip (temporär) (20 kb)

Anleitung:

- entpacken
- die Datei fuellknecht.aia in den Aktionen-Ordner verschieben
- die Datei fuellmagd.ai in den Stile-Ordner verschieben
- Illustrator ggfs. neu starten
- die "Liniendatei" öffnen
- die Aktion fuellknecht.aia laden und bei Bedarf auf eine Taste legen
- die Stilbibliothek fuellmagd.ai öffnen und den Stil der Stilpalette hinzufügen
- ein Rechteck bzw. die 4 Linien auswählen
- Aktion fuellknecht starten
- fuellknecht so oft arbeiten lassen wie man will

Es entstehen gruppierte Objekte, die aus einer Fläche (standardmäßig 20 % schwarz) und einer geschlossenen Pfadkontur (hier standardmäßig 1 Pt) bestehen. Für andere Werte müßte der Stil abgeändert und die Aktion umgeschrieben werden. Oder über das Auswahlmenü Objekte mit denselben Attributen auswählen und in einem Rutsch anpassen. Oder was es halt sonst noch an Möglichkeiten gibt.

Die Aktion/der Stil läßt sich eventuell noch etwas verfeinern und für andere Formen als Rechtecke könnte es auch noch diverse Variationen geben. Bei der Schwüle ist aber mein Kopf dafür jetzt zu matschig.

Mit freundlichem Gruß

Kurt Gold
als Antwort auf: [#38196] Top
 
Wolfgang Reszel  M 
Beiträge: 4170
5. Jun 2003, 23:09
Beitrag #8 von 9
Beitrag ID: #38446
Bewertung:
(1854 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Linien zu Objeten wandeln


Hallo Kurt,

klasse Tipp, auch wenn ich den Sinn der Aktion nicht verstehe. Es reicht doch einfach die Linien auszuwählen und dann mit Apfel/STRG+8 zusammenzusetzen damit dein Stil funktioniert. Leider geht das ja nur mit Rechtecken paralell zu den Dokumentkanten.

Wolfgang
als Antwort auf: [#38196] Top
 
Kurt Gold  M 
Beiträge: 2366
6. Jun 2003, 11:14
Beitrag #9 von 9
Beitrag ID: #38508
Bewertung:
(1854 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Linien zu Objeten wandeln


Hallo Wolfgang,

ja, das reicht an sich. Es gibt halt noch den letzten Schritt der Aktion, das Aussehen erweitern, das die vier Linien bzw. den zusammengesetzten Pfad zu einem einzigen geschlossenen umwandelt. Klar, das könnte man auch noch auf Taste legen. Wenn man aber die Aktion auf Taste legt, ist es nur ein Arbeitsschritt. Und jeder Mausklick/Tastendruck weniger ist gut für die Gesundheit. Aber was solls, das sind Feinheiten, über die man nicht groß diskutieren muß.

Daß es derzeit nur mit den besagten Rechtecken geht, habe ich vergessen, zu erwähnen (die Hitze :-). Läßt sich wie gesagt ggfs. noch verfeinern. Auch muß die Aktion für andere Farb-/Konturwerte natürlich nicht umgeschrieben werden. Es reicht, den Stil mit der Aussehenpalette neu zu definieren.

Mit freundlichem Gruß

Kurt Gold
als Antwort auf: [#38196] Top
 
X